UMC22 Low Latency Drivers für das Uphoria unter Windows


jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
9.426
Reaktionen
6.124
Ort
Berlin
Punkte
31.413
Das UMC22 von Behringer ist eines der günstigsten Audiointerfaces auf dem Markt.
Es hat allerdings hervorragende Midas-Micpreamps eingebaut.
Vom Preis-/Leistungsverhältnis her ist das Ding aus meiner Sicht unschlagbar.

Unter Windows werden leider nur die ASIO4ALL Treiber mitgeliefert.
https://www.musictri.be/Categories/Behringer/Computer-Audio/Interfaces/UMC22/p/P0AUX/downloads

Das hat bei mir zur Folge, daß ich die ASIO Buffer nicht unter 256 Samples einstellen kann und die Latenzen mir definitiv zu hoch sind.
Unter 256 steigt ASIO4ALL aus.

Jetzt habe ich einen Video gefunden, indem empfohlen wird, einfach folgende Treiber zu benutzen:
Behringer USB ASIO Drivers (For Zenyx Q502USB, Q802USB & Q1002USB Small Mixers)

http://recordingstudio9.com/about/download/
Gesagt - Getan hab die Treiber installiert und das Ding läuft wie ne 1 mit extremer Low Latency....



 
Zuletzt bearbeitet:
Sylvi
Sylvi
Gesperrter User
Registriert
11.02.18
Beiträge
190
Reaktionen
85
Punkte
450
Ich habe eine etwas größere Version von dem Interface in meiner kleinen Sammlung, und benutze es
manchmal für kleinere Mobil Recording´s
Danke also für den Tip, der auch vielleicht für mich relevant sein kann.

BG
Sylvi
 
Sylvi
Sylvi
Gesperrter User
Registriert
11.02.18
Beiträge
190
Reaktionen
85
Punkte
450
Ja für den Preis, ist es unschlagbar, zumal man auch externe Effekte einschleifen kann, und die Vocal Preamps
kann man so nehmen wie sie sind, sind sowas von Spitze für den Preis. Günstiger geht nimmer.

Jetzt nochmal zu dem obigen Driver.
Geladen und mehrmals probiert, ERROR !!!!!!
Schade, aber ich habe mittlerweile auch eine kleine Vermutung, denn seit ich Windows 10 installiert habe,
gibt es hier und da mal so kleine Weh Wehchen. Nicht´s gravierendes, aber es piekt manchmal.

Ich vermute es auch nur, und weiß nichts konkretes.
Nun zwirbelt die UMC 404 HD aber bei zwei ms Eingang und 2,5 Ausgang´s Latenz hier durch, und der Avenger geht mal gerade bis 15 % .
Ich meine damit kann man gut geradeaus laufen.

BG
Sylvi
 
Signalschwarz
Signalschwarz
Registriert
10.07.08
Beiträge
13.082
Reaktionen
3.599
Punkte
26.200
Jetzt nochmal zu dem obigen Driver.
Geladen und mehrmals probiert, ERROR !!!!!!

Die genannten Kompaktmixer bieten allesamt lediglich zwei Ein- und Ausgänge auf Treiberbasis, dein Audio-Interface hingegen jeweils vier. Ich kann mir vorstellen, dass es daran scheitert.
 
R
R:0:B
Kabelträger
Registriert
27.12.20
Beiträge
31
Reaktionen
1
Punkte
37
Das UMC22 von Behringer ist eines der günstigsten Audiointerfaces auf dem Markt.
Es hat allerdings hervorragende Midas-Micpreamps eingebaut.
Vom Preis-/Leistungsverhältnis her ist das Ding aus meiner Sicht unschlagbar.

Unter Windows werden leider nur die ASIO4ALL Treiber mitgeliefert.
https://www.musictri.be/Categories/Behringer/Computer-Audio/Interfaces/UMC22/p/P0AUX/downloads

Das hat bei mir zur Folge, daß ich die ASIO Buffer nicht unter 256 Samples einstellen kann und die Latenzen mir definitiv zu hoch sind.
Unter 256 steigt ASIO4ALL aus.

