Information ausblenden

Tech-House

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von Databeatz, 16.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Databeatz, 16.07.12
    #1
  2. djcalibar

    djcalibar

    Registriert seit:
    02.11.10
    Punkte:
    638
    638
    boah ey, macht echt stress das teil.

    habe eigentlich nichts auszusetzen bis auf die stellen wo du immer die spannung aufbaust, da würde ich die snare nicht so lange durchgehend spielen lassen, und ansonsten würde ich an einigen stellen ein paar andere sounds nehmen, ist aber geschmacksache.

    ich hörs mir jetzt direkt noch ein zweites mal an, macht echt laune
     
    djcalibar, 16.07.12
    #2
    Databeatz bedankt sich.
  3. Emmsen

    Emmsen

    Registriert seit:
    12.12.08
    Punkte:
    2.744
    2744
    Ich hab dann mal auf "Follow" geklickt ;)

    Ich find´ den echt gut. Mische und Sounds sind wirklich gut. Die lange "Pad-Stelle" ist nicht sooo meins, aber danach geht´s dann ja wieder nach vorne :)
     
    Emmsen, 16.07.12
    #3
    Databeatz bedankt sich.
  4. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.607
    25607
    Moin

    Ja geile Nummer, groovt unheimlich und macht Laune. Hier unter meinem Kopfhörer klingt der Mix absolute amtlich.

    Eines habe ich zu meckern. Die Tonlage des Pads und des Basses passen nicht zusammen. Da merkt man dann doch, dass ihr Technofuzzis nicht so auf Musiktheorie steht :D

    Der Bass spielt abwechselnd G und A, was aber gefühlt einem A-Moll entspricht. Das Pad dagegen ist auf C-Moll. Das beißt sich absolut. Was geht sind z.B. A-Moll und C-Dur, oder D#-dur mit C-moll.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 16.07.12
    #4
    Databeatz bedankt sich.
  5. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Danke für Eure Kritik :)

    Das mit der Tonlage ist mir nicht aufgefallen, hehe. Ich achte da ehrlich gesagt nicht so drauf und vom Gehör fand ich nicht, dass es nicht passt.
     
    Databeatz, 16.07.12
    #5
  6. AndreasB

    AndreasB DJ

    Registriert seit:
    08.11.09
    Punkte:
    2.094
    2094
    ...das beste an dem Track ist der Bass.....wenn auch in meinen Ohren etwas übersteuert !
     
    AndreasB, 18.07.12
    #6
    Databeatz bedankt sich.
  7. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    Das groovt gut. Insgesamt aber ein "Standardtrack" so wie ein "Standardtechhousebeat" aus einer Samplelibrary - ohne eigenständiges kompositorisches Gesicht. (die einzigen zwei "Besonderheiten" des Tracks sind ab 2.16 der noise-lead-synth und hinten dann das Pad, hauen mich von melodie und akkordauswahl aber nicht gerade aus den socken)
     
    ksoa, 18.07.12
    #7
    Databeatz bedankt sich.
  8. changer

    changer

    Registriert seit:
    16.03.05
    Punkte:
    3.917
    3917
    Gefällt mir!
    Groovt auf jeden!

    @ksoa: hast du hier schon irgendwie irgendwas neues gehört?
    Was nicht ,,Standard,, ist?
     
    changer, 18.07.12
    #8
    Databeatz bedankt sich.
  9. Databeatz

    Databeatz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.07.12
    Punkte:
    530
    530
    Ich habe auch nicht vor mit meinen Tracks die Musik neu zu erfinden :D

    Ich bin froh wenn ich die allgemeinen Techniken erst mal beherrsche um gute Standard-Tracks zu produzieren.

    Der "Lead-Synth" sind übrigens stark bearbeitete Vocal-Samples und das Pad spielt keine Melodie sondern ist nur eine lange C-Note.

    Ich denke auch dass grade Tech-House stark vom Groove und dem zusammenspiel von Drums und einer guten Bassline lebt und man nicht allzuviele Lead-Instrumente einbauen sollte, da es sonst sehr schnell überladen wirkt. Aber is nur meine Meinung.

    Dass der Bass etwas übersteuert hör ich jetzt über Kopfhörer auch, hab ich vorher über den Subwoofer nicht wahrgenommen.

    @ changer: Ich denke wenn man so weit ist, dass man gute und herausragende Tracks produzieren kann, die sich von der Masse abheben, hat man es sowieso nicht mehr nötig sich in einem Forum Tipps zu holen :)
     
    Databeatz, 18.07.12
    #9
  10. ksoa

    ksoa

    Registriert seit:
    17.07.09
    Punkte:
    3.270
    3270
    jop
    z.b. das neueste dings von electricsheep ;)
     
    ksoa, 18.07.12
    #10
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.