Information ausblenden

Tube Preamp mit S/PDIF

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von MrSmith, 16.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. MrSmith

    MrSmith Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Hallo HR-Gemeinde

    Ich bin auf der Suche nach einem weiteren Röhren-Preamp mit S/PDIF-Ausgang um meine Aufnahme-Möglichkeiten auf gleichzeitig 18 Kanal zu erhöhen. Meine Aktuellen Preamps neben den internen vom DIGI 002 Rack sind 2x [p=504]M-Audio Octane[/p] und 1x Mindprint Envoice mkII (mit DI-MOD).

    Nun sehr wichtig ist mir natürlich die Klangqualität, dann die Bedienung. EQ's und Kompressoren sind mir nicht wichtig, da ich hauptsächlich mit PlugIns arbeite. Bisher habe ich mich für folgende Modelle interessiert:

    - Aphex 207 D (habe aber schlechtes über die Klangqualität gelesen)

    - DBX 376 Tube Channel Strip (offenbar guter Klang, aber Bedienung gefällt mir nicht)

    - DBX 386 (Klangqualität offenbar nicht super, Bedienung ähnlich scheisse wie beim 376)


    Was mich besonders nervt bei den DBX, ist dass der Powerschalter hinten ist. Mag nicht immer hinters Rack kriechen...

    Nun, habt Ihr andere Vorschläge? Habe auch schon an den Mindprint DTC gedacht. Doch ich möchte zur Abwechslung eine andere Marke. Und der Preis des DTC ist schon die alleroberste Grenze. Optimaler Preis wäre für mich etwa 1000 Euro.

    Nun, habt Ihr Vorschläge?

    Danke vielmal für die Unterstützung.

    Lg

    Smith
     
  2. Jeff

    Jeff Außensaiter

    Registriert seit:
    20.08.02
    Punkte:
    7.638
    7638
    Hi,

    wie wärs mit dem SPL Goldmike II mit Digitalerweiterung? Kostet gute 1000 Euro (~1070 - je nach Laden).
    Wäre für 1000 Euro meine Traumbesetzung.
     
  3. MrSmith

    MrSmith Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Danke Jeff!

    Muss den wohl mal testen... Hier haben so viele den Goldmike.

    Noch andere Vorschläge?
     
  4. MeixMusic

    MeixMusic

    Registriert seit:
    29.03.04
    Punkte:
    86
    86
    Hello


    Also von der Dbx Serie würde ich die Finger lassen... Außer du möchtest ein dreckiges Rhodes aufnehmen oder so... Für Gesang klingen die viel zu scharf...

    Ich finde übrigens die erste Mindprint EnVoice Serie sehr gut, da find ich den Nachfolger mkII nämlich bißchen sch...
    Aber den Goldmike mkII muss ich auch mal checken...


    Grüße Meixi
     
  5. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    ......habs mir anders überlegt......
     
  6. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
  7. MrSmith

    MrSmith Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Röhre wäre mir schon wichtig... Momentan tendiere ich für den Goldmike Mk II. Der scheint überall gute Bewertungen zu haben.
     
  8. MrSmith

    MrSmith Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Nun, im Electronic Musician Magazine, wurde der EN-VOICE MK II der Editors' Choice Award 2006 in der Kategorie "Channel Strip" verliehen. Da kann er nicht so übel sein. Mir hat er bis jetzt sehr überzeugende Dienste geleistet.

    Lg

    Smith
     
  9. Yalden

    Yalden

    Registriert seit:
    10.05.05
    Punkte:
    258
    258
    Hi,

    wenn es auch ein Einkanaliger Preamp sein darf, kann ich dir die Gainstation empfehlen. Ist flexibler als die anderen, da du zwischen Röhre und Clean wählen und auch die Impedanz an das Mik anpassen kannst.

    Wenn du keinen EQ und Kompressor brauchst, wäre es ja Quatsch, dafür Geld auszugeben.
     
