Information ausblenden

Trailer Score

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von TinDD, 25.01.13.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. TinDD

    TinDD Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    Hey Loide,

    habe für einen 2 Minuten Trailer eine orchestrale Musik gebastelt. Es geht eher ruhig zur Sache, relativ beschauliche Szenen im Wechsel ohne viel Action. Einzig am Schluss soll ein bisschen Entschlossenheit demonstriert werden. Grundthema sollte eine positive Stimmung sein.

    https://soundcloud.com/zentralmassiv/orchestral

    Leider kann ich den Film nicht zeigen da er noch nicht veröffentlicht ist.

    Meine Frage, wie klingt es? Irgendwo grobe Schnitzer drin?

    Es ist überhaupt nicht auf Lautheit getrimmt, ist auch bei der eher beschaulichen Stimmung des Films nicht angesagt.

    Danke für euer Feedback!
     
    TinDD, 25.01.13
    #1
    helge1973 bedankt sich.
  2. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608
    oh...das find ich sehr schön.

    klingt sehr rund und lautheit wird eh überbewertet. schön erzählerisch komponiert
     
    Ishido, 25.01.13
    #2
    TinDD bedankt sich.
  3. TinDD

    TinDD Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    Cool, das klingt doch gut :)

    Ich warte mal ab was andere User so schreiben. Eine Schwachstelle habe ich mindestens im Kopf.
     
    TinDD, 25.01.13
    #3
  4. Ishido

    Ishido

    Registriert seit:
    01.05.10
    Punkte:
    8.608
    8608

    dann geht es dir so wie mir...aber damit kann man leben. glaub mir [​IMG]
     
    Ishido, 25.01.13
    #4
    TinDD bedankt sich.
  5. Marc1610

    Marc1610

    Registriert seit:
    30.03.12
    Punkte:
    9.505
    9505
    Da sind Sounds drin die mir etwas zu arg Enhanct klingen.
    Hast du da was gepusht?
    Das ist kein reines Equing.

    Aber sonst kommt es Soundmässig ganz gut rüber.

    Gibt es da ne Vorlage wonach du dich gerichtet hast?
    Mit laufenden Bildern würde das besser rüber kommen, so kann ich nur sagen das mir die Passagen ganz gut gefallen, nachvollziebar wirkt es aber nicht auf mich.
     
    Marc1610, 25.01.13
    #5
    TinDD bedankt sich.
  6. TinDD

    TinDD Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    Da ist nix enhanct. Da ist einfacher Hall, leichter Badewannen-EQ und ein leichter Kompressor auf der Summe. Sonst nix.

    Vorlage hatte ich keine. Kann mir vorstellen dass die Musik ohne Bilder nicht nachvollziehbar wirkt, deswegen ging meine Frage auch eher in Richtung Sound, Instrumentierung, Lautstärkeverhältnisse der Instrumente.
     
    TinDD, 25.01.13
    #6
  7. mofox

    mofox

    Registriert seit:
    17.08.12
    Punkte:
    9.781
    9781
    ich finde es auch echt ziemlich ansprechend.

    Was mir rein gefühlsmäßig so ein- und auffiel:

    Das Klavier kommt mir etwas zu sehr beschnitten in den Tiefen vor. In der ersten Hälfte ohne Percussions könnte es da echt ein Eckchen mehr "Fundament" vertragen. Meiner Meinung nach...

    Diese schnelleren Conga/Bongo-Figuren gegen Ende wirken mir manchmal ein bisschen zu überhastet und unnatürlich. Vielleicht liegt es an der Quantisierung, aber vielleicht könntest du gerade in so Zwischenschlägen etwas mit der Velocity runtergehen.

    Ach und eines hab ich mich noch gefragt: Soll das da in der Mitte eigentlich Grillenzirpen sein? Klingt ein wenig seltsam auf mich. Etwas unnatürlich und synthetisch, aber vielleicht ist es ja auch einfach nur ein synthetischer Effelt mit großer Grillenzirpähnlichkeit. Dann will ich natürlich nix gesagt haben. :)


    Zentralmassiv ist übrigens ein kühler Name..
     
    mofox, 25.01.13
    #7
    TinDD bedankt sich.
  8. WB

    WB

    Registriert seit:
    24.01.13
    Punkte:
    41
    41
    sounds very epic für mich als laie in die musikrichtung hört sich das wunderbar an
     
    WB, 25.01.13
    #8
    TinDD bedankt sich.
  9. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    28.012
    28012
    Sehr nett.
    Und nein, ich meine nett und angenehm, und nicht die kleine Schwester von . . . ;-)

    Doch, hört man gerne, vielleicht ein wenig gerade doch alles, aber hey, wer kann sich schon ein komplettes Orchester nebst Chor leisten . . .

    Oh, vielleicht ein bisschen kurz :-(. Das kann man ruhig länger hören . . .
     
