Tracking auf PC -> Mixing auf ADAT --- was ist zu beachten?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von SOS, 05.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SOS

    SOS Themenersteller Veteran Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    12.181
    12181
    hi

    demnächst werden bei mir drumtracks eingespielt ([p=205]rme multiface[/p] + wandler -> logic), welche später auf ADAT überspielt werden sollen, da die band den rest selber aufnimmt und mixt.

    ich habe noch nie mit ADAT was zu tun gehabt. was muss ich denn beachten? ist es tatsächlich so, dass ich auf 48khz/16bit aufnehmen muss, oder kann man auch mit 41khz/24bit arbeiten wenn das projekt dann auf ADAT so weitergeführt wird?

    eine nachträgliche a/d-wandlung kommt nicht in frage, es müsste schon digital übertragen werden.

    des weiteren würde mich interessieren, ob es reicht das ADAT über den optischen anschluss zu syncen, oder ob es besser bzw. nötig ist, zusätzlich oder überhaupt über wordclock zu syncen.

    vielen dank & mfg SOS
     
  2. SOS

    SOS Themenersteller Veteran Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    12.181
    12181
    na kommt schon ;)
     
  3. SOS

    SOS Themenersteller Veteran Gainstager

    Registriert seit:
    19.02.03
    Punkte:
    12.181
    12181
    letzter versuch!

    ;)

    mfg SOS
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.