Information ausblenden

Trackbouncing in anordnung exportieren wie geschnitten!

Dieses Thema im Forum "Samplitude & Magix Music Studio" wurde erstellt von DYNAMiXRAP, 12.04.19.

  1. DYNAMiXRAP

    DYNAMiXRAP Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.19
    Punkte:
    5
    5
    Ich habe nun ein Pen&paper Projekt fertig gemischt mit über 800 Audiofiles, angeordnet wie das Script es vorgibt.

    nun will ich aber unter Samplitude Pro X4 alle audiofiles so exportieren wie ich diese Angeordnet habe, nur will dies Samp nicht machen, er exportiert mir jede Spur mit allen Objekten einzeln und somit ist beim export im ordner ein harsches durcheinander da es knapp über 30 (800+ objekte) Spuren sind.

    hat irgendwer eine idee wie ich das beim trackbouncing bewerkstelligen kann? brauche recht schnell antworten da ich noch maximal 2 tage zeit habe um die rar datei meinem kollegen zu senden!

    ich habe auch nie mit marker gearbeitet in samp, das samplitude jedes objekt das als nächstes kommt als eine eigene audiofile exportiert.

    danke für eure hilfe!
     
  2. AndiPaulo

    AndiPaulo Außensaiter

    Registriert seit:
    09.02.12
    Punkte:
    13.022
    13022
    Moin & :welcome:

    In verschiedenen DAWs gibt´s ne Funktion "Stille einfügen". Damit kann man Lücken zwischen Events ausfüllen. Evtl muss man dann alles in einer Spur zusammen kleben. Dann sollte der Export der kompletten Spuren klappen.

    ...hab aber keine Ahnung ob und wie das mit Samplitude geht...
     
  3. suboptional

    suboptional

    Registriert seit:
    19.01.09
    Punkte:
    7.575
    7575
    Ich verstehe es so, dass er gerade keinen stem export will, sondern alle Objekte einzeln.
    Wenn aber jedes Objekt einzeln exportiert werden soll, dann frage ich mich, wie der Kollege die bei sich wieder an die richtige Stelle einfügen soll.

    Über EDL, OMF, AAF wäre dann ein Weg.
     
  4. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    127
    127
    Ich weiß ehrlich gesagt nicht genau was du machen willst. Es gibt in samplitude verschiedene Möglichkeiten dem Programm zu sagen wie die Namen der Audio Objekte gestaltet werden sollen. Das findest du in den Aufnahme Einstellungen . Das musst du sinnvollerweise festlegen bevor du anfängst aufzunehmen , so dass das Programm im Moment der Aufnahme bereits weiß wie die Audio Objekte zu benennen sind . dann kannst du z.b. als Anfang des Namens den Spur Namen (Peter pattern ,Bärbel Beispiel, Max Muster) oder Gruppennamen( Dialoge, Foley, Musik ). und danach die zähl Reihenfolge innerhalb der Spur . Halt immer in der Reihenfolge vom übergeordneten zum untergeordneten Sortierkriterium. Das gehört sozusagen zur Aufnahme Disziplin .
    Wenn du das nicht gemacht hast , dann hat samplitude nach eigenem Gusto die default Einstellungen gewählt um die Audio Objekte entsprechen zu benennen .
    das kann ohne weiteres dazu führen , dass es ein großes Durcheinander gibt, weil du z.b. die Audioaufnahmen in der gleichen Spur gemacht hast, und dann nachträglich verschoben in andere Spuren . Du hast ja dann kein Sortierkriterium mehr im Dateinamen was dir irgendwie helfen wurde .
    Hilfreich wäre es für mich zu wissen was mit den Einzeldateien hinterher gemacht werden soll, vielleicht fällt mir dann noch was zur Rettung der Situation ein .
     
  5. DYNAMiXRAP

    DYNAMiXRAP Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.19
    Punkte:
    5
    5

    also das Script habe ich ja schon abgearbeitet inkl anordnung im project, habe alle spuren auf das selbe level normalisiert und einige mikrofonspuren mit deesser usw bearbeitet, die spuren sollen im nachhinein auf den usb stick und ins eigendliche pen&paer implementiert werden (anordnung im script sagen wir mal als veranschaulichung ein kleines beispiel:
    spur 1, objekt 1 = File1
    spur 5, objekt 2 = File2
    spur30, objekt 3 = File3
    usw

    ich möchte dem herren etwas zeit abnehmen nicht das er sich nachher duch alle 800 audiofiles selber durchklicken muss weil es falsch exportiert wurde..

