Information ausblenden

TrackSpacer 29€

Dieses Thema im Forum "Deal of the Day" wurde erstellt von Ethersis, 23.11.20.

  1. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    16.083
    16083
    Ethersis, 23.11.20
    #1
    Beeble, Moiterei, Schlumpfpeter und eine weitere Person bedanken sich.
  2. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.046
    10046
    Imo ein absolutes Must Have :bigup:
     
    tylerhb, 23.11.20
    #2
    Ethersis bedankt sich.
  3. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    23.235
    23235
    Top Plugin!

    Wirklich auch sehr intuitiv und einfach zu nutzen.
     
    MountainKing, 23.11.20
    #3
    Ethersis und Schlumpfpeter bedanken sich.
  4. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    31.410
    31410
    Hmmmm.... Bock hätte ich ja schon...
     
    Schlumpfpeter, 23.11.20
    #4
  5. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    23.667
    23667
    Ich habe den, benötige ich aber sehr selten. Aber es macht seine Arbeit gut
     
    SilentWarrior, 23.11.20
    #5
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  6. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.687
    61687
    Was macht das genau?

    Ich habe also eine Hauptspur die per Sidechain eingeschleust wird und die wird analysiert und da wo viel Energie im Spektrum liegt, beschneidet er die Spur in der das Plugin eingebettet ist. Verstehe ich das richtig?

    Also wenn man jetzt zum Beispiel eine Kick&Bass Spur hat, die so richtig drücken soll, nimmt man die als Main spur und der Trackspacer schafft dann Platz?

    Klingt eigentlich ganz gut - vor allem auch für Livemucke irgendwie.
     
    KoolKolle, 23.11.20
    #6
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  7. tylerhb

    tylerhb

    Registriert seit:
    26.07.04
    Punkte:
    10.046
    10046
    Ja, anstatt wie ein Kompressor mit Sidechain das komplette Signal zu drücken werden nur anteilig Frequenzen abgesenkt. Ich nutze das auf Gitarren und Bass Spuren und lasse diese z.B. mit den Vocals "ducken", wodurch sich die Vocals wesentlich besser durchsetzen, ohne dass das Ganze unnatürlich oder eben "gedrückt" klingt.
     
    tylerhb, 23.11.20
    #7
    Dodo_I, RK79, Ethersis und eine weitere Person bedanken sich.
  8. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    37.667
    37667
    Ich habe es mal getestet und finde es nicht gut. Wenn man auf diese Art mixt kriegt man vielleicht einen technisch gesehen guten Mix, aber die vibes leiden darunter. Ich denke das ist was für Leute die auf hochglanzpolierten klinisch toten Pop Sound stehen
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.20
    ModulationMatrix, 23.11.20
    #8
    synthpark, rkdk, Moiterei und 2 andere bedanken sich.
  9. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    31.410
    31410
    :fuchtel:
     
    Schlumpfpeter, 23.11.20
    #9
    Ethersis bedankt sich.
  10. KoolKolle

    KoolKolle Überschätzte Legende

    Registriert seit:
    01.06.03
    Punkte:
    61.687
    61687
    Wenn das PlugIn das in "Echtzeit" kann sollte es aber doch für Live anwendungen ganz gut sein, oder?
     
    KoolKolle, 23.11.20
    #10
    Dodo_I bedankt sich.
  11. BodoH

    BodoH Produzent

    Registriert seit:
    09.04.20
    Punkte:
    2.087
    2087
    Ja, da der Trackspacer keine Latenz verursacht, funktioniert das auch Live.
    Ein moderner Sidechain Comp, bei dem sich der Frequenzbereich, in welchem er arbeiten soll, einschränken lässt. "Klassische Anwendung" wäre auf der Bassspur Platz für die Bassdrum machen, oder klar, auch Platz für Vocals usw. Kann auch L/R und M/S.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.20
    BodoH, 23.11.20
    #11
    KoolKolle und Moiterei bedanken sich.
  12. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    23.235
    23235
    Ich finde ihn sehr nützlich, um die Vocals besser verständlich zu machen. Nur im Bereich der Sprachverständlichkeit die Frequenzabsenkung auswählen. Wenn man zum Beispiel einen MusikBus hat kann den TrackSpacer dort einsetzen und die Vocals etwas freischaufeln. Oder aber auf einem KeysBus, in dem viel los ist oder auch bei Gitarren.. Da gibt es eben Frequenzbereiche, die sich mit den Vocals stark überlagern. Anders als beim "vollständigen" SideChaining werden hier eben nur bestimmte Bereiche "geduckt". Es bleibt natürlicher, das geduckte Signal wird eben nicht komplett runtergedrückt, sondern unauffälliger. Alles auch eine Frage des Ausmaßes selbstverständlich.

    Das alles kann man sicher auch mit herkömmlichen Signalketten inkl. Side chaining + EQ usw. hinkriegen, aber hier hat man es komfortabel in einem einzigen Plugin mit drei Knöppen und fertig!
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.11.20
    MountainKing, 23.11.20
    #12
    Moiterei bedankt sich.
  13. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    16.083
    16083
    Der hat doch auch einen Regler mit dem man den Anteil steuern kann. Ist der bei dir vielleicht voll reingedreht? :confused:
     
    Ethersis, 23.11.20
    #13
  14. Steinwurst

    Steinwurst

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    340
    340
    Tolles Teil und setze ich schon länger ein.

    Bitte auch die erweiterten Einstellmöglichkeiten beachten, die oft mal übersehen werden:

    upload_2020-11-23_14-37-23.png

    Damit lässt sich eigentlich alles relativ fein justieren.
     
    Steinwurst, 23.11.20
    #14
    Supercreative, KoolKolle, MountainKing und 2 andere bedanken sich.
  15. Sirko80

    Sirko80

    Registriert seit:
    11.12.15
    Punkte:
    690
    690
    Macht Cubase 11 Frequency 2 das Teil nicht obsolet? Ich überlege, meinen weiterzugeben.
     
    Sirko80, 23.11.20
    #15
  16. danam

    danam

    Registriert seit:
    18.04.15
    Punkte:
    860
    860
    Ist wirklich ein Top-Plugin. Aber mehr als 2, maximal 3 pro Session sind bei mir nicht drin.

    @Sirko80: Trackspacer arbeitet mit 31 Bändern AFAIK und ist vom Handling her halt auf seinen speziellen Verwendungszweck optimiert.
     
    danam, 23.11.20
    #16
  17. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.713
    56713
    Wie es aussieht, gibt es den King of intelligent Cheating, Gullfoss, aktuell für 110!
     
    muffy, 23.11.20
    #17
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  18. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    31.410
    31410
    Zu viel :(
     
    Schlumpfpeter, 23.11.20
    #18
  19. Steinwurst

    Steinwurst

    Registriert seit:
    14.09.20
    Punkte:
    340
    340
    Nein, mit Frequency 2 (oder anderen dyn. EQ'S) setzt du ja feste Punkte, die jeweils fix an einen bestimmten Frequenzbereich gebunden sind. Trackspacer invertiert im Prinzip das Sidechainsignal und erzeugt in Echtzeit dynamische EQ-Kurven über den vom Anwender eingestellten Frequenzbereich.
     
    Steinwurst, 23.11.20
    #19
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  20. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    56.713
    56713
    Ich konnte mich bislsng auch nicht überwinden.
     
    muffy, 23.11.20
    #20