Information ausblenden

Suche Klinke Y-Adapter fuer inbetriebnahme von zwei Kopfhoerern

Dieses Thema im Forum "Anschlusstechnik & Routing" wurde erstellt von float, 22.12.19.

Schlagworte:
  1. float

    float Themenersteller

    Registriert seit:
    15.11.07
    Punkte:
    392
    392
    Hi,

    ich wuerde gerne an den Kopfhoerereingang meines UR22 einen Klinke Y-Adapter haengen, um zwei Kopfhoerer anschließen zu koennen. Meine Versuche mit vorhandenen Kabeln scheiterten in so fern, dass ich jeweils auf jeden Kopfhoerer nur das Monosignal L oder eben R hatte.
    Nun weiss mein Laienverstaendniss nicht, ob ich nur ueber die falschen Adapter verfuege, oder ob das technisch in dem Kontext ueberhaupt nicht moeglich ist. Daher such ich mal bei euch Rat. Gerne mit Adapterlink bei Thomann, wenn es denn umsetzbar ist.
    Danke!
     
    float, 22.12.19
    #1
  2. leary

    leary

    Registriert seit:
    26.10.05
    Punkte:
    18.095
    18095
  3. Chronique

    Chronique

    Registriert seit:
    17.08.15
    Punkte:
    920
    920
    Chronique, 22.12.19
    #3
    moon-dog bedankt sich.
  4. moon-dog

    moon-dog

    Registriert seit:
    20.09.10
    Punkte:
    5.894
    5894
    Das müsste doch eigentlich gehen. Wäre noch die Frage, ob der KH Verstärker des UR22 genug Power hat dafür... .
     
    moon-dog, 22.12.19
    #4
  5. olligurtschmann

    olligurtschmann

    Registriert seit:
    13.12.15
    Punkte:
    666
    666
    olligurtschmann, 22.12.19
    #5
  6. float

    float Themenersteller

    Registriert seit:
    15.11.07
    Punkte:
    392
    392
    float, 22.12.19
    #6
  7. olligurtschmann

    olligurtschmann

    Registriert seit:
    13.12.15
    Punkte:
    666
    666
    genau. Achte darauf, ein Stereo-Klinkenkabel zu nehmen.
     
    olligurtschmann, 22.12.19
    #7
  8. Chronique

    Chronique

    Registriert seit:
    17.08.15
    Punkte:
    920
    920
    Wenn du das UR22 über dem Kopfhörerausgang mit dem HP1 verbinden willst, dürftest du das passende Kabel schon haben, wenn ich das deinem Startpost richtig entnehme. Es muss auf jeden Fall ein Insertkabel sein, so wie dieses hier:
     
    Chronique, 23.12.19
    #8
  9. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    4.106
    4106
    Ginge, ja, aber da würde sich was anderes anbieten, nämlich symmetrische Signalführung und über Link zB weiter in die Monitore. Ob der kleine KH-Amp da qualitativ mithalten kann, wage ich allerdings zu bezweifeln.
     
    mjmueller, 23.12.19
    #9
  10. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.079
    36079
    Nee. Das ist ein "echtes" Y-Kabel - einmal Stereo rein und zweimal Stereo raus.

    Aber das ist sozusagen eine Parallelschaltung zweier Kopfhörer/Impedanzen.
    Ich verwende so ein Kabel in 3,5 mm am Audioausgang des Rechners. Wenn das Interface nicht an ist, habe ich kleine Brüllwürfel und einen Kopfhörer dran.
    Also wenn's auf den Sound nicht so ankommt.

    Für's Mixen würde ich das (klanglich) genauer überprüfen.
     
    clemenserwe, 23.12.19
    #10
  11. float

    float Themenersteller

    Registriert seit:
    15.11.07
    Punkte:
    392
    392
    Ich hatte tatsaechlich noch ein Klinke/Chinch Kabel hier rumliegen, was funzt! Allerdings hat sich das auch erst jetzt rausgestellt. Ich hatte das naemlich schonmal in Betrieb und da war der Sound nur einseitig. Liegt aber daran, dass das Kabel 'nen Wackelkontakt hat, wie ich nun herausfinden musste ._.
    Naja, als Ueberbrueckung reicht das erstmal. Werd mir wohl aber demnach mal ein neues ordern. Danke fuer euren Input!
     
    float, 28.12.19
    #11