Information ausblenden

Tascam vs. Mackie

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von NULL, 14.08.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. NULL

    NULL Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Kennt jemand das Tascam M-2600 (16 Kanal)?????????
     
    NULL, 14.08.02
    #1
  2. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    hi,

    das tascam kenne ich. ist ok! wirklich gut, nur etwas groß. für live oder im proberaum ist das mackie echt besser, weil es kaum platz wechnimmt. die features und die qualitäten (klanglich und technisch) stimmen bei beiden pulten. nachteil beim mackie ist gegenüber dem tascam, das das mackie "nur" vier bussausgänge und acht direct out´s besitzt. dafür könnte das mackie bessere mikrofonvorverstärker haben (aber nur die pro version). die normale vlz (ohne pro) ist schon ok bis brauchbar. nur hol dir auf gar keinen fall die cr1604 version, dann kannst du dir auch gleich ein behringer kaufen.

    mfg
    karsten
    homerecording.de
    soundsamples.de
     
    popsta, 14.08.02
    #2
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.