Information ausblenden

unabhängige tempoveränderung

Dieses Thema im Forum "Cubase & Nuendo" wurde erstellt von vasir, 01.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. vasir

    vasir Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.06
    Punkte:
    105
    105
    wie kann ich in Cubase das Tempo eines Songs automatisieren?
    Gibt es zusätzlich auch die Möglichkeit unterschiedliche Spuren in einem unterschiedlichen Tempo laufen zu lassen?

    Vielen Dank
     
    vasir, 01.12.08
    #1
  2. vasir

    vasir Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.06
    Punkte:
    105
    105
    ich vergaß noch: ich arbeite mit Cubase SX3
     
    vasir, 01.12.08
    #2
  3. maynard

    maynard

    Registriert seit:
    03.08.08
    Punkte:
    5
    5
    also wenn sich keiner traut- ich hab die frage nicht verstanden...?
     
    maynard, 01.12.08
    #3
  4. netco

    netco

    Registriert seit:
    05.08.04
    Punkte:
    236
    236
    Das Tempo kann man in der Tempospur ändern, allerdings muss man das im Controlpanel bei Tempo noch aktivieren. Ich verstehe nicht ganz, was du mit zwei Spuren mit unterschiedlichen Tempo meinst? klingt das nicht ein bisschen komisch? Audio oder Midi?

    MfG
    Netco
     
    netco, 01.12.08
    #4
  5. vasir

    vasir Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.06
    Punkte:
    105
    105
    Ja, bei den meisten musikrichtungen würde das komisch klingen.
    woran ich denke sind aber kompostionen im styl von minimalmusic. komponisten wie zb steve reich haben stücke geschrieben, die darauf basieren dass zwei instrumente die gleiche phrase wiederholen, allerdings in leicht unterschiedlichem tempo.
    also, was ich will: midispur a tempo 136, midispur b 138BPM, und beide werden gleichzeitig gespielt...
     
    vasir, 01.12.08
    #5
  6. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Zum Glück habe ich sehr wohl verstanden, was der Fragensteller wissen möchte.

    Hier die genaue Vorgehensweise:

    1. Stelle das Songtempo am Transportfeld auf 136BPM.

    2. Kopiere Deine Midispur, die im Originaltempo 136BPM hat,
    so dass sie 2 mal identisch vorhanden ist.

    3. Stelle die Zeitbasis für die originale Midispur auf "zeitbasiert"
    (Sorry, in Cubase4 nennt sich das dann nicht mehr zeitbasiert,
    sondern "linear" - schau ins Handbuch unter Zeitbasis umschalten)

    4. Stell die Zeitbasis für die kopierte Midispur auf "musikalisches Timing".

    5. Verändere jetzt am Transportfeld das Tempo auf 138BPM.
    Dabei wirst Du sehen, wie sich die kopierte Midispur entsprechend der
    Tempoänderung verkürzen wird, während die Originalspur ihre Länge beibehält.

    Hinweis:
    Das Icon für lineares/zeitbasiertes Timing ist eine Uhr.
    Das Icon für musikalisches Timing ist eine kleine Note auf gelbem Grund.

    [​IMG]
     
    HipHopMacher, 01.12.08
    #6
  7. vasir

    vasir Themenersteller

    Registriert seit:
    02.04.06
    Punkte:
    105
    105
    alles klar,
    danke für die ausführliche Beschreibung!
     
    vasir, 02.12.08
    #7
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.