    also
    File 1 ist file 352
    File 2 ist file51
    file 3 174...
    man versteht mich denke ich was ich machen möchte

    gäbe es eventuell eine möglichkeit das man automatisch jedes objekt mit einem marker versieht wie man es angeordnet hat damit im späteren trackbouncing er dden nächsten marker nimmt? also marker1/2/3/4 usw?

    also wie oben schon als beispiel genannt
    spur 1, objekt 1 = File1
    spur 5, objekt 2 = File2
    spur30, objekt 3 = File3
    usw
     
  6. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    127
    127
    Nein das geht glaube ich nicht. Wenn Du einzeln die Spuren bzw die Objekte als Datei speichern willst, verlässt du da mit die Struktur der DAW . Es ist der Rechner mit seiner Betriebssystem Struktur der danach das Ordnungskriterium erkennen muss . das kann nur der Name sein oder die Größe oder der Typ , sinnvollerweise .
    So wie du das oben beschrieben hast ist ja auch die gewünschte Reihenfolge willkürlich .
    Ich stelle mir das jetzt so vor, dass die einzelnen Audiodateien Gesprächs Fragmente sind , die dann jeweils im Spiel getriggert werden . Und das wäre ja dann kontextabhängig, und das bedeutet, dass als sinnvolles Ordnungskriterium eigentlich nur Kürzel in Frage kommen, die sich direkt auf den Spielinhalt beziehen, also auf die Stelle bzw Situation im Spiel, in der die Audiodatei abgespielt werden soll.
    Oder liege ich vollständig daneben?
     
  7. DYNAMiXRAP

    DYNAMiXRAP Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.19
    Punkte:
    5
    5
    nein, du liegst richtig das diese audios dann in gewissen situationen des pen&papers abgespielt werden sollen.

    also ich hab es mit freezen versucht, habe die objekte mal testweiser bis 80 umbbenannt usw... er exportiert immernoch spur 1 alle objekte, dann spur 2 usw.....
     
  8. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    127
    127
    Ja, das ist aber doch egal wenn du die einzelnen Audio Objekte benannt hast kannst du sie doch auch nach dem Dateien Namen sortieren lassen . das ist doch eine Funktion des Betriebssystems. Da ist es dann doch egal in welcher Reihenfolge die Dateien exportiert werden .
     
  9. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    127
    127
    Vorausgesetzt natürlich, dass du bei der Benennung der Dateien bedacht hast, auf welche Art und Weise der Computer überhaupt sortieren kann.
     
  10. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    127
    127
    Computer sind halt doch im Grunde Hochgeschwindigkeit Idioten
     
  11. DYNAMiXRAP

    DYNAMiXRAP Themenersteller Newcomer

    Registriert seit:
    12.04.19
    Punkte:
    5
    5
    die dateien werden beim export nehmen wir als präfix "File"1,2,3,4,5usw benannt, er exportiert aber spur 1 /2/3 komplett ignorant egal wie bzw die objekte benannt werden

    ok als kleine veranschaulichung... wie ihr seht sind die audiofiles angeorndet, und so sollen diese auch dann exportiert werden, aber samp exportiert erst spur 1 komplett alle objekte dann 2 dann 3... anstatt spur 1 objekt 1, spur 2 object 2, spur 3 objekt 3, spur 1 objekt 4, spur 3 objekt 5, usw...
     

    Anhänge:

    Zuletzt bearbeitet: 13.04.19
  12. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    127
    127
    Okay, so wie ich das jetzt verstehe sind die einzelnen Fragmente zeitlich hintereinander angeordnet ohne sich zu überschneiden. Dann kannst du im Prinzip alle Audio Objekte festsetzen Komma was bedeutet dass du sie nicht mehr horizontal verschieben kannst wenn du die Einstellungen in den Projekteinstellungen nicht verändert hast. Dann kannst du jeweils die Audiodateien einer Spur nehmen und alle zusammen auf die erste Spur schieben.
    das machst du mit jeder Spur. Im Ende hast du dann sämtliche kleinen Audiodateien alle hintereinander auf einer Spur liegen, und beim einzeln bouncen müsste eigentlich die Reihenfolge gewahrt bleiben wenn der Computer sie durchnummeriert.

    Edith Doppelpunkt ich diktiere Komma deswegen sind da manchmal komische Sachen drin Punkt
     
  13. zwar

    zwar

    Registriert seit:
    04.02.03
    Punkte:
    127
    127
    Vorher musst du natürlich alles einfrieren, damit dir deine Bearbeitungen nicht verloren gehen aus den Spuren