    Dodo_I, 25.01.13
    #9
    TinDD bedankt sich.
  10. TinDD

    TinDD Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    Genau den Eindruck habe ich immer wenn ich das VSTi lade und die ersten paar Töne spiele. Da fehlt das Fundament. Leider habe ich noch keine EQ Einstellung hinbekommen die vernünftig klingt, mit einer Bassanhebung klingt es bei mir immer schnell bollerig. Wie würde man den klassischerweise ein zu dünnes Piano bearbeiten? Shelf oder Bell? Wieviel Hz? Hast du vielleicht irgendwelche Richtwerte?

    Und ich dachte die sind eher noch zu lahm und zu gleichförmig von den Figuren her. Ich habe deswegen einfach mal ein paar Noten rumgeschben ;-) Wahrscheinlich klingt es daher etwas unnatürlich. Werde das mit der Velocity aber mal probieren.

    Ja das ist ein absolut echtes Grillengezirp. Ihr Stadtmenschen wisst doch gar nicht mehr wie das klingt ;-) :D
     
    TinDD, 25.01.13
    #10
  11. stefangeidel

    stefangeidel

    Registriert seit:
    02.04.12
    Punkte:
    24.825
    24825
    Ich tu mir echt schwer damit, zu dem Song was zu schreiben, weil ich bei jedem Punkt, zu dem ich was schreiben wollte, im Nachhinein denke: "Aber wenn jetzt die Bilder dazu SO aussehen, dann passt es ja wieder!" Und daraufhin lösche ich dann die Dreizeiler wieder...

    Hmm. :/
     
    stefangeidel, 26.01.13
    #11
  12. helge1973

    helge1973 Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    22.10.11
    Punkte:
    86.551
    86551
    Hey TinDD,

    ich mach es mal relativ kurz.

    Dein Song hat etwas und etwas nicht.

    Er vermittelt viel Gefühl am Anfang, das kommt alles gut rüber, doch sobald es schneller wird, fehlen ein paar Sachen und ich glaube zu wissen, welche.

    Dafür müsstest Du aber auf die SC-Seite von KompoGott VanJarre gehen und Dir "Paramount" anhören. Dort wirst Du dann (hoffentlich) merken, wie Tempo und Drama geht, denn er vermittelt das mit ganz feinen Drums im Hintergrund perfekt, die kommen nicht ZU aufdringlich, vermitteln jedoch trotzdem grosse Spannung.
    Was - glaube ich - Dir fehlt, sind HiHat's wenn ich mich nicht ganz täusche, die entwickeln dann schon mehr Dynamik.

    Zu guter Letzt hörst Du Dir mal bitte - ebenfalls vom KompoGott VanJarre, vor dem wir uns noch mal kurz schnell :verbeug: wollen - "The Wizard's Apprentice" an, genauer, die Stellen 0:51 - 1:01. Dort kannst Du sehr gut hören, wie Hits und das Gefühl von Dramatik sich anhören, denn Deine Hits kommen etwas lauwarm rüber.

    Ansonsten gefällt auch mir Dein TrailerTrack. Bleib dran! :)
     
    helge1973, 26.01.13
    #12
    Saurus und TinDD bedanken sich.
  13. TinDD

    TinDD Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    Das war keine gute Idee, hab mir die Sachen von VanJarre angehört, und nun bin ich total deprimiert und habe erkennen müssen dass ich leider nur 3. Liga spiele :-( Aber ne gesunde Einschätzung schadet nicht, ich werds schon überleben. :roll:

    @VanJarre: dein Zeug ist Bundesliga! 8-)


    Habe die Tipps von Helge1973 und mofox berücksichtigt. Klavier hat leichten BassBoost bekommen, TamTamDrum und Timbales (sind keine Congas/Bongos ;) ) sind aufgeräumt und ich habe einen Shaker reingenommen (HiHat fand ich etwas zu hart).
    Desweiteren hab ich noch der Oboe in Part1 und den Bläsern in Part3 eine Expression-Kurve angedeihen lassen für ein dynamischeres Spiel.

    https://soundcloud.com/zentralmassiv/orchestral

    Noch ein paar Worte zu dem Film: es ist eine Aneinanderreihung von recht langsamen Szenen die nicht viel miteinander zu tun haben, und wo es auch keine Handlung und keinerlei Action gibt. Ich beschreib die am besten kurz:
    Erste Szene: Zimmer, offenes Fenster, Wandbild, Kerze, Buch. Dann scheint die Sonne rein.
    Zweite Szene: Wiese, Kind lässt Drachen steigen, dann Wechsel: Schaukeln am Meer.
    Dritte Szene: großes Segelschiff fährt in einen Hafen ein.

    Im letzten Teil wollte ich den Stolz und Pracht dieses Schiffes in der Musik abbilden. Zu heftige Hits wären denke ich zuviel des Guten, denn es passiert weiter nichts, es wird nicht gekämpft oder mit Kanonen gechossen, und es springen auch keine wilden Piraten rum ;-)

    Bitte gebt nochmal Comments ab, danke :)
     
    TinDD, 26.01.13
    #13
  14. TinDD

    TinDD Themenersteller

    Registriert seit:
    24.12.12
    Punkte:
    7.286
    7286
    PS: Noch ne kleine Änderung gemacht, die Shaker setzen 2 Takte später ein, macht sich besser mit dem Bild
     
    TinDD, 27.01.13
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.