Information ausblenden

Suche Kritik/Tipp für meine Neuen Aufnahmen

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von Aralia, 29.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Aralia

    Aralia Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    74
    74
    Hiho, ich arbeite zurzeit mit meiner Band an unserem neuen album. Hier mal ein Song davon, also soweit ist alles druff außer Gesang. Hier mal ne Liste:

    Schlagzeug recordet mit 8 mikros: BassDrum(doppelt getriggert-> Kick und subkick), Snare (hatte leider keinen Input mehr fürn teppich -.-) Sm57 , Hihat(hab n QT genommen), 3mal Tom (SENNHEISER E604), als Overhead die H2O von Samson.

    Dann haben wir diverse Gitarren, alle gedoppelt und im panorama verteilt, zum teil nur mit 57 aufgenommen zum teil auch mit raummikro. Bei den verzerrten Sound sinds 3 sounds, 2 Gitarren davon jeweils gedoppelt. eine basslastige in der mitte.

    Bass is eine mischung aus 2 mikros und nem digital-bass amp (revalver 2)

    Das ganze dementsprechend mit Eq, Kompressor, Hall, Exciter etc. n bisschen bearbeitet... aber irgndwie klingt das ganze doof ... Meine Ohren sind leider noch nicht so geschult da jetzt den Fehler zu hören.. Könnt ihr mir helfen?

    http://www.file-upload.net/download-1216464/adva.mp3.html

    Vielen Dank mal soweit von mir, mfG Alex
     
    Aralia, 29.10.08
    #1
  2. Cos

    Cos

    Registriert seit:
    24.11.03
    Punkte:
    7.442
    7442
    Meine Meinung in aller Kürze:
    der Snare fehlt besagter Teppich-Anteil, klingt ziemlich hölzern.
    Cowbell zu leise.
    Gitarren finde ich eine Spur zu laut.

    Stil erinnert mich an Kyuss

    Grüße
    Cos
     
    Cos, 29.10.08
    #2
  3. zehnvorsechs

    zehnvorsechs

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    10.510
    10510
    Klingt doch gar nicht so übel. Die Lautstärke und Gewichtung der Gitarren sind Auslegungssache und hängen sicher auch noch ein bißchen vom Gesang ab, wie der denn wird und wenn´s dann ganz ausbalanciert ist, dann könnte das gut werden. Die Gitarren könnten an den harten, abgehackten Stellen in den Tiefmitten ruhig noch etwas vertragen und "schieben", aber ein sehr guter Grundklang ist da, finde ich. Die Snare finde ich ist auch nicht schlecht gelungen, könnte sich bei Nicht- Gefallen noch etwas beleben lassen, in dem man z.B. ein bißchen weißes Rauschen, das durch einen Sidechain Compressor durch die Snare als Sidechain angeregt wird, auffrischen, oder Mit Audio- To- Midi oder ähnlichem nachtriggern und ein Teppich- lastigeres Snare Sample zart untermischen. Wenn Du am Schluss den Song noch "lauter" machen solltest, könnte es sein, dass die Becken sich zu sehr vom Rest abheben, diese evtl. etwas zurück fahren oder nicht ganz so sehr untenrum beschneiden und in den höheren Mitten und Höhen nicht extra pushen. Wenn Gesang dabei ist, kann es auch sein, dass ein Tick mehr Bass und Bassdrum gut klingen könnte, oder die Bassdrum noch etwas in den Mitten entmatscht werden muss, dafür etwas knackiger obenrum.
     
    zehnvorsechs, 29.10.08
    #3
  4. Aralia

    Aralia Themenersteller

    Registriert seit:
    25.04.08
    Punkte:
    74
    74
    Aralia, 04.11.08
    #4
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.