Jetzt habe ich einen Video gefunden, indem empfohlen wird, einfach folgende Treiber zu benutzen:
Behringer USB ASIO Drivers (For Zenyx Q502USB, Q802USB & Q1002USB Small Mixers)

http://recordingstudio9.com/about/download/
Gesagt - Getan hab die Treiber installiert und das Ding läuft wie ne 1 mit extremer Low Latency....




Da ASIO4All auf meinem Notebook (WIN10) nicht funktioniert, ist dieses Interface mit dem Alternativtreiber schon sehr interessant. Kann man da auch direkt (für schnelle spontane Ideen) mit dem Headset hinein? Also Kopfhörer mit Adapter auf 6,3 wird auf jeden Fall funktionieren, aber haut das auch mit dem Mikro hin (siehe Foto, gerne auch mit Adapter)?

photo_2020-12-29_20-08-31.jpg
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
9.426
Reaktionen
6.124
Ort
Berlin
Punkte
31.413
Das UMC22 von Behringer ist eines der günstigsten Audiointerfaces auf dem Markt.
Es hat allerdings hervorragende Midas-Micpreamps eingebaut.
Vom Preis-/Leistungsverhältnis her ist das Ding aus meiner Sicht unschlagbar.

Unter Windows werden leider nur die ASIO4ALL Treiber mitgeliefert.
https://www.musictri.be/Categories/Behringer/Computer-Audio/Interfaces/UMC22/p/P0AUX/downloads

Das hat bei mir zur Folge, daß ich die ASIO Buffer nicht unter 256 Samples einstellen kann und die Latenzen mir definitiv zu hoch sind.
Unter 256 steigt ASIO4ALL aus.

Jetzt habe ich einen Video gefunden, indem empfohlen wird, einfach folgende Treiber zu benutzen:
Behringer USB ASIO Drivers (For Zenyx Q502USB, Q802USB & Q1002USB Small Mixers)

http://recordingstudio9.com/about/download/
Gesagt - Getan hab die Treiber installiert und das Ding läuft wie ne 1 mit extremer Low Latency....




Da ASIO4All auf meinem Notebook (WIN10) nicht funktioniert, ist dieses Interface mit dem Alternativtreiber schon sehr interessant. Kann man da auch direkt (für schnelle spontane Ideen) mit dem Headset hinein? Also Kopfhörer mit Adapter auf 6,3 wird auf jeden Fall funktionieren, aber haut das auch mit dem Mikro hin (siehe Foto, gerne auch mit Adapter)?

Anhang anzeigen 89483


das wundert mich, dass asio4all bei dir nicht funktioniert.
hab noch nie ein windows-system gehabt, wo das nicht gefunzt hat...
aber nichts desto trotz, der andere treiber ist - sofern der link noch geht - besser.

für das kleine mike brauchst du einen adapter, dann müsste es gehen.
 
R
R:0:B
Kabelträger
Registriert
27.12.20
Beiträge
31
Reaktionen
1
Punkte
37
Das UMC22 von Behringer ist eines der günstigsten Audiointerfaces auf dem Markt.
Es hat allerdings hervorragende Midas-Micpreamps eingebaut.
Vom Preis-/Leistungsverhältnis her ist das Ding aus meiner Sicht unschlagbar.

Unter Windows werden leider nur die ASIO4ALL Treiber mitgeliefert.
https://www.musictri.be/Categories/Behringer/Computer-Audio/Interfaces/UMC22/p/P0AUX/downloads

Das hat bei mir zur Folge, daß ich die ASIO Buffer nicht unter 256 Samples einstellen kann und die Latenzen mir definitiv zu hoch sind.
Unter 256 steigt ASIO4ALL aus.

Jetzt habe ich einen Video gefunden, indem empfohlen wird, einfach folgende Treiber zu benutzen:
Behringer USB ASIO Drivers (For Zenyx Q502USB, Q802USB & Q1002USB Small Mixers)

http://recordingstudio9.com/about/download/
Gesagt - Getan hab die Treiber installiert und das Ding läuft wie ne 1 mit extremer Low Latency....




