Information ausblenden

Stoman goes modern Soundtrack

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von stoman, 01.05.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Tach zusammen!

    Heute Nachmittag war ich fleißig - und habe mal einen anderen Stil probiert:

    Showdown in Little China

    Es handelt sich dabei um ein poppiges Stück, das ich stilmäßig als "modernen Soundtrack" bezeichnen würde. Anders als die zuletzt vorgestellten Liedschnippsel ist dieses Werk schwerpunktmäßig elektronisch ausgerichtet und rhythmischer als die klavierorientierten Stücke.

    Fanz fertig ist es freilich noch nicht - ich wünsche mir für den Beginn, der sich bewusst wie ein zu lang geratenes Intro anhört, noch eine fetzige Hook-Line oder ggf. eine Ergänzung mit Sprachsamples (oder gar einem echten Sprecher, der sich wie ein Radiomoderator anhören könnte).

    Im MIttelteil gefallen mir Sounds und Arrangement noch nicht so recht. Das werde ich demnächst noch weiter ausbauen. Anregungen werden aber gerne angenommen.

    Normalerweise bin ich in meinen Arrangements recht sparsam. Hier spielen etwa 20 Spuren zusammen, was für mich schon sehr aufwändig ist.

    Ich würde mich über Kommentare und Kritik freuen.

    Schöne Grüße,
    Steffen
     
    stoman, 01.05.06
    #1
  2. Ewert

    Ewert

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    6.422
    6422
    hey stomann,
    ich höre deinen stil deutlich heraus. was jedoch anders ist, ist daß du diesmal das element spannung genutzt hast. das hat mir bei deinen anderen songs schon sehr gefehlt. bei diesem song fühle ich mich nicht wie in der "please hold the line"warteschleife.
    frag mich nich wieso, aber beim hören hatte ich die idee, ne triangel einzusetzen und zwar nicht gerade geschlagen, sondern vielleicht in triolen, oder so.
    was noch fehlt ist eine eingängige basslinie, find ich. kann ruhig ne einfache sein. vielleicht als gleichmäßige viertel stakkato angeschlagen?
    du entwickelst dich weiter!
    klasse!!! :)
     
    Ewert, 01.05.06
    #2
  3. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Hi Steffen,

    also ich muss sagen, mehr Rhythmus tut Deinen Stücken gut!
    Titel passt wie Faust auf's Schlitzauge :D

    Anregungen:
    - gerade im Intro geht mir ein „echter“ Bass ab
    - der Pseudo-Bass ab 1:04 ist sogar etwas nervig (Geschmackssache – versteht sich)
    - Mittelteil bringt eine schöne Abwechslung, der Bruch ist aber zu groß – ich würde den ganz ruhigen Teil (1:35-1:50) mal versuchsweise ganz weg lassen
    - nach dem Mittelteil müsste „mehr“ passieren, klingt nach purer Wiederholung des 1. Teils, frag mich jetzt bloß nicht „was“?

    alles nur meine subjektive und vergängliche Meinung ;)
    Stefan
     
    Wishbone, 01.05.06
    #3
  4. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Tacghen!

    @Ewert:
    Öhm... 'ne Triangel? Sing mal vor! ;)

    Ja, absolut. Hoffentlich fällt mir dazu noch etwas Gescheites ein. Das ist ja bisher nur das Ergebnis eines Nachmittags - und dieses verlängerte Wochenende wollten sich Motivation und Kreativität bei mir nicht so recht einstellen. Das ist das erste und einzige Stück, das ich an den freien Tagen gebastelt habe.

    @Wishbone:

    Ja, ich glaube auch, dass ich mich wieder mehr auf rhythmische/elektronische Musik konzentrieren sollte.

    ;)

    Siehe oben: Das ist auch mein Gefühl. Aber solange ich dazu keine wirklich brauchbare Idee habe, lasse ich die "Lücke" mal noch drin.

    Klanglich oder aufgrund dessen, was er spielt?

    ...oder vielleicht mit einem geeigneten Übergang versehen?

