Information ausblenden

the space between.

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von sensimilija, 01.03.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. sensimilija

    sensimilija Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    944
    944
    Hi leute,

    heute kam ein Freund zu mir der letzten Monat von Apple Music zu spotify gewechselt ist und ganz zufrieden mit spotify war und meinte er hätte heute nochmal in apple music gehört da sein abo noch läuft und ihm ist aufgefallen das apple music viel besser klingt.

    So nun zu meiner Frage.

    Ich bin nun hingegangen und hab ein Song den ich selbst auf die Platform geladen hab in Logic gezogen und dann beide Platformen in Logic aufgenommen.

    so das ich indem ich die phase drehe sehen kann was den eigentlich wirklich ankommt und was nicht.

    Ich bekomm jetzt aber ums verrecken es nicht hin die aufnehmen zu synchronisieren ...

    Und irgendwie hab ich das gefühl das wenn ich den anfang thight hab weiter hinten plötzlich wieder garnichts stimmt.

    kann mir jemand helfen?
     
    sensimilija, 01.03.19
    #1
  2. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    23.667
    23667
    Samplerate?
     
    SilentWarrior, 01.03.19
    #2
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.705
    14705
    Hyp, 01.03.19
    #3
    mwa bedankt sich.
  4. gyn

    gyn Boxen-Luder

    Registriert seit:
    13.06.17
    Punkte:
    12.005
    12005
    Was versprichst du dir davon?
     
    gyn, 01.03.19
    #4
  5. sensimilija

    sensimilija Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    944
    944
    Das hab ich auch so nachgelesen im internet.
    Jedoch wenn ich die beiden bei mir zuhause vergleiche muss man schon extrem genau hinhören um einen unterschied festzustellen und da ist es dann vll sogar wieder geschmack sache.


    Ich versprech mir davon wissenschaftlich für mich klarzustellen worin sich die 2 teile unterscheiden.
    Es ist schlichtweg nur zeitvertreib und wissbegierde.

    samplerate, wurde alles gleich aufgenommen...
     
    sensimilija, 01.03.19
    #5
    gyn bedankt sich.
  6. SilentWarrior

    SilentWarrior Schrauber

    Registriert seit:
    21.07.17
    Punkte:
    23.667
    23667
    Ich meine auch nicht deine Aufnahme sondern ob bei Apple Music oder Spotify was schief lief?
    Wenn die Tracks auseinander laufen dann ist das schon merkwürdig.
     
    SilentWarrior, 01.03.19
    #6
  7. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.705
    14705
    Je nach Codec entstehen unterschiedliche Pausen zu Beginn: www2.iis.fraunhofer.de/AAC/gapless.html

    Wenn du weit genug reinzoomst in die Welle, müsste man beide Files samplegenau beschneiden können am Anfang.

    Ozone 7 hat eine Option "Solo Codec Artifacts", wo man nur den verlorenen Anteil anhören kann. Wie man hier hört, ist der schon bei 192 kbps MP3 dermaßen leise:



    (Wobei das, was man da über Youtube hört, ja nochmal verlustbehaftet kodiert ist ; )
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.19
    Hyp, 01.03.19
    #7
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  8. sensimilija

    sensimilija Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    944
    944
    hi natürlich habe ich so weit rein gezoomt wie es möglich war und demenstprechend ausgerichtet.

    es liegt also nicht am anfang die sind synchron.


    nur irgendwann verläuft sich das ganze war wie gesagt komisch ist. ich muss nochmal testen...
     
    sensimilija, 01.03.19
    #8
  9. sensimilija

    sensimilija Themenersteller Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    06.11.16
    Punkte:
    944
    944
    es wirkt als ob die streming platformen 0.01 bpm zum orginal song unterschied haben
    ganz komisch
     
    sensimilija, 01.03.19
    #9
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.