subbass auf bassdrum triggern??

  • Ersteller naseweis
  • Erstellt am

N
naseweis
Registriert
29.09.05
Beiträge
3.260
Reaktionen
1
Punkte
14.526
hai!

hab ne ziemlich eilige frage und leider auf die schnelle nix gefunden im internetz. folgendes zur situation:

ich hab hier einen haufen lieder zu mastern bis freitag abend, die alle sehr unterschiedlich sind, es wird ein mixtape zu werbezwecken auf kommende alben. wird auf [g=420]cd[/g] gebannt und bei konzerten verkauft fürn butterbrot, online, street-mässig undso eben.

die songs sind erstens von uralt bis nagelneu und zweitens zu völlig unterschiedlichen bedingungen recordet aka von schrott-mikros bis gute usw..

die instrumentals, die nicht von mir produziert sind habe ich in zusammengefassten spuren da (für stem-mastering). teilweise ist da echt nix los im subbassbereich - bassdrum - und das möchte ich gerne ändern. bei meinen eigenen sachen ists ja kein problem, da ich eifach sounds austauschen kann.

jetzt zur eigentlichen frage:

wie triggere ich einen subbass, welcher ausm [g=89]vsti[/g] kommt auf den kick und zwar so, dass ich attack und release definieren kann? brauche ich irgend ein cubase-externes [g=8]plugin[/g]?

ich verspreche mir von dieser methode mehr pfupf, wenn da aufm grundton immer so ein WUMMS kommt :D

iirgendwo vor längerem hab ich mal was über diese methode gelesen in nem heft, ich finds aber nicht mehr und hab alles vergessen zum aufbau..

danke schon mal für die mühe!

adiöö
 
H
HipHopMacher
Gesperrter User
Registriert
30.09.08
Beiträge
3.158
Reaktionen
2
Punkte
3.206
MDA SUB... irgendwas, warte mal, ich sag Dir gleich den ganz genauen Namen davon ...

Ist ein [g=77]VST[/g]-Pluigin, was genau das macht. Freeware.
 
RandomRecords
RandomRecords
Registriert
08.08.02
Beiträge
3.731
Reaktionen
40
Punkte
5.086
Ansonsten nimmst Du das Gate von [g=539]Cubase[/g], packst es auf das [g=89]VSTi[/g], was Dir den Subbass liefert und läßt das Gate per Sidechain von der Bassdrum triggern. Mittels Attack und Release vom Gate kannst Du dann auch den Attack und Release vom Subbass steuern.
 
404NotFound
404NotFound
Registriert
10.09.06
Beiträge
1.922
Reaktionen
12
Punkte
22.522
Zutaten:
- Bassdrumspur
- Gate mit Sidechain-Eingang
- [g=118]Bass[/g]-Synth

Rezept:
Man nehme die Bassdrumspur, schicke sie in den Sidechain-Eingang des Gates, lasse den [g=118]Bass[/g]-Synth (oder Sinusgenerator) einen tiefen Dauerton spielen und lege diesen auf den Nutzsignaleingang des Gates. Alles verrühren. 10 Minuten köcheln lassen und servieren.

Wie das ganze exakt bei [g=539]Cubase[/g] geht weiß ich allerdings nicht.
EDIT: War klar dass jemand schneller ist :D
 
H
HipHopMacher
Gesperrter User
Registriert
30.09.08
Beiträge
3.158
Reaktionen
2
Punkte
3.206
"Sub-[g=118]Bass[/g] [g=365]Synthesizer[/g]"

Download findest Du hier:

Klick

Das Ding hat kein eigenes GUI. Also nicht wundern.
 
N
naseweis
Registriert
29.09.05
Beiträge
3.260
Reaktionen
1
Punkte
14.526
danke euch vier mal! jipiii!

das mda-packet hab ich sogar noch irgendwo rumliegen..

sidechain-gate.. jeppa, wär ja eigentlich logisch hehe :D

dann werd ich jetzt mal an dem projekt weiter wurschteln und auf ein halbwegs brauchbares ergebnis spekulieren.. hmpf.
 
Leinbeck
Leinbeck
Registriert
21.06.07
Beiträge
658
Reaktionen
1
Punkte
682
Vielleicht wäre der 50Hz-Kicker was für dich.
Lässt sich schön auf die BD abstimmen.
Wenn du deine BD auf einem eigenen Kanal
liegen hast, kannst du das als [g=84]Insert[/g] einfügen, anpassen,
fertig!

Leider auf die schnelle kein DL-Link gefunden, ist
aber Freeware.

Grüße
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben