Trompetenkauf beratung gesucht!

Dieses Thema im Forum "Sonstige Instrumente" wurde erstellt von chrizzle, 24.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    hallo..

    ich spiele mittlerweile seit 13 jahren geige, auch klavier habe ich 5 jahre gelernt, ich studiere ztur zeit musikwissenschaft in wien und spiele in zwei bands (1. wiener hip hop-band panta rhei (solos zu den beats mit orgel oder geige bzw manchmal ebass) (2. Laut-los, ein kleines experiment mit einem guten freund/studienkollegen, das etwas aus den fugen geraten ist und uns mittlerweile einige gute aufträge beschert hat und hoffentlich noch wird (wirt spielen gitarre/akkordeon/gesang + geige/gesang jazzige improvisaationen, interessant klingende beatles/stones covers aber auch klezmer und volksmusik..), ausserdem nehme ich zuhause homerecordingmäßig soundtrackmäßige dinge auf, wies mir halt grade gefällt und wir werden mit pantarhei diesen sommer lp wahrscheinlich in wien aufnehmen

    [ich hab das jetzt nur gesagt, damit dann nicht wieder so ein (aha, wieder mal hip hop bitches und soweiter kack kommt, ich bin kein agro-fan!!! und ich mein das ernst was ich schreib..dennoch stehe ich zu all der musik, die ich mache!]

    so, soweit mal zu mir (ich sag das nur, meine frage/bitte ist eigentlich eine ganz andere, da ich ein relativ großer jazz fan bin, möchte ich beginnen, mir (evtl. autodidaktisch) trompete zu lernen, da ich mit den softwaremnäßigen emulationen von orchesterinstrumenten nicht zufrieden bin, mirt ist klar dasss das am anfang noch sehr dreckig klingen wird, aber ich werd mich reinhauen..;)

    ich weiss jetzt nur nicht, was man für eine trompete für anfänger (wirkliuch,m ich hab noch nie ein blasinstrument gespielt) ausgibt, ich hab mal auf ebay geschaut, aber das ist so eine extreme auswahl dort, dass ich keine ahnung hab was man da kaufen darf/kann/soll

    also kann mir wer helfen hier.. das wär echt sehr nett
    mir ist übrigens klar dass ich keinen milesdavis sound erreichen kann mit einer billigen trompete, dennoch denke ich, dass es da in verarbeitung und qualität sehr große unterschiede geben wird..

    vielleicht hat ja auch wer ein paar links..??
    danke
    lg
    chrizzle
     
  2. MalteSchwarz

    MalteSchwarz

    Registriert seit:
    26.05.02
    Punkte:
    1.167
    1167
    Freut mich, dass du dir überlegst dieses wunderbare Instrument zu erlernen! =)
    Ich spiele selber seit knapp 11 Jahren Trompete (und Klavier) und bin damit sehr glücklich.
    Das mit dem selber beibringen sehe ich aber sehr kritisch:

    Das wirst du auch müssen. :p
    Denn genau das ist leider das "Problem" bei Blechblasinstrumenten. Es ist nicht so wie bei Geige, Klavier, Schlagzeug und Gitarre, wo man ohne großen Aufwand schon nach kürzester Zeit passable Ergebnisse erhält (wobei ich damit keinesfalls sagen will, dass diese Instrumente "leicht" zu spielen wären)
    Und auch nicht so wie bei Holzblasinstrumenten, wo's zwar etwas länger dauert, bis man das Instrument richtig zum klingen bekommt, dies aber auch mit ein wenig Aufwand hinbekommt.

    Nein, Trompete ist eben viel schwerer zu erlernen, da der Ton komplett vom Körper erzeugt wird, und die Trompete nur als Verstärker funktioniert. Geringe Verkrampftheit beim Einatmen beispielsweise fallen da gleich viel stärker ins Gewicht. Es ist zudem sehr leicht von außen zu erkennen, ob ein Pianist bspw. falsch sitzt, das Handgelenk durchdrückt oder den falschen Fingersatz benutzt, beim Trompeter aber passieren die wesentlichen Dinge im Körper - und hier bedarf es bei der Fehleranalyse eines geschulten Auges.

    Daher kann ich dir wirklich nur davon abraten, versuchen zu wollen Trompete komplett autodidaktisch zu erlernen. Zumindest in den ersten paar Stunden, und dann evtl. hin und wieder mal solltest du unbedingt Unterricht bei nem richtigen Trompeter haben, wenn du dir nicht alles verbauen willst.
    Es gibt übrigens ein Forum, in dem deine Trompetenspezifischen Fragen vielleicht etwas besser aufgehoben sind: www.trompetenforum.de


    Viele Grüße

    Malte
     
  3. sebi_s

    sebi_s

    Registriert seit:
    10.06.05
    Punkte:
    28
    28
    Du hast wohl nie Geige gespielt oder? :eek:
    Ich spiel's jetzt seit 10 Jahren und kann wirklich sagen, dass da am Anfang (ca. die ersten 3 Jahre, wenn's das erste Instrument ist) nicht viel mehr als Gekratze rauskommt! Bei Klavier und Gitarre ist das schon etwas leichter, weil man auf diesen Instrumenten nicht so leicht falsch intonieren kann (beim Klavier gar nicht).
    Zu den falschen Tönen kommt noch dazu, dass man erst lernen muss, den Bogen mit dem richtigen Druck über die Saiten zu führen.


    MfG
    Sebastian
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.