"Trocken" aufwärmen, aber wie?

  • Ersteller patchwork
  • Erstellt am

patchwork
patchwork
Registriert
25.01.08
Beiträge
373
Reaktionen
0
Punkte
390
hallo allerseits,
ich würde gerne von euch erfahren, was ihr vor dem schlagzeugspiel tut, um eure gelenke/sehnen/muskeln speziell in den händen etwas geschmeidiger zu machen. ich rede jetzt allerdings nicht davon, was ihr für übungen am drumset macht, sondern VORHER (also jetzt abgesehen vom einhändigen halbliter reissen ;) ).
grüße,
-[g=7]patch[/g]
 
randy
randy
Registriert
16.12.02
Beiträge
5.444
Reaktionen
80
Punkte
44.809
..bin kein Drummer, aber:

- Übungspad kaufen mit Sticks Backstage üben.
- Hände, Beine und Arme dehnen wir vorm Sport
- Ein paar Situps und Pressups maxhen um die Muckies zu stressen

Auf die Bühne und ab dafür.

LG, Randy
 
pitsieben
pitsieben
Registriert
03.05.06
Beiträge
9.127
Reaktionen
1.072
Punkte
12.748
Ich bin ja jetzt kein Drummer mehr, aber wenn ich das recht erinnere, habe ich Curls gemacht...links 'ne Kippe, rechts ein Pils...oder beides rechts und die linke stützte den Kopf...oder etwas anderes.

Und jetzt kommt mir bitte keiner mit muskulären Dysbalancen!
 
patchwork
patchwork
Registriert
25.01.08
Beiträge
373
Reaktionen
0
Punkte
390
das mit dem dehnen ist ja genau das, was ich gerne wissen würde - WIE am besten sollte ich das tun, ohne mich vom übungs/backstage raum auf direktem wege mit viel aua ins krankenhaus bringen lassen zu müssen...
 
pitsieben
pitsieben
Registriert
03.05.06
Beiträge
9.127
Reaktionen
1.072
Punkte
12.748
OK...dann jetzt mal ohne Witz.

Es geht doch in erster Linie darum, die Nerven zu beruhigen. Ich habe eine reichlich energiegeladene Art zu trommeln und mir ist es in zwanzig Jahren nicht gelungen, mich beim Trommeln zu verletzen...weiß Gott nicht aus Mangel an Gelegenheit.
Hmm...wenn man mal von aufgeplatzten, linken Zeigefingern absieht.

Um dich zu lockern reicht es, wenn du mit den flachen Händen die Oberschenkel bearbeitest und deine Bassdrumfiguren auf dem Fussboden stepst.
Schattenboxen ist auch immer gut...nur ziemlich anstrengend, wenn man's richtig macht.

Dehnen ist in deinem Zusammenhang physiologisch überflüssig...wird überbewertet. Mach die Bewegungen, die du auf der Bühne brauchst in geringem Ausmaß und steigere dich...das ist alles.
 
M
magnazeon
Registriert
07.10.08
Beiträge
10.725
Reaktionen
5.038
Punkte
56.164
Am besten ne Runde Sackhüpfen!
Irgendwie entgeht mir der Sinn der Frage. Aber gut.
Alles wird bluna!
:D
 
patchwork
patchwork
Registriert
25.01.08
Beiträge
373
Reaktionen
0
Punkte
390
pitsieben schrieb:
OK...dann jetzt mal ohne Witz.

Es geht doch in erster Linie darum, die Nerven zu beruhigen. Ich habe eine reichlich energiegeladene Art zu trommeln und mir ist es in zwanzig Jahren nicht gelungen, mich beim Trommeln zu verletzen...weiß Gott nicht aus Mangel an Gelegenheit.
Hmm...wenn man mal von aufgeplatzten, linken Zeigefingern absieht.