  10. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    ich hab vor einigen monaten mal nen "blindtest" gemacht mit Presonus Tubepre und Envoice MK2. Die gesammelte HR-Mannschaft war der Meinung "Presonus klingt besser" - ohne gewusst zu haben, welche Aufnahme welche ist.
    Der Envoice is nett, wenn man die Features braucht (den Kompressor, den EQ, usw) gänzlich hat mich das Gerät beim Preis von knapp 600 Euro aber nicht "abgeholt". Da wär dann was von SPL oder TL Audio eher mal interessant in der Preisklasse (für mich).
     
  11. mirrorten

    mirrorten

    Registriert seit:
    28.09.04
    Punkte:
    204
    204
    Aufpassen: "Presonus klingt besser" - ja o.k., mit DEINEM Mikro.
    Soweit ich das verfolgt hab: Den Envoice hat wahrscheinlich eher die Schwächen des Mikros offengelegt (Überzeichnung/Härte in den hohen Mitten/Höhen), die der Presonus kaschiert hat. Insofern verträgt sich der Presonus mit eben jenem Mikro (und nur dem) gut, wohingegen der Envoice als schlechter empfunden wird. Ob das wirklich am Envoice liegt?
    Würde nicht sagen, dass der Envoice "schlechter" ist; er ist sicher "ehrlicher" und hochwertiger, und gibt die Eigenschaften eines guten Mikros eben genauso wieder wie die Eigenschaften eines weniger guten Mikros... Just my 2 cents...
     
  12. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    @mirrorten:
    klar - ich hab ja nur die grundaussage der community wiedergegeben. ich glaub ich schreib ja auch immer "meine meinung" oder sowas zu meinen beiträgen;) solche sachen sind eh sehr subjektiv und immer in der kombination der einzelteile (mikro, preamp, audiointerface, raum) zu betrachten.
     
  13. MrSmith

    MrSmith Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Hallo Zusammen!

    Ich denke, ich werde mir ein SPL-Preamp kaufen. Nun bin ich mir aber nicht sicher, welcher es sein soll. Hauptargument ist die Soundqualität. Welcher tönt nun am Besten? Gainstation? Channel One? Goldmike mk II?

    Eure Meinungen würde mich interessieren.

    Lg

    Smith
     
  14. bensummerfield

    bensummerfield

    Registriert seit:
    17.04.05
    Punkte:
    13.535
    13535
    ich sage Channel One - allein aufgrund des hervorragenden Deessers würd ich mir den schon holen. Der Kompressor ist ebenso wenig zu verachten - fehlt beides bei den anderen 2.
     
  15. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    zu SPL kann ich nicht viel sagen.

    wollte nur anmerken, dass ich den DTC für überteuert halte. die preamps sind nett und auch für Bass direkt rein gefällt er mir gut. eq und komp sind aber nicht mein fall.

    weiters würd ich nicht zuviel auf awards geben. mein focusrite strip hat auch irgendeinen der zahlreichen awards gewonnen und deswegen gibts imho in der preisklasse auch besseres. vor allem weil man einige features einfach nicht braucht.

    lg
    flox
     
  16. Sabine

    Sabine

    Registriert seit:
    24.02.06
    Punkte:
    19
    19
    Wenn du was von SPL haben willst, dann nur die Gainstation!
    sehr sauber, aber viele mögen den zu sauberen Klang nicht
    aber definitv besser als Goldmike, Track One, Channel One etc.

    aber deine Ohren entscheiden alles :)
    Ich würd mal sagen, test alle bei deinem Händler :)
     
  17. MrSmith

    MrSmith Themenersteller

    Registriert seit:
    05.07.05
    Punkte:
    992
    992
    Vielen Dank für die Antworten. Was mich an der Gainstation nervt, ist das Gehäuse. Ich brauch 19" für unterwegs. Möchte alles in ein Rack einschrauben und verkabeln. Das ist der Hauptgrund warum ich diese Teil nicht will. Auch wenn sie gut tönt.
    DeEsser und Compressor usw. brauche ich weniger. Mit meinen Waves-PlugIns (Diamond Bundle) bin ich relativ gut bedient. Mir geht es nur um den Sound des Preamps.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.