TheHeartbreakingStory

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von buffi, 06.01.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. buffi

    buffi Themenersteller

    Registriert seit:
    12.09.08
    Punkte:
    15.018
    15018
    Hallo
    Hier mal was von mir.
    Ich möchte so eine grobe Rückmeldung, wie der Song funktioniert und ob noch gröbere Schnitzer im Sound und Songaufbau drin stecken, die ich evtl. übersehen hab.
    Text ist von Elrohir





    -> papierkorb
     
  2. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    M.E. haben die Leadvovals ein übles Timing. Sitzen nicht richtig drin. Fließt auch nicht wirklich, kommt mechanisch und abgehackt + denglisch, jut, und teilweise ziemlich schief.

    Der Song ist aber gut. Da müssen nur die Vox neu angelegt werden. Das ist der Schwachpunkt. Alles, was Tasteninstrument ist, ist schlecht eingebettet im Mix.
     
  3. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Muss mich korrigieren. Beim 2. Hören ist es schon besser, was das Timing anbelangt.
    Es ist eigentlich dahingehend nur der erste Teil vorm Refrain, der schwächelt. Nach hinten hin wird es immer besser.
    Aber, ich glaub, der Song ist übertextet. Das nimmt m.M. nach dem Song den Groove.
     
  4. iPaul

    iPaul

    Registriert seit:
    08.09.08
    Punkte:
    826
    826
    Nee, sorry, kenfjohnnydee,

    ich bin anderer Meinung als Du. Der Sänger kriegt die Silben nicht in den Rhythmus rein. Er schwimmt auch total im Timing. Bei 0:21/0:22 stimmt der neue Einsatz nicht. Er ist ständig irgendwo, aber nicht im Groove.

    Ich vermute mal, das ist zu schnell für ihn. Könnte daran liegen, daß er es nicht lang genug geübt hat, denn das ist schwierig zu singen, das ist total voll gepackt. Sagst Du ja auch im Grunde -> übertextet.

    Hört sich für mich an, als versucht er ständig Schritt zu halten. Denn einen Plan hat er schon, wo er hin will. Und das Feeling hat er wohl auch. Kriegt er aber technisch (noch) nicht hin.

    Wenn das mal richtig läuft, ist das bestimmt ein geiler Song. Geht gut ab und ist auch spannend zu hören, also, da sind coole Ideen drin.

    LG

    iPaul
     
  5. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Jo, ist auch gut so.

    Vielleicht hab' ich den Song einfach zu oft hintereinander gehört. Da tritt dann vermutlich so'n Gewöhnungseffekt ein.
     
  6. Elrohir

    Elrohir

    Registriert seit:
    13.11.10
    Punkte:
    96.818
    96818
    Genau diesen Gewöhnungseffekt habe ich auch gerade^^ Das ist wohl auch der Grund, warum ich den Song so gut finde, 1000 mal gehört bei 15 unterschiedlichen Versionen, der ist sozusagen in mit gewachsen. Müsste das irgendwie abstellen.

    Aber was kann man da machen? Den Text kürzen, das geht nun nicht mehr, da er schon zu oft gekürzt wurde. Irgendwann ist es halt so wenig, das die Geschichte dann nicht mehr erzählt werden kann, deshalb wahrscheinlich auch der Kompromiss aus schnellem Gesang und relativ langem Text.



    Das versteh ich nich? Hör da nix falsches. Passt soweit ich das höre :)
     
  7. Guitar_TT

    Guitar_TT Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    09.07.08
    Artikel:
    20
    Punkte:
    127.441
    127441
    relativ ist ja immer relativ.. und mir ist das relativ gesagt viel zu viel Text ;)

    An sich wäre der Song besser, wenn der Text nicht so gequetscht werden müsste. Ich habe den Song ja auch beim Wachsen begleitet, aber bei mir setzt sich da als Gewöhnung nur ein, dass der Song so viel Text nicht funktioniert. Meine Meinung :)
     
  8. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Die letzte Instanz seid ihr.
    Hört sich doof an, ist aber so.
    Wenn ihr mit dem Song so leben könnt, dann belasst den Text so und versucht einfach nur, den Gesang besser im Gesamtkontext zu integrieren, bis es denn passt.

    Ich hab' allerdings meine Zweifel daran, dass es so klappt.
    Belehrt mich einfach eines Besseren.

    Ansonsten das, was ich machen würde: Text straffen, weil er so m.E. den Groove zerstört. Und zum Mix nochmal: Kümmert euch da mal um die Tasteninstrumente. Die klingen noch ziemlich halbgar im Mix.

    So: nochmal reingehört nach 'ner mehrstündigen Pause. Ja, kann nur das bestätigen, was alle schreiben. Das Timing stimmt vorn und hinten nicht. Der Sänger hinkt immer hinterher, klingt überfordert.
    Und nochwas: da muss einiges geradegebogen werden und lasst in der Stimme bei so'ner Nummer mehr Dynamik. Ich hab' eh schon das Gefühl, dass der Sänger an sich recht undynamisch singt. Mischt mir den nicht zu flach.
     
  9. Elrohir

    Elrohir

    Registriert seit:
    13.11.10
    Punkte:
    96.818
    96818
    ja ich weiss :D

    Aber wie gesagt, kürzen no way, man müsste also den Song verlängern, aber das ist wohl nicht so einfach möglich.


    Das machen wir sogar schon seit einiger Zeit :) Und ich denke, es wurde besser und besser, ein paar starke Umstrukturierungen gab es auch.

    Wir werden unser bestes geben :)


    Welche Tasteninstrumente meinst du? Das einzige was ein Tasteninstrument ist, ist der Synthie im Refrain. Wie könnte er besser klingen? Oder meinst du was anderes?

    Danke für all die Anmerkungen und die Kritik :)

    Lg Chris
     
  10. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Wenn es nur der eine Synth ist, dann meine ich auch nur den. ;-) Ja, das ist nix halbes und nix ganzes. Entweder komplett draußen lassen oder mehr rauspellen, so wird der nur zugematscht von den Gitten. Ein bissken lauter pegeln und frequenzmäßig Platz schaffen.
    So, wie der jetzt ist, macht der meines Erachtens keinen Sinn.

    Und dann überlegt mal folgendes: Wenn ihr mit einem ENGLISCHEN Text eine große Geschichte erzählen wollt, dann achtet darauf, dass der Sänger nicht so'nen Mischmasch aus Inuitsprache und Apanatschigermanisch einsingt. Damit mein ich jetzt nicht den Text an sich, sondern die Art, wie er ihn artikuliert.
     
  11. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Hört sich gemein an, ist aber nicht so gemeint.


    Denn - die Nummer gefällt mir wirklich. Da wäre viel mehr drin.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.