    Eigentlich mag ich das ja ganz gern, wenn in einem Stück ruhige und rhythmische Teile enthalten sind. Ich liebe die Gegensätze. ;)

    Tja, mach' ich aber! Was? ;)

    Du hast natürlich völlig Recht. Wie gesagt: Zu mehr Kreativität hat's heute auf einmal nicht gereicht. Ich brauche erst mal wieder eine Arbeitswoche zum Tanken (wenn ich überarbeitet bin, ist die Motivation, Musik zu machen, am größten). ;)

    Danke Euch beiden für die Kommentare! Ich darf also annehmen, dass es sich lohnt, weiterzumachen?

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 01.05.06
    #4
  5. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Klares JA!
    Was den Bass betrifft: beides, sowohl Sound als auch was er spielt...

    ciao,
    Stefan

    EDIT:
    Starker Satz, hab' ich in der Form auch noch nicht gehört :p
     
    Wishbone, 01.05.06
    #5
  6. profhoell

    profhoell

    Registriert seit:
    16.07.03
    Punkte:
    13.731
    13731
    halli.....
    hört sich ganz interessant an , vor allen dingen so ein eingängiger bzw. straighter beat , hat was.....
    ich würd nur gern den , bei 1:16 , einsetzenedn van halen soundmäßigen synthie öfter hören :D .......
    aber die gegensätzlichkeit ist z.B. bei 2:36 gar nich mal so gegeben , da wird der beat so richtig vom synthie unterstützt (also doch gegensätzlich ;) )
    schönes ding
    mfg chris
     
    profhoell, 01.05.06
    #6
  7. DarkGod

    DarkGod

    Registriert seit:
    22.07.04
    Punkte:
    1.167
    1167
    Cool, Beverly Hills Cop meets Jackie Chan.
    Sehr schöne Umsetzung einer guten Idee. 80s-mäßig, groovig, chillig, passend.
    Ich hab dafür keine Wünsche mehr, echt klasse gemacht.
     
    DarkGod, 01.05.06
    #7
  8. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.174
    15174
    hi steffen,
    mir gefällts, aber irgendwie, irgendwie hat mir ganze zeit etwas gefehlt...
    und dan kam mir so ein riff durch den kopf und ich machte was drauf...
    nur: entweder habe ich ein turn mehr in dem riff, oder du hast deine spuren so verwebt, dass ich das nicht gleich kapiere...
    so machte ich mir keine mühe, sondern einfach draufgetackert:
    dias gitarren
    falls gefällt, bitte sagen. vielleicht lässt sich was machen...
    falls nicht gefällt, auch sagen. :)
    vg
    dragan
     
    diagnostix, 01.05.06
    #8
  9. GitarristiX

    GitarristiX

    Registriert seit:
    15.12.05
    Punkte:
    1.889
    1889
    Hi Steffen,

    das Stück gefällt mir deutlich besser, als einige andere Sachen, die ich bis jetzt von Dir gehört habe (bitte nicht persönlich nehmen, war auch z.T. einfach nur nicht "meine Richtung" ). Einer meiner Vorschreiber meinte, Du hättest Dich weiterentwickelt und den Eindruck habe ich auch.

    Allerdings finde ich, daß bei diesem Stück an der einen oder anderen Stelle noch ein bißchen "Pepp" fehlt. Die Idee von Dragan mit der Gitarre finde ich z.B. nicht verkehrt, da sie eine gewisse "Würze" ins Arrangement bringt.

    Wie auch immer: Mach' auf jeden Fall weiter an dem Stück, es lohnt sich :)

    Grüße,
    Thomas
     
    GitarristiX, 01.05.06
    #9
  10. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Hi, Dragan!

    Deine Gitarren finde ich klasse - genau das fehlte noch!

    Ich habe allerdings inzwischen auch selbst (doch) noch etwas weitergestrickt. Hör' Dir doch mal die neue Version an, sobald ich sie hochgeladen habe - vielleicht kannst Du Deine Gitarre da auch noch unterbringen.

    Jetzt ist zwar etwas mehr Fülle da, weil ich ja beim Basteln Deine Version noch nicht kannte, aber ich glaube, die Gitarre passt da immer noch 'rein.

