THE DORITS Live

  • Ersteller kabelsalatrecords
  • Erstellt am

kabelsalatrecords
kabelsalatrecords
Registriert
12.03.13
Beiträge
29
Reaktionen
2
Punkte
41
Hallo Leute,

ich brauch mal Feedback von Euch zu diesen beiden Songs hier. Ist der Mitschnitt einer Geburtstagsfete, auf der wir alle schon einen im Tee hatten - wie sich das schließlich gehört. Geburtstagskind war Dorit. Daher auch der vielsagende Bandname. Und da Dorit totaler Beatles-Fan ist, haben wir diesen Wunsch naturlich gerne bedient. Es handelt sich also um ein Spaßprojekt, aber nichtsdestotrotz kann man ja auch daran durchaus gewisse Soundansprüche stellen.

Mitgeschnitten haben wir sechs Spuren: zwei Raummikros, Gitarre links/rechts, zwei Vocalspuren. Drums und Bass kommen also nur über die Raummikros. Ja, alles professionelle Unterkante, ist mir schon klar. Aber vielleicht hört Ihr ja trotzdem mal rein.

Insgesamt denke ich, den Bassbereich ganz gut erwischt zu haben (da war viel Mulm zu entfernen). Bei "While My Guitar" ist die Bassdrum ein wenig lauter. Da saß ein anderer an der Mixe. Müßte ich noch ausgleichen. Was die Klarheit anbelangt, habe ich die bösen Höhen glaube ich ganz gut in den Zaum bekommen, habe aber das Gefühl, dass nun etwas Klarheit fehlt.

Okay, so viel erstmal

Song 1:
https://soundcloud.com/kabelsalatrecords/the-dorits-im-a-loser

Song 2:
https://soundcloud.com/kabelsalatrecords/the-dorits-while-my-guitar

Danke schon mal vorab vom kabelmann.
 
clemenserwe
clemenserwe
Moderator
Teammitglied
Registriert
03.03.09
Beiträge
16.092
Reaktionen
7.288
Punkte
38.814
Ich habe es 18 sek. ausgehalten.
Es lag nicht am Sound, sondern vermutlich daran, dass Ihr "einen im Tee" hattet.


Clemens
 
K
kenfjohnnydee
Registriert
14.08.11
Beiträge
9.644
Reaktionen
3.985
Punkte
32.825
Jau!

Also den ersten Mist habe ich direkt weggezappt.


Bei "While my guitar...." sah es anders aus. Das lief bis zum Ende durch.

Ja, was willst Du hören?

Ziemlich verhallte Liveaufnahme. Die Drums können so nicht knallen, der Bass ist gerade wahrnehmbar, die Gitarre dominant, der Sänger singt schief.

Konservieren (für die Öffentlichkeit) MUSS man sowas nicht unbedingt.


Na gut... den ersten hab ich mir doch noch reingehört... zuerst mal... schießt den besoffenen Sänger auf den Mond. Dankeschön schomma im Voraus!
Sonst trifft im Prinzip auch das zu, was ich oben schrieb.
 
kabelsalatrecords
kabelsalatrecords
Registriert
12.03.13
Beiträge
29
Reaktionen
2
Punkte
41
Um Himmels Willen, das soll ja auch nicht publik gemacht werden. Ich hab also vollstes Verständnis, falls euch aufgrund des "Zustands" der einzelnen Musiker das eine oder andere schräg vorkommt. Klar, war halt ne Fete mit allem drum und dran. Deshalb geht es mir ja auch weniger um einzelkünstlerische Aspekte, sondern um mix- und masteringtechnische Hinweise. Und klar, die Bedingungen waren besch...eiden. Ich versuche halt aus dem Kram das beste heraus zu holen - mehr nicht. Aber trotzdem danke schon mal für Eure Hinweise.

Kabelmann
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben