Information ausblenden

test TLAUDIO Ivory2 5050 mit akgmics und egit

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von chrizzle, 04.04.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. chrizzle

    chrizzle Themenersteller

    Registriert seit:
    12.11.04
    Punkte:
    1.742
    1742
    so da isser der test..

    AKGC2000
    AKG C2000 Compressed

    C414
    C414compressed

    egitarre1

    SO.. 1 ist ein akg c2000 über tlaudio ivory 5050 mk2 in esi 1010 ind samplitude se (16bit 48khz)
    3 ist dasgleiche mit c414 b-uls lowcut 75hz niere
    5 ist eine ibanez ex egitarre in den tlaudio und das gleicht wie vorher

    beim jeweils 2. beispiel ist das signal nochmal durch den compressor des tlaudio geschleift, threshold ~-10db ratio1:8 also relativ heftig fast attack fast release und soft knee.. bin aber grade draufgekommen das das keine so tolle einstlg war pumpt das?!, das halt ein problem wenn man keine gscheite abhöre hat (is aber schon im anflug) und sich stress macht und zuwenig erfahrung hat..

    ahja, gerappt/gesprochen hat mein mitbewohner (is ein nocht nicht fertiger song von panta rhei) in einem anderen zimmer das mal eine gesangskabine wird aber wo jetzt nur ein paar decken an den wänden sind um die akustik ein bisserl einzudämmen..

    ps der test schein auch in einem andern thread auf, aber ich denk das das viele interessiern wird also hab ich einen eigenen eröffnet, wenn das blöd ist dann bitte soll das ein moderator wieder löschen

    danke
    lg
    c
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.