Information ausblenden

Tube-Tech RM Modular angetestet und WOW!

Dieses Thema im Forum "Pro Audio" wurde erstellt von Fischkopp, 02.12.11.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Moin,

    ich hatte heute Morgen die Gelegenheit ein paar Stunden mit der RM Serie von Tube-Tech zu verbringen.
    Dazu hatte wir drei Schächte die jeweils voll bestückt mit den PM1A Preamp, dem EM1A EQ und dem CM1A Comp waren.

    Zum Vergleich hatten wir u.a. ein paar CL1 B, den PE 1C, den MEC 1A Channelstrip, den LCA 2B und diverses anderes Zeug.

    Am spannendsten war aber der direkte Vergleich der Tube Tech Geräte.
    Es waren ein paar Leute anwesend und die Meinungen vielen fast alle gleich aus, sprich mit der Kombi aus den Pream, EQ und Comp der Module kann man den Sound eines MEC 1A, imho einer der Spitzen Channelstrips, sehr gut nachbilden. Um genau zu sein hört man praktisch gar keinen Unterschied.

    Auch die Geräte für sich finden ihren Gegenpart.
    Den einzigen Unterschied konnten wir beim Comp Modul im Vergleich zum CL 1B feststellen.
    Der Tube-Tech Mann selbst meinte das sie das Modul gern als den "neuen CL 1B" bezeichnen und es Soundlich zwischen dem CL1 B und dem LCA 2B steht, das kommt auch fast hin. Wobei ich da eher zum CL 1B tendieren würde. Man kann eindeutig den CL 1B heraushören, aber das CM1A klingt irgendwie runder. Auf Vocals, Drums und besonders auf der Summe bei einem Rockigen Stück hat es den meisten sogar besser gefallen als der CL1B!
    Den LCA 2B fand ich übrigens auch sehr gut. So konnte ich den bei der Gelegenheit auch mal hören, denn den kannte ihn noch nicht.
    Oh und den SMC 2 BM, da habe ich was verpasst, der klingt ja richtig fein!

    Der EM1A EQ hat jedem Blindvergleich zum PE 1C stand gehalten. Es gab keinen Hörbaren Unterschied und das in so einem kleinen Kästchen.

    Der Preamp klingt auch sehr gut und ist eindeutig ein Tube-Tech.

    Alles in Allem werde ich jetzt wieder Schlaflose Nächte haben und der Termin war leider viel zu kurz. Dafür waren die Herren aus Dänemark sehr freundlich und haben alle Fragen usw. ausführlich beantwortet :)
    Leider hatten die keine Module über, wobei ich eigentlich sagen muss zum Glück, sonst wäre das neben einem lustigen/Informativen auch noch ein teurer Vormittag geworden ;)

    Ich kann die Teile auf jeden Fall zum testen empfehlen und träume derweil von einem Rack mit einem 8 Kanal Tube-Tech Channelstrip :)

    Aber ich kann erstmal kein Blau mehr sehen. Das ganze fand im Studio eines dänischen Kollegen statt und der hat offenbar ein Gesundes Verhältnis zu dänischen Wirtschaft. Blau über Blau und zwischendrin mal ein TC Gerät :D
     
  2. Wehwalt

    Wehwalt

    Registriert seit:
    08.11.11
    Punkte:
    325
    325
    Hallo,

    toller Bericht und dank für die übermittelten Eindrücke.

    Ein kleines RM2 hätteste dir ja gönnen können. :D

    Das ärgerliche an den Teilen ist das die es nicht ins 500er Format schaffen. Musste immer noch für viel Geld die Rahmen mitzukaufen. bei ADT und SSL ist es allerdings auch nicht besser.

    bytheway:
    Du hast dir hoffentlich die Blaupausen als NFR mitgeben lassen...
     
    Fischkopp bedankt sich.
  3. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    aber sicher ;-)
     
    Fischkopp bedankt sich.
  4. electrisizer

    electrisizer

    Registriert seit:
    20.12.10
    Punkte:
    2.934
    2934
    coole sache!

    habt ihr mit den teilen eher aufnahmen gemacht oder vorhandenes über mehrere busse bzw. stereosumme gemixt/gemastert?
     
  5. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Ja irgendwie schade, andererseits würde das die Blaue Optik wohl stören.
    Aber wenn man sieht was alles in so einer kleinen Kiste steckt, das hat schon was.
    Aja und Schwer sind die Module!
    So ein Voll bestücktes RM 8 hat bestimmt seine 15 bis 20 Kg und alles sieht sehr Robust aus und fühlt sich auch so an. Die Bedienung fand ich leichter als Gedacht, selbst ich mit meinen Wurstfingern komme gut klar.
    Das habe ich bei 500er Modulen schon anders erlebt!

    Hab ich doch glatt vergessen :D

    Beides!
    Wir haben u.a. Aufnahmen einer Sängerin und einer Akustikgitarre gemacht, dazu ein paar vereinzelte Aufnahmen z.b. einer Kick.
    Spannender wurde die Sache aber beim summieren eines ganzen Songs, dazu wurde das ganze einmal komplett über Full Size Rack Geräte und ein mal über die Modulracks gemacht und es war schon beeindruckend was die kleinen Kisten reissen!
    Besonders wie schnell man sich zurechtfindet, wenn man die großen Brüder kennt!