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 01.05.06
    #10
  11. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Hi!

    @Wishbone:
    Den habe ich in der neuen Version noch drin - aber ich nehme mir diesen Part demnächst auch noch vor.

    @profhoell:
    Ich auch. ;) Und darum darf er in der neuen Version auch öfter spielen.

    Schrei' doch nicht so! ;)

    Öhm... habe ich den etwa noch nicht bewertet? Dann hole ich das aber bald nach, keine Sorge.

    @DarkGod:
    Danke! :)

    @GitarristiX:
    Och, das kommt mir aber eigentlich nicht so vor. Ich habe nur mal Lust gehabt, etwas Anderes zu machen - und neben der Lust auch die Zeit, was sonst generell nicht der Fall ist.

    Danke für die Aufmunterung!

    Dann werde ich jetzt mal Version 2 hochladen...

    Ciao zusammen,
    Steffen
     
    stoman, 01.05.06
    #11
  12. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    N'Ahmd!

    Und hier ist Version 2!

    Stefan, ist der Übergang zum ruhigen Teil jetzt besser?

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 01.05.06
    #12
  13. Wishbone

    Wishbone Gruftie

    Registriert seit:
    22.05.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    meine ehrliche Meinung: nein - anders aber nicht besser…
    Ich würde den Übergang – wie gesagt – einfach weg lassen (so wie bei 3:46).
    Nur meine Meinung, andere sehen das vielleicht ganz anders.

    ciao,
    Stefan
     
    Wishbone, 01.05.06
    #13
  14. Heelie

    Heelie

    Registriert seit:
    10.09.05
    Punkte:
    3.433
    3433
    ohne Gitarren = ganz nett

    mit Gitarren = Der Burner

    Die Gitarren bringen richtig Leben rein. Das scheinen Gitarren so an sich zu haben den gleichen Effekt hab ich damals bemerkt als Wishbone mir zu einem Song Gitarren eingespielt hat..

    Supi
     
    Heelie, 01.05.06
    #14
  15. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Hi!

    Genau - Gitarren müssen sein. Hoffentlich erbarmt sich Dragan und spielt sie mir noch einmal zur zweiten Version komplett.

    Ich würde mir dann nur wünschen, dass der Part, der erstmals bei ca. 0'58 beginnt, weiterhin als Break zu erkennen ist (also dort nur wenig oder gar keine Gitarre) und dass man die Schlagzeugstellen, die aufeinanderprallende Messerklingen symbolisieren sollen, noch gut hören kann.

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 01.05.06
    #15
  16. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    Hi Steffen

    Wenn ich ehrlich bin, hat mich Dein Piano-Stückchen mehr beeindruckt. Das war einfach eine wunderschöne Melodie, und auch gut umgesetzt!

    Dieser song ist mir "noch" zu inhaltslos. Die Form ist da und klingt auch ganz gut, aber da wird nichts transportiert.

    Jedenfalls habe ich kein großes Erlebnis beim Hören verspürt. Ich denke da fehlen noch ein paar "tragende" Elemente - die Gitarren von Dia sind schon eine gute Idee.

    Ich möchte dich jetzt auch nicht zu viel beeinflussen - aber etwas mehr Feuer würde der Komposition nicht schaden. Etwas womit der Zuhörer nicht rechnet - etwas unvorhersehbares. Das machen Instrumentalstücke für mich interessant!
    Wohlgemerkt - für mich.

    Für einen halben Tag Arbeit, ist das jedenfalls eine respektable Leistung!

    Gruß Mattes
     
    mathew, 01.05.06
    #16
  17. Utz

    Utz

    Registriert seit:
    27.04.05
    Punkte:
    980
    980
    Istn guter Entwurf, wirklich. Du hast mehrere verschiedene Themen drin die sich alle kombinieren lassen. Aber irgendwo fehlt zwischen einzelnen die Brücke... zB kommt mittendrin ne Stelle wo plötzlich alles ganz ruhig wird und zaghaft (ich glaube ca. 1:40).... durchs Lied gibts zwar Ohrwürmer, aber aber teilweise verliert das eine oder andere Motiv manchmal seinen Wiedererkennungswert.





