Information ausblenden

Steckdosenleiste: 19'', einzeln abschaltbar, wandwarzentauglich, Überlastschutz

Dieses Thema im Forum "Kaufberatung" wurde erstellt von Es war einmal..., 12.02.20.

  1. Es war einmal...

    Es war einmal... Themenersteller Guest

    Punkte:
    0
    Hallo, ich habe im Zimmer 5 Steckdosen. Um all meine jetzigen und zukünftigen Geräte anzuschließen, muss ich mal nach einer preiswerten und vor allem sinnvollen Lösung schauen.

    Ich habe ein 19" Fame Audio W-228 Rack mit 28 HE. Die untersten beiden HE ließen sich vortrefflich für 19" Steckerleisten nutzen.
    Alles in einem kann man wohl nicht haben, also liegt mein Augenmerk auf Folgendem:

    1) Möglichst viele Dosen innerhalb einer Leiste
    2) Extra Dose für Wandwarzen
    3) Alle Steckdosenleisten sollten möglichst einen Überlastschutz haben
    4) Resetmöglichkeit (aber teurer) vs. ohne Reset (dann wegschmeißen?).
    Abgerauchte Billigsteckdosenleisten haben aber noch nie Defekte an den Geräten erzeugt

    Die habe ich mir mal rausgesucht:
    Edit: ach, werden die Amazon-Links nicht angezeigt? Ok, dann nehme ich Ebay.

    https://www.ebay.de/itm/Power-Steck...669156&hash=item2f3a3aa14c:g:TSMAAOSw46Bd5PjD

    https://www.ebay.de/itm/10-fach-Ste...763987&hash=item35df217c05:g:XRIAAOSwBLlU2PLy

    https://www.ebay.de/itm/Hama-Steckd...134731?hash=item1ce28f6d4b:g:ZJEAAOSwhiJeK-84

    Die Wandwarzen werden wahrscheinlich so ziemlich alle nur vorübergehend eingesteckt, also nicht dauerhaft. Daher kann die Leiste vermutlich auch nur 5 Dosen enthalten und benötigt keinen Schalter.

    Dauerhafter Steckdosenanschluss kostet natürlich teuren Strom. In den 19" Leisten habe ich keine Einzelschalter. D.h.: ich müsste mich mit einem Schalter für alle Dosen zufrieden geben.

    Nehme ich - statt der 19" Leisten - aber normale Fußbodensteckdosenleisten, hätte ich nur 6 Einzelschalter. Da müsste ich aber ständig am Boden herumkrabbeln und sie individuell ein- oder ausschalten. Könnte mit der Zeit nerven. Ein Schalter pro Leiste bedeutet allerdings wieder: es wird auch Strom von nicht im Betrieb befindlichen Geräten gezogen.

    Ich habe also Probleme, mich zu entscheiden. Vielleicht kennt Ihr ja selber die Qual der Wahl. Am Ende müssen ja auch 5 Steckdosen in den Wänden für alle Geräte reichen. Notbehelf wäre, dass ich die Stecker alle mit so einem beschreibbaren Teil (wie heissen die?) umhänge und grundsätzlich alles aus der Dose entferne, das nicht gerade benötigt wird. Ist aber auch umständlich. Bei offenen Bodendosen besteht zudem die Gefahr, dass dort Staub, Dreck oder Flüssigkeit reinkommt.

    Habt Ihr Erfahrungen mit den verlinkten Leisten? Und zu was würdet Ihr mir raten?
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 12.02.20
    Es war einmal..., 12.02.20
    #1
    ranzman bedankt sich.