    Leider war das ganze viel zu kurz, aber ich bekomme wahrscheinlich im Januar ein komplettes Modulsystem zum testen ins Studio.
    Ich "muss" ja leider in den Urlaub fahren, sonst hätte das schon früher geklappt... :(

    Edit: Ach ja, bei der Gelegenheit hatte ich auch noch die Möglichkeit ein paar Grimm Monitore in Aktion zu erleben. Sehr Geile Teile!
    Die würde ich gern mal mit meinen Mangers vergleichen :)
     
    Wehwalt bedankt sich.
  6. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.902
    23902
    klingt ja nach einem bereichernden vormittag. :)
    der cl2a war nicht zufällig am start, oder?
     
  7. LulleuNulle

    LulleuNulle

    Registriert seit:
    17.04.11
    Punkte:
    2.162
    2162

    hahaha.... Karumba.. nochmals... du kannst mir jedes File schicken und ich lasse es gerne für dich durch den CL2A! :D Nur wirst du ihn dann kaufen wollen.. einfach so als Warnung... ;)
     
  8. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.902
    23902
    hehe ;-)
    bin noch nicht dazu gekommen.
     
  9. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Doch und gut das du mich erinnerst, denn ich habe deine Frage wegen des CL1B gleich mal an die Mannen von Tubetech weiter gereicht.

    Also die Unterschiede sind in erster Linie aus finanziellen Erwägungen entstanden, sprich im CL2 A sind nicht ganz so hochwertige Teile verbaut wie im CL1B (und im CM1A!) .
    Die Schaltung was die Röhren angeht ist die selbe, aber u.a. kommen andere Input-Transformer zum Einsatz, auch die Schaltung ist leicht anders. Z.b. lassen sich bei der Releasezeit max. 2 Sec. einstellen, beim CL1B sind es imho bis zu 10 sec.

    Klanglich ist der Unterschied eher marginal, aber vorhanden. Der CL2 A scheint etwas bedämpfter zu Werke zu gehen, er klingt nicht so Edel, finde ich.

    Wenn ich die Wahl hätte würde ich wohl eher zu einem RM2 und zwei von den CM1A (rund 4000 Euro) greifen. Ist zwar etwas teurer als ein CL2A (3500,- imho), aber günstiger als 2 CL1 B.
    Klingt in meinen Ohren aber besser als der CL2 A!
     
    karumba bedankt sich.
  10. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.902
    23902
    danke! interessant. auf GS hatte ich gelesen, dass ein grund der war, weil es bestimmte teile die im CL1B verbaut wurden nichmehr lieferbar sind. die release von 2 sec. würde mich überhaupt nicht stören, ganz im gegenteil, mehr brauche ich nie & sollte besser fürs recall sein. 1sec würde mir sogar ausreichen. ich scheue mich etwas davor die RM2 box fürs mastering einzusetzen, da ich sie nicht ins rack bekomme. na erstmal schauen wie der CL2A klingt.
     
  11. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Darum wird der CL1B auch nach wie vor gebaut?
    :D

    Ja das ist auch das was mich etwas stört bei der Sache.
    Auch der RM8 ist als Tabledesk ausgelegt :(
     
  12. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.902
    23902
    tube tech hat sich wohl einen großen bestand der teile (ok, geht wohl nur um die photozelle) gesichert um sie noch für den CL1B zu verwenden.

    quelle: http://www.gearslutz.com/board/4642526-post2.html
     
    Fischkopp bedankt sich.
  13. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Okay das wäre ein Argument, wobei ich die Erklärung mit dem "günstiger zu produzieren" für Wahrscheinlicher halte.
     
  14. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.902
    23902
    auf mich macht tube-tech als hersteller nicht unbedingt den eindruck als ob sie auf kosten des klangs sparen würden. die 200-300€ mehr wären für einen "CL1B in stereo" für die meisten kunden sicher kein thema gewesen.
     
    Fischkopp bedankt sich.
  15. Mango-Mastering

    Mango-Mastering

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    480
    480
    tja...und schon hatte die olsen bande den fischkopp im säckl....

    nette eindrücke ;)
     
    Fischkopp bedankt sich.
  16. Fischkopp

    Fischkopp Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.10
    Punkte:
    7.204
    7204
    Hmm stimmt!
    Die Jungs sind übrigens sehr Stolz auf ihre Produkte, was ich sehr klasse finde. Da ist richtig viel Enthusiasmus zu spüren.
    Selbst als die Diskussion auf die Softube Plugins kam waren die am schwärmen über die enge Zusammenarbeit mit den Schweden und die gute Umsetzung ihrer Babys :)

    Das hatten sie schon vorher :D
    Aber nun haben sie mich entgültig!
    Nur muss ich mir dann Vorhänge vor meine Racks machen, denn das ganze Blau kann einem auch schnell mal auf die Augen gehen [​IMG]
     
  17. karumba

    karumba Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    01.01.10
    Artikel:
    6
    Punkte:
    23.902
    23902
    genau so schätze ich die jungs dort sein. schöne sache!
    bei albert von HCL ist das übrigens auch der fall. da steckt einfach viel leidenschaft dahinter. und das geht dann auch auf die produkte über.
     
  18. Mango-Mastering

    Mango-Mastering

    Registriert seit:
    04.10.11
    Punkte:
    480
    480
    es gibt doch diese orange-gelb getönten sonnenbrillen ;)
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.