Subwoofer für Rockband

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Beinvieh, 06.09.17.

  1. Beinvieh

    Beinvieh Themenersteller

    Registriert seit:
    13.01.03
    Punkte:
    270
    270
    Hi,
    wir wollen uns eine neue Anlgae zulegen und sind bei der Frage zur Beschaffung uneins.
    Wir sind eher eine Rockband, mit vielschichtiger Musik, viel inspieriert durch Rolling Stones, so daß wir in dieser Richtung PA zusammenstellen wollen 2 Voc, 2 Git, Bass, Keyb, Drums.

    Es geht genauergesagt um den/die Subwoofers: vorschweben würde und z.B: dB Technologies Arena SW 18 oder den 15er (passiv) . oder aktiv in der Version dB Technologies Sub18. Würde bei o.b. Setup zur Beschallung kleinerer Räume sagen wir mal um 100 Leute 1 Sub reichen? Stereo mixen wir eh nie, immer mono mix live. Na ja und die philosophische Frage 15 oder 18er?
    Oder vielleicht kennt jemand ja qualitative Alternativen, wenn o.g. generell ungeeignet wäre.
     
  2. Tobbes

    Tobbes

    Registriert seit:
    19.08.08
    Punkte:
    7.605
    7605
    erstmal wäre es zu wissen, was ihr für ein topteil habt. das muss frequenztechnisch ja auch irgendwie einigermaßen dazupassen. klar kann man viel mit nem controller machen, aber das ist auch ne menge arbeit, das für den laien auch nicht gerade einfach zu bewältigen ist.

    ob 15" oder 18" ist letztlich eine Geschmacksfrage. mehr membranfläche bringt natürlich auch mehr luft in bewegung, allerdings: je größer die membran, desto träger wird sie auch. das kann je nach instrumentierung im bassbereich von vorteil, aber auch von nachteil sein.
    vergesst nicht, dass die bässe auch transportiert werden müssen und viel platz wegnehmen. letzlich braucht ihr in der band auch jemanden, der den ganzen kram bedient. da wäre es ggf. lohnenswerter und auch stressfreier, wenn ihr euch jemanden sucht, der weiss, was er tut und euch dabei unterstützt.. am pult als auch mit der technik. natürlich könnt ihr euch auch selbst mischen, aber dabei habt ihr NIE die volle kontrolle über den sound, weil ihr es auf der bühne schließlich auch anders hört.
     
  3. Beinvieh

    Beinvieh Themenersteller

    Registriert seit:
    13.01.03
    Punkte:
    270
    270
    Topteile sind db Technologies LVX 15, als Weiche/Controller ist noch ein DBX Driverack am Start mit dem man die Frequenzen gut trennen kann (neben dem ganzen anderen Sachen), so dass die Tops auch mehr Luft bekommen. Nur dann ist die Frage ob nur ein Sub reicht. Oder statt des 18H dann 2x615 nimmt. Der 18er ha ja immerhin seine 40kg....
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.09.17