Tempt A Saint [Alternative Rock]

  • Ersteller Chronique
  • Erstellt am
Chronique
Chronique
Registriert
17.08.15
Beiträge
285
Reaktionen
230
Ort
Bielefeld
Punkte
1.144
Hab hier schon länger nichts mehr gepostet, daher wird´s mal wieder Zeit ;-)
Der Song wird auf unserem neuen Album Ende des Jahres erscheinen.
Stil: Alternative/Indierock, melancholisch, leicht bombastisch mit 80er Anleihen.
Produziert mit Studio One Pro 5

Bitte alles schreiben, was euch gefällt oder eben nicht.

Viel Spaß beim Hören.

 
F
Flacito
Gruftie
Registriert
16.12.21
Beiträge
244
Reaktionen
143
Punkte
731
Musikalisch Hammer. Klasse.👍
Gesang finde ich zu harmlos für dieses Werk.
Gut gesungen aber irgendwie fehlt mir das Herz dabei. Weiß nicht wie ich es anders ausdrücken soll.
DIE POWER.
Aber jammern auf hohem Niveau.
Ich habe es zu Ende gehört, also das sagt wohl Alles.
Wünsch euch viel Erfolg.
 
Chronique
Chronique
Registriert
17.08.15
Beiträge
285
Reaktionen
230
Ort
Bielefeld
Punkte
1.144
Hi Flacito, danke für dein Feedback.
Wenn etwas Herz fehlt, mag das daran liegen, dass unsere Songs reine Studio-Projekte sind, noch dazu in einer Online-Zusammenarbeit. Es fehlt halt so etwas wie Live-Feeling, das entsteht, wenn man Songs mit einer Band im Proberaum entwickelt, einübt und live spielt. Ich kenne das noch aus früheren Zeiten, als ich in einer Band tätig war. Die Dynamik ist dann eine ganz andere, weil man als Musiker unmittelbar miteinander interagiert und einfach mehr die Sau rauslässt ;-)
Das ist bei uns derzeit leider nicht möglich.
 
F
Flacito
Gruftie
Registriert
16.12.21
Beiträge
244
Reaktionen
143
Punkte
731
Tja.
So geht es uns auch.
Nur noch Pizza und Bier.
 
leary
leary
Registriert
26.10.05
Beiträge
8.327
Reaktionen
5.897
Ort
Noisedorf
Punkte
26.507
Hab hier schon länger nichts mehr gepostet, daher wird´s mal wieder Zeit ;-)
Der Song wird auf unserem neuen Album Ende des Jahres erscheinen.
Stil: Alternative/Indierock, melancholisch, leicht bombastisch mit 80er Anleihen.
Produziert mit Studio One Pro 5

Bitte alles schreiben, was euch gefällt oder eben nicht.

Viel Spaß beim Hören.


Grundsätzlich geile Nummer. Ein paar Beobachtungen zur Produktion:
  • Gesang hat manchmal tieffrequente Poppgeräusche -Lowcut setzen. Bisschen zu viele Höhen /Zischeln - De-Esser
  • Intro/Str Synth etwas laut
  • Insgesamt zu viele hohe Mitten und Höhen (vor allem Blech von den Drums)
  • Unangenehm im 1,5kHz-3kHz Bereich (Vox/Backings oder Schrammel-Telefon-Gitarre?)
 
Chronique
Chronique
Registriert
17.08.15
Beiträge
285
Reaktionen
230
Ort
Bielefeld
Punkte
1.144
vielen Dank für die konstruktive Kritik. Die von dir genannten Punkte hatte ich auch schon als Problemstellen erkannt. Beim Gesang im Intro hatte ich zwar keinen Lowcut, sondern einen relativ breiten dynamischen Low-Peak draufgehauen. Das hat die tiefen Popps schon deutlich reduziert, aber ok, vielleicht hier und da noch nicht genug. Im weiteren Verlauf ist der Gesang speziell im Chorus insgesamt schon sehr hoch angesetzt. Auch hier hatte ich schon versucht, etwas gegenzusteuern, aber war vielleicht auch noch zu wenig.
 

Ähnliche Themen

moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
3
Aufrufe
1K
engineer
engineer
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
1K
Loop_Breaker
Loop_Breaker

Oft gelesene Themen

Oben