Information ausblenden

Treiberproblem mit Launchpad Mini MK3 (erledigt)

Dieses Thema im Forum "Ableton Live" wurde erstellt von KoolKolle, 04.12.19.

  1. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.897
    60897
    Hatte mir ein Launchpad Mini MK3 bestellt und mich sehr darauf gefreut damit arbeiten zu können.

    Leider hab ich ein Problem auf meinem Rechner mit dem Gerät - irgendwas scheint beim ersten Anschließen/Installieren schiefgegangen zu sein.

    Das Launchpad geht an, man kann umschalten zwischen Drums, Keys und User - beim Sessionmodus ist die Lampe aus. Wenn ich jetzt Ableton oder auch eine andere DAW starte erscheint das Gerät nicht bei den MIDIPorts.

    Hatte Kontakt mit dem Support von Novation, der Mensch hat sich Mühe gegeben und alles und per Teamviewer meinen PC ferngesteuert - ich dachte vielleicht ist er ja versiert und kommt dahinter, aber er kam nur zu dem Ergebnis dass man noch auschließen müsse, dass es nicht am USB-C Kabel liege (ich hab nur das mitgelieferte) und ansonsten das gerät an den Händlöer zurückschicken.

    Jetzt hab ichs einfach mal am Laptop meiner Ferundin ausprobiert (die hat Win10 drauf) und da gehts ganz normal. Ich brauchs aber halt an meinem Studiorechner (Win7). Hab schon verschiedene Varianten von Treiber installieren/deanstiliieren, Rechner runterfahren, Treiberdatei deinstallieren im Gerätemanager, etc etc probiert, aber ich kriegs nicht hin.

    Habt ihr eine Idee?

    Also mal davon abgesehen, dass ich mir Win10 draufmache - dann gehts wahrscheinlich - aber es müsste ja auch auf win7 gehen!

    Hier noch Infos die mir grad einfallen :Ableton Live ist aktuelle Version, im Gerätemanager ist ein gelbes Warndreieck am Launchpad mit dem Hinweis "Gerätetreiber wurde nicht richtig installiert"
     
  2. hazz

    hazz

    Registriert seit:
    12.10.05
    Punkte:
    56.915
    56915
    steckt das ding an einem usb hub? Evtl können andere Geräte zu Störungen führen. Bei mir (Windows 10) läuft es auch noch nicht ganz so stabil
     
    KoolKolle bedankt sich.
  3. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.897
    60897
    Nein kein Hub. Der Typ vom Support hat mich auch gebeten während der Session einen anderen USB-Port zu nehmen. Es hat damit scheinbar nichts zu tun.

    EInen Gedanken den ich noch hatte - könnte es sein dass ich irgendwann mal versehentlich einen Dienst deaktiviert habe der damit in Verbindung steht (ich hab glaub ich irgendwann mal einige Dienste deaktiviert) und wenn ja - welche kommen da so in Frage, weiß das vielleicht jemand?

    EDIT: Andere Geräte... Hm aber Maus und tastatur gehören da eher nicht dazu, oder? Alles andere hab ich mal vorsorgehalber rausgezogen.
     
    hazz bedankt sich.
  4. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.897
    60897
    Muss ich wirklich in den sauren Apfel beißen und Windowes neu installieren?
     
  5. TheSarge

    TheSarge

    Registriert seit:
    11.03.13
    Punkte:
    15.727
    15727
    zumindest wird Win7 (und 8) noch angegeben
    Dienste deaktivieren ist ja immer so eine Sahce und ja, das hilft Dir nicht wirklich, ausser daß Du da welche einfach mal starten/wieder einschlaten solltest. Zu viele Dienste an kann weniger zu Problemen führen, als daß der benötigte deaktiviert ist ;)
     
    KoolKolle bedankt sich.
  6. KoolKolle

    KoolKolle Themenersteller Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    60.897
    60897
    Ja, mittlerweile seh ich das auch so...

    Also ich hab in den sauren Apfel gebissen und es funktioniert nun hervorragend.

    Zunächst hab ich Win10 probiert - ging natürlich - aber ich hatte Probleme mit meiner Soundkarte (Ein Dinosaurier von Creamware).

    Die hätte ich ganz bestimmt nach ein paar Stunden Forschung in den Griff gekriegt, aber das Windows-installieren von USB-Stick auf SSD Festplatte geht ja mittlerweile dermaßen schnell - ich hab auf Verdacht hin einfach nochmal Win7 drauf gemacht und siehe da - auch hier gehts.

    Werde ich wohl nie erfahren was schiefgelaufen ist, obs ein deaktivierter Dienst war oder was anderes, aber ich bereue die Entscheidung nicht, mich diesmal gar nicht lange damit zu befassen und einfach mal wieder alles neu zu installlieren. Man muss nicht immer alles hinterfragen und rauskriegen, diesmal wollte ich einfach nur dass es geht.
     
    hazz und TheSarge bedanken sich.