Information ausblenden

„STUDIOBOX“ als Mixing-Raum?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von MC-K, 10.08.20.

  1. MC-K

    MC-K Themenersteller

    Registriert seit:
    13.03.08
    Punkte:
    205
    205
    Hallo zusammen,

    mal abgesehen vom Preis, meint ihr eine Studiobox würde sich eigenen als Mixing-Raum?

    https://www.studiobox.de/

    Die kleinsten Varianten sind natürlich nicht optimal,
    aber eine Kabine mit den Maßen 300x240x250 (L/B/H) könnte funktionieren, oder?

    Was meint ihr dazu?
     
    MC-K, 10.08.20
    #1
  2. RobertRumble

    RobertRumble Produzent

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    563
    563
    Moin,
    sicherlich kann das funktionieren ist dann sowas wie Raum im Raum.
    Mich hat es bis jetzt immer abgeschreckt so eine krasse Konstruktion überhaupt zu kaufen geschweige den aufzubauen (ok des würde eher Spaß machen).
    Es sei den ich weiß das ich dort nie wieder ausziehe.
    Ist es so bei dir ?
     
    RobertRumble, 10.08.20
    #2
  3. Rec0rder

    Rec0rder One Take Wonder

    Registriert seit:
    31.10.16
    Punkte:
    3.969
    3969
    könnte in nem Container ne schnelle ''solution'' sein. Ausser wenn man das Ding selbst zusammen bauen muss,
    dann kann man gleich was mit anderen Materialien machen
     
    Rec0rder, 10.08.20
    #3
  4. RobertRumble

    RobertRumble Produzent

    Registriert seit:
    11.11.18
    Punkte:
    563
    563
    Haste schon wieder Recht.
    Gibt einige Menschen auf YT die genau das machen.
    Also ich finde die Idee derbe.
    (Bin sowieso ein Fan von Tiny Houses). Gleich daneben dann der Wohn - Container.
     
    RobertRumble, 10.08.20
    #4
  5. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.678
    13678
    Was kostet das ?
     
    Loftone, 10.08.20
    #5
  6. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    463
    463
    Also ich finde der Vorstellung schrecklich in einem so kleinen Raum zu mixen, der dann ja akustisch tot gemacht werden muss (da hier die Raummoden ja schon im Grundton und Mitteltonbereich gehen...
     
    mruebsam, 12.08.20
    #6
    Kassette bedankt sich.
  7. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.019
    50019
    upload_2020-8-12_9-52-54.png

    V.a. so realistische Anwendungsbeispiele.... und die Boxen falsch aufgestellt...
     
    muffy, 12.08.20
    #7
    rkdk, Glutamatjunkie und Schlumpfpeter bedanken sich.
  8. mruebsam

    mruebsam

    Registriert seit:
    18.03.15
    Punkte:
    463
    463
    Da nützen dann auch die guten Neumann KH310 nichts mehr :)
     
    mruebsam, 12.08.20
    #8
    rkdk bedankt sich.
  9. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    13.678
    13678
    Auf dem Bild kann man sehen, dass auch eine Klimaanlage verbaut ist, anders ist es nach einer Weile darin nicht auszuhalten. Auch ein Kostenpunkt besonders wenn diese leise arbeiten soll. Als eine Art Aufnahmeraum für die Mietwohnung/ Haus bestimmt ne coole Sache, bei Eigentum gibt es bestimmt praktischere/hübschere Lösungen.
    Mal kurz überfolgen gibt es eine Variante mit Schalldämmung, was wiederum für jene cool ist, die ihre Nachbarschaft mit hohen Pegel nicht in den Wahnsinn und die Bullen zu einem treiben wollen.

    Bei dem Konzept kann man erwarten, dass alles berücksichtigt wurde während beim DIY viel zu planen gibt.

    Preise sind auf der Website nicht genannt. Weiß wer was dazu ?
     
    Loftone, 12.08.20
    #9
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  10. muffy

    muffy Hippie

    Registriert seit:
    18.12.16
    Punkte:
    50.019
    50019
    Die Klimaanlage sieht eher aus wie ein Modem. Alleine die Strömugsgeräusche aus dem Ding könnten stören, selbst wenn da selbst keine Moving parts verbaut sein sollten.

    Das ganze macht den Eindruck einer sophisticated Kartoffelkiste.
     
    muffy, 12.08.20
    #10
    Glutamatjunkie bedankt sich.
  11. Glutamatjunkie

    Glutamatjunkie Gruftie

    Registriert seit:
    26.09.10
    Punkte:
    14.485
    14485
    Ist das irgendwie eine neue Art Reamping???
     
    Glutamatjunkie, 12.08.20
    #11
  12. Schlumpfpeter

    Schlumpfpeter Loudness-Opfer

    Registriert seit:
    23.06.10
    Punkte:
    27.971
    27971
    Sehe ich ähnlich. Preise würden mich dazu auch interessieren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.20
    Schlumpfpeter, 12.08.20
    #12
  13. Kassette

    Kassette One Take Wonder

    Registriert seit:
    05.02.16
    Punkte:
    12.053
    12053
    Gibt’s in verschiedenen Größen ab ca. 10k.
    Nein, Mixen möchte ich in den Kisten auch nicht. Raumklang ist eine gewöhnungsbedürftige Mischung zwischen tot und boxy, schön ist das nicht. Dämmt aber gut nach/von außen. In unserer ist kein Klimagerät sondern eine einfache Lüftung verbaut.

    Aber das Material der Wandbeplankung ist super, könnte man gut für richtige Räume verwenden.
     
    Kassette, 12.08.20
    #13
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  14. MountainKing

    MountainKing

    Registriert seit:
    04.03.06
    Punkte:
    22.143
    22143
    Leute, die Eindrücke und Meinungen bei solchen Lösungen sind sehr individuell.

    Ich sitze in einer viel kleineren "Box" (Selbstbau", nötig aus Schallschutzgründen nach außen). Alles kein Problem. Ich habe keine Belüftung darin und entsprechend arbeite ich so oft es geht mit ein geöffneten Tür. Wenn sie geschlossen ist, dann muss ich eben immer wieder in Abständen öffnen und belüften. Auch das geht.

    Ich nehme das auch nicht als tot oder boxy wahr.
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.08.20
    MountainKing, 12.08.20
    #14
    Schlumpfpeter bedankt sich.
  15. Froschkapitaen

    Froschkapitaen

    Registriert seit:
    19.04.13
    Punkte:
    3.634
    3634
    Das ist nur ein Lüfter.
     
    Froschkapitaen, 12.08.20
    #15