Information ausblenden

Touchscreen oder Wii-Controller als UserInterface - Usine 4.0

Dieses Thema im Forum "Sonstige Sequenzer" wurde erstellt von Feng, 16.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Feng

    Feng Themenersteller

    Registriert seit:
    25.10.06
    Punkte:
    106
    106
    Hallo HR´ler,

    ich finde hier keinen aktuellen Thread obwohl´s das Programm verdient hat, deshalb:

    Usine ist in der Version 4.0 als Beta raus. Und es unterstützt nun TouchScreens.

    Usine ist keine DAW, wie man es gewohnt ist, sondern ist ein modulares Audio-System mit einem eigenen Workflow, der vorwiegend auf den Live-Einsatz ausgerichtet ist, aber auch beim 'gewöhnlichen' Recording Sinn machen kann (als selbstgebauter Sampler, sehr flexibler Looper undundund). Das Ganze lädt sehr dazu ein, die eigene Arbeitsweise zu erweitern oder einfach zu experimentieren. Der Einstieg ist nicht ganz einfach, aber es lohnt sich, sich in das Tutorial, Manual und Konzept einzuarbeiten. Es gibt kaum etwas, was man mit Usine nicht verwirklichen kann.

    Usine gibt´s als VSTi- und als Standalone Version. Es existiert eine in der Anzahl der Tracks begrenzte Freeware-Version, die aber für den Einstieg mehr als ausreicht. Die Vollversion kostet (für den Umfang lächerliche) 50,- Euro (incl. Updates für ein Jahr).

    Einige Videos gibt es hier: http://www.sensomusic.com/usine/

    Viel Spass,
    Stefan
     
    Feng, 16.10.08
    #1
  2. abreaktor

    abreaktor

    Registriert seit:
    24.11.08
    Punkte:
    232
    232
    ich habs jetze, und plane, das als alleinige DAW zu nutzen. im sensomusic-forum gibts bisher eher ERmutigende beiträge zu meiner frage, ob das geht; auf jeden fall ist allein das einrichten schon deutlich komplizierter als bei zum beispiel ableton. eine ganz andere arbeitsweise. was mir sehr gefällt, ist die sehr offene struktur; negativ fallen mir einige sachen auf (wenig intuitive shortcuts, eigenartige verschachtelungen etc), aber ich denke, wenn ich mich an das gewöhnt hab, gehts fast so schnell wie in live.

    ausserdem find ichs optisch viel gelungener als andere tracker. das wird spannend^^
     
    abreaktor, 10.12.08
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.