Information ausblenden

Tascam Fireone - Sein Geld wert?

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Musicmaker, 13.12.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Musicmaker

    Musicmaker Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    159
    159
    Hi an alle Homerecorder!

    Wie ihr vielleicht schon wisst, baue ich gerade mein Heimstudio etwas aus. Wieder würde ich gerne eure Meinung über ein bestimmtes Produkt hören, das es mir „angetan“ hat *g*.

    Es geht um ein Firewire-Audio-Interface, und zwar um das TASCAM FIREONE.
    Technisch denke ich zu wissen, für was ich so ein Interface brauchen kann, trotzdem würde ich gerne eure Meinung dazu hören ;)

    Hier die Fragen:

    - Hat jemand Erfahrungen mit dem „Tascam Fireone“? (In bisherigen Threads gab es recht negative Erfahrungen – hat jemand auch positive gemacht?)

    - Ich habe folgendes vor: Ich möchte das Tascam an mein Notebook anstecken, und mein analoges Mischpult (an dem Mikros etc. hängen) dann an das Tascam. Ist es Schwachsinn ein analoges Pult an einen „digitalen Wandler“ (?) zu stöpseln?

    - Wie genau funktioniert das jetzt mit dem Asio-Treiber? In der Produktbeschreibung steht nur „unterstützt ASIO 2.0“. Ist der Treiber jetzt da dabei oder muss ich wieder auf meinen asio4all zurückgreifen? Hat der Tascam gute Latenzwerte, die zumindest geringer sind als bei meiner Creative Sound Blaster X-Fi Surround ?

    Ich bedanke mich schon mal für hoffentlich viele nützliche Antworten!

    euer Musicmaker
     
    Musicmaker, 13.12.08
    #1
  2. Musicmaker

    Musicmaker Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    159
    159
    Hey

    Da bisher keine Reaktion kam und ein Teilaspekt der Fragen schon in einem anderen Thread beantwortet wurde, grenze ich die Frage ein.

    Mich würde nur brennend interessieren, ob bei solchen Firewire-Interfaces ein Treiber mit einer niedrigen Latenz dabei ist ... wie schon gesagt, in der Produktbeschreibung steht "unterstützt ASIO 2.0", heißt das also der Treiber ist dabei?

    Falls bis morgen keiner Rat weiß rufe ich beim Support meines Onlinehändlers an und Frage nach und poste anschließend die Antwort natürlich hier.

    euer Musicmaker
     
    Musicmaker, 14.12.08
    #2
  3. MoeSurface

    MoeSurface

    Registriert seit:
    30.10.07
    Punkte:
    1.395
    1395
    Normalerweise kommt als software mit dem interface schon ein ASIO Treiber mit!
    ASIO4ALL ist aber immer eine gute alternative, damit kommt man auch oft in dem Bereich auf bessere Ergebnisse!

    gruß
     
    MoeSurface, 14.12.08
    #3
  4. Musicmaker

    Musicmaker Themenersteller

    Registriert seit:
    28.02.08
    Punkte:
    159
    159
    Okay, stimmt, ich kann ja auch weiterhin den ASIO4ALL benutzen *g*

    euer Musicmaker
     
    Musicmaker, 14.12.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.