    Wenn du mich fragst (Ich hab Dias Gitarren leider noch nich gehört, weiß also net ob sie nich schon in dem Mix drin sind) gehört da noch was "aggressives", vllt nicht aggressiv aber doch zumindest irgendwie kräftiges rein.

    Wenn ichs machen würde würde ich so weitermachen:

    1) drums mehr knallen lassen (einfach mal wild komprimieren?), ruhig ein bisschen hall (80erflair)
    2) elektrische gitarren? zB an so stellen wie 0:32... ich möchte hier an spillsbury und konsorten verweisen...
    3) brücken bauen! vllt reicht es ja schon wenn du ein instrument hast das etwas an diesen stellen durchgängig spielen kann, etwas das in beide teile ausstrahlen...
    Ich denke hier besonders an die 1:40 stelle



    ansonsten find ich hast du das 80erflair richtig gut eingefangen. Mir noch irgendwie zu zaghaft, nich knallig und bunt und schrill genug aber das sind letztlich bloß geschmacksfragen. gefällt mir, chillt jedenfalls :)



    achja, kleine anmerkung: der bass ab ca. 1:18, der schonmal angesprochen wurde. Den find ich auch ein wenig seltsam. Ich leg dir mal ans Herz dir das "4Front Bass" VSTi anzuschauen. Wenn das Velocity voll aufgedreht hat klingt das finde ich schon sehr 80ermäßig. probiers nur mal aus, möchte wissen ob du das auch so siehst :)
     
    Utz, 01.05.06
    #17
  18. diagnostix

    diagnostix

    Registriert seit:
    04.04.05
    Punkte:
    15.174
    15174
    phuu,
    jetzt gehe ich aber schlafen...
    ich hatte große probleme mit der "definition"... ;)
    etwas ist in deinem song verschoben.
    entweder der loop, oder deine thema, ich weiss es nicht...
    sowas nimmt einem spastiker ala diagnostix sofort wind aus der segel... ;)
    habe mir finger an manchen stellen gebrochen im versuch so bisschen "genesis" akkorde reinzubringen (warum so was? weiss ich nicht, hat mich so inspiriert)...
    also es schwankt ein bisschen, manche stellen klingen gut, manche nicht - lange rede kurzer sinn:
    ich werde morgen weiter dran arbeiten...
    hier das ergebnis:
    versuch nr. 2
    am arrangement musste man was machen - ich habe manche ideen welche ich nixht umsezten könnte, weil dein arrangement mir kein platz dazu gelassen hat...
    na ja, ist nur eine idee, mal sehen was daraus wird...
    äähmm, warum alles so öffentlich?
    ich glaube dass es auch für die andere interessant wird zu beobachten wie sich projekte entwickeln - ich bin auch gerne so "voayeur"... ;)
    vg
    dragan
     
    diagnostix, 02.05.06
    #18
  19. mathew

    mathew

    Registriert seit:
    31.12.03
    Punkte:
    3.628
    3628
    Hi

    Also das ist das fehlende Element! - Es war eine gute Idee - und jetzt ist es ein Power Song!

    Power - Steffen das hat gefehlt, bei aller Liebe.

    Der Song ist noch nicht rund - aber er hat Form angenommen!

    Bevor ich jetzt zu enthusiastisch werde: Willst du das eigentlich?

    Oder schwebt dir was anderes vor?

    Gruß Mattes
     
    mathew, 02.05.06
    #19
  20. stoman

    stoman Themenersteller Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Hi, Dragan!

    Das Thema im "Strophenteil" (also dem Teil, mit dem das Stück beginnt) hat jeweils einen Takt "zu wenig". Meinst Du das? Das ist aber Absicht.

    Vielen Dank für Deine Mühe! Ich kann es mir leider erst heute Abend nach der Arbeit anhören, bin aber schon sehr gespannt.

    Klar. Da können wir uns ja schrittweise aufeinander zu bewegen.

    Unbedingt! Ich beobachte die gemeinsame Entwicklung von Musikstücken auch gerne.

    Ciao,
    Steffen
     
    stoman, 02.05.06
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.