Information ausblenden

Suche Stereo Ambience Recovery Plugin

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von whitealbum, 03.12.19.

  1. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.530
    23530
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.19
  2. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.305
    8305
    Eins von Leapwing Audio vielleicht?
    StageOne dürfte ein bisschen in die Richtung gehen... wenn auch nicht 100%

    Ansonsten mit nem Transen-Tool das Sustain erhöhen und/oder das Attack verringern? So funktioniert glaube das MoVerb von PA/SPL
     
    Zuletzt bearbeitet: 03.12.19
    whitealbum bedankt sich.
  3. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.041
    1041
  4. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.983
    45983
  5. RK79

    RK79

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    3.054
    3054
  6. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.983
    45983
    Der Ozone-Imager (gibts ja Free) macht vielleicht auch sowas ähnliches beim "stereoizer". Bestimmt auch eine Form von Haas-Effekt.
     
  7. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.305
    8305
    Ist halt alles eher Stereo Widening...

    Den Sheppi kenn ich auch. Habe den auch immer wieder mal genutzt. Aktuell gefallen mir der Melda MStereoProcessor (mono-to-stereo) und von Mathew Lane das Stereodelta (stereo widening) am besten. Beide waren letzte Woche noch sehr günstig zu haben.

    Zum Boosten vorhandener Ambience-Anteile ist mir eben noch eingefallen, dass man das Acon DeVerberate glaube auch rückwärts nutzen kann, das Zeug also verstärken statt wegzufiltern.

    Oder halt Kompressor mit sehr schnellen Regelzeiten. Kommt drauf an, welches Ergebnis man will...
     
  8. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.041
    1041
    Naja nicht ganz... eher wie der name schon sagt: stereo-ambience-recovery.
     
  9. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.041
    1041
  10. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    26.653
    26653
    "Note: SHEPPi is a 32-bit VST plugin until such time as as DSP Robotics decides to update their development environment. In the meantime, please investigate the amazingly clever (and cheap) JBridge 32-to-64 bit VST adapter for Windows."

    Quelle: http://dallashodgson.info/articles/OpenAmbienceProject/index.htm
     
  11. Rocky Balboa

    Rocky Balboa

    Registriert seit:
    25.12.18
    Punkte:
    1.041
    1041
  12. NiCKEL

    NiCKEL

    Registriert seit:
    27.10.04
    Punkte:
    8.305
    8305
    Wenn Melda, dann empfehle ich am ehesten MStereoProzessor. Hab sie alle getestet (die haben ja mehrere) und der Processor scheint am besten die Mono-Kompatibilität zu bewahren
     
  13. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.530
    23530
    Danke schonmal für die vielen Vorschläge.

    Bevor ich neben dem SHEPPi, das via jbgridge wunderbar funktioniert, weitere wenige ausprobiere, konkretisiere
    ich nochmal etwas:

    Multiband MBs linear und nicht-linear habe ich genügend, auch einen reinen Stereowidener mit weiteren Einstellungen habe ich mit Vitamin Sonic.
    Mir kommt es besonders auf den speziellen psychoakustischen Effekt von K-Stereo an, der dem Mix nochmal einen Tacken mehr Glue unter den Signalen gibt, vor allem auch räumlich in der Tiefe wandern hervorstechende Signale einen Tacken mehr in den Mix und noch eine gewisse Breite.
    Den SHEPPi konnt eich bisher leider nur kurz testen, aber das geht schon in die richtige Richtung, wichtig wäre mir, ein aktuelles Plugin
    dass das o.g. kann, und eben aktuelle weiter gewartet wird (VST3 und Co.).
    Aufpassen muss man hier, wie beim K-Stereo auch, dass perkussive Signale die nicht in der Mitte sind, gerne auch auf die andere Seite des Pannings leicht zu hören sind.

    Beim MMelda StereoProcessor steht da auch was von Depth and Space?
    Kann der das so das von mir oben erwähnte?
     
  14. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.983
    45983
    K-Stereo macht auch nix anders als Delays - nur werden diese jeweils auf die andere Seite gespiegelt und Phasengedreht.. oder so irgendwie.. :)

    Das müsste es eigentlich schon 20x als Freeversion geben, sowas simples.
     
    Rocky Balboa bedankt sich.
  15. whitealbum

    whitealbum Themenersteller

    Registriert seit:
    22.01.06
    Punkte:
    23.530
    23530
    Ne ne ne, die Betonung liegt auf oder so irgendwie, und das irgendwie ist schon clever, das hört man schon...
    Und es gibt die Art von Plugins, also richtig gut umgesetzt, nicht oft, deswegen die Frage.
     
  16. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    21.612
    21612
  17. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.983
    45983

     
    Rocky Balboa und whitealbum bedanken sich.
  18. RefinedRough

    RefinedRough Holz Ohren

    Registriert seit:
    26.07.09
    Artikel:
    1
    Punkte:
    45.983
    45983
    Kurz zusammengefasst: Recovery ist nur ein 30ms Delay, eine Wiederholung. Wide ist ein 30ms Delay, wobei dieses Phasengedreht ist. Deep ist einfach nur das Feedback vom Delay, sprich mehrere Wiederholungen, statt nur einer. Deep&Wide zusammen ist ein bisschen mehr Phasengedrehe in den Delays.
     
    Rocky Balboa bedankt sich.
  19. andy_g

    andy_g Konzertmeister

    Registriert seit:
    18.09.15
    Punkte:
    8.097
    8097
    Waves Center
     
  20. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    21.612
    21612