Da ASIO4All auf meinem Notebook (WIN10) nicht funktioniert, ist dieses Interface mit dem Alternativtreiber schon sehr interessant. Kann man da auch direkt (für schnelle spontane Ideen) mit dem Headset hinein? Also Kopfhörer mit Adapter auf 6,3 wird auf jeden Fall funktionieren, aber haut das auch mit dem Mikro hin (siehe Foto, gerne auch mit Adapter)?

Anhang anzeigen 89483


das wundert mich, dass asio4all bei dir nicht funktioniert.
hab noch nie ein windows-system gehabt, wo das nicht gefunzt hat...
aber nichts desto trotz, der andere treiber ist - sofern der link noch geht - besser.

für das kleine mike brauchst du einen adapter, dann müsste es gehen.


Ja, bei meinem alten Notebook hat ASIO4All auch funktioniert, bei meinem neuen Notebook haut das irgendwie nicht hin. Kein Sound im Ausgang und einen nicht definierbaren Fehler (ich habe dazu auch schon einen Beitrag im Forum gestartet...)
 
T
tylerhb
Registriert
26.07.04
Beiträge
5.524
Reaktionen
1.977
Ort
Bremen
Punkte
11.562
Ich hab mit das UMC22 auch mal als kleines Mobil Setup für mein neues Notebook geholt und muss sagen, dass das Teil für den Preis wirklich erstaunlich gut ist mit dem oben verlinkten Treiber.
 
jet2
jet2
Tonträger
Registriert
07.09.11
Beiträge
9.426
Reaktionen
6.124
Ort
Berlin
Punkte
31.413
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.269
Reaktionen
9.623
Punkte
40.231
hier noch der querverweis zu den neuen treibern, die wohl gerade rausgekommen sind.
Siehe dort auch mein aktueller Kommentar dazu (#2), weswegen man das Update vielleicht doch eher überspringen sollte (obwohl natürlich überhaupt nicht gesagt ist, dass andere die gleichen Probleme damit haben).
 
Zuletzt bearbeitet:
1210mk2
1210mk2
Registriert
15.08.09
Beiträge
690
Reaktionen
155
Ort
Frankfurt
Punkte
15.835
hier noch der querverweis zu den neuen treibern, die wohl gerade rausgekommen sind.
Siehe dort auch mein aktueller Kommentar dazu (#2), weswegen man das Update vielleicht doch eher überspringen sollte (obwohl natürlich überhaupt nicht gesagt ist, dass andere die gleichen Probleme damit haben).
Hallo sts, es steht auch in der PDF die dem neuen Treiber beigelegt ist dass wenn das Audio Interface ohne Probleme läuft man auch das Update nicht benötigt.
 
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.269
Reaktionen
9.623
Punkte
40.231
Ok, allerdings sind "nicht benötigen" und "geht nicht" nochmal zwei recht unterschiedliche Dinge.

Edit:
Dank Deines Hinweises habe ich es jetzt auch gelesen. Aber da steht eben auch gleich im nächsten Satz: "If you install an UMC device for the first time, this driver is recommended for a maximum compatibility." Das kann ich nun nicht gerade bestätigen. :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
1210mk2
1210mk2
Registriert
15.08.09
Beiträge
690
Reaktionen
155
Ort
Frankfurt
Punkte
15.835
Ich habe auch gelesen dass bei der Ersteinrichtung Windows das Teil erst erkennen soll und seine Treiber installieren. Und wenn das geschehen ist erst die Behringer Trieber installieren. Und wichtig ist auch das Interface vor der Installation vom USB zu nehmen.

Also ich hatte weder mit dem älteren noch mit dem aktuellen Treiber Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
sts
sts
Registriert
09.09.08
Beiträge
11.269
Reaktionen
9.623
Punkte
40.231
... dass bei der Ersteinrichtung Windows das Teil erst erkennen soll und seine Treiber installieren. Und wenn das geschehen ist erst die Behringer Trieber installieren. Und wichtig ist auch das Interface vor der Installation vom USB zu nehmen.
Vielleicht versuche ich es nochmal so (in dieser Reihenfolge). Ansonsten bleibt es halt bei dem älteren Treiber, der ja an sich keine Probleme macht und funktioniert.
 

Ähnliche Themen

Z
Antworten
6
Aufrufe
2K
Signalschwarz
Signalschwarz
 

Oft gelesene Themen

Oben