Um dich zu lockern reicht es, wenn du mit den flachen Händen die Oberschenkel bearbeitest und deine Bassdrumfiguren auf dem Fussboden stepst.
Schattenboxen ist auch immer gut...nur ziemlich anstrengend, wenn man's richtig macht.

Dehnen ist in deinem Zusammenhang physiologisch überflüssig...wird überbewertet. Mach die Bewegungen, die du auf der Bühne brauchst in geringem Ausmaß und steigere dich...das ist alles.

ups, hatte deine antwort eben garnich gesehen :) also ich bin nichtraucher, da werd ich sicher schnell ins ungleichgewicht kommen ;) und lockern will ich wirklich in erster linie die muskulatur in den händen, dass ich da nich anfange zu krampfen

magnazeon schrieb:
Am besten ne Runde Sackhüpfen!
Irgendwie entgeht mir der Sinn der Frage. Aber gut.
Alles wird bluna!
:D

na wenn das nicht mal ein phänomenales beispiel von "ich hab ein großes mitteilungsbedürfnis!" ist?! oder doch einfach nur auf der jagd nach beitragspunkten??? mann mann mann....
 
M
magnazeon
Registriert
07.10.08
Beiträge
10.725
Reaktionen
5.038
Punkte
56.164
na wenn das nicht mal ein phänomenales beispiel von "ich hab ein großes mitteilungsbedürfnis!" ist?! oder doch einfach nur auf der jagd nach beitragspunkten??? mann mann mann....
Dito :p

Kann ich doch auch nix für, wenn Du keinen Spaß verstehst.

Ansonsten :focus:
 
pitsieben
pitsieben
Registriert
03.05.06
Beiträge
9.127
Reaktionen
1.072
Punkte
12.748
und lockern will ich wirklich in erster linie die muskulatur in den händen, dass ich da nich anfange zu krampfen

Wenn du in den Händen (wahrscheinlich eher den Unterarmen) anfängst eine Krampfneigung zu entwickeln, spielst du schneller, als du es kannst.

Nimm die die Figuren, bei denen das passiert vor, übe sie langsam nach Klick und steigere die Belastung behutsam.

Aufwärmen hilft da wenig...eine verkrampfte Spielhaltung ist, unabhängig vom Instrument, ein Zeichen von höchster Anstrengung und Konzentration. Sowas bekommt man nur durch Übung in den Griff...da kann deine Muskulatur so warm sein, wie sie will...wenn du an deine Grenzen stößt, machst du zu.
 
M
MrSilent
Registriert
30.01.17
Beiträge
48
Reaktionen
0
Punkte
57
Sehe ich genau so wie Pitsieben

Wenn deine Muskulatur verkrampft ist das ein Zeichen dass deine Muskeln beim spielen
einer aussergewöhnlichen Belastung ausgesetzt sind.

Ist genau so wie wenn ich nun anfange ohne Training Marathon zu laufen
und mich wunder warum es nach 10 Kilometer in den Beinen reißt und
ich nicht mehr weiterlaufen kann. :D


Das aufwärmen ist schon wichtig aber für einen Gig nicht zwingend notwendig
wenn der Auftrittsort gut geheizt ist. (Gigs im Freien in der kälte sind sehr
böse - Spreche aus Erfahrung - Marsch im kalten Wind wenn die Finger krampfen)

Fazit:
Ausdauerndes Spielen üben wenn bei dir nach einer gewissen Zeit
die Hände krampfen

oder

Speziell die Figuren bei dennen die Muskulatur zu macht
.
 
N
naseweis
Registriert
29.09.05
Beiträge
3.260
Reaktionen
1
Punkte
14.526
magnesium-mangel kann auch zu verkrampften muskeln führen.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
0
Aufrufe
135
moonbooter
moonbooter
Can
Antworten
1
Aufrufe
133
Ethersis
Ethersis
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
166
DocM.M
D
moonbooter
  • Artikel
Antworten
1
Aufrufe
92
moonbooter
moonbooter
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben