Information ausblenden

Staubschutz/Dust Cover für CP88

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von Ennui, 11.06.20.

  1. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    3.273
    3273
    Hi Leute,

    könnt ihr einen Staubschutz für das Yamaha CP88 empfehlen? Maße 1298 x 364 x 141 mm

    Bevorzugte Farbe schwarz, atmungsaktiv etc.
    Alten Matratzenüberzug hab ich keinen, müsst ich auch erst kaufen.

    Bitte nicht diese Schals, die nur auf der Tastatur liegen. Es darf ruhig das gesamte Stagepiano umfassen.

    Hab ein paar Dust Covers zu gutem Preis auf Amazon gefunden, aber da steht immer wieder mal was von verfärbten Tasten und Fusselbildung. Mir zu riskant für meine Liebste.

    Danke für Tipps!
     
  2. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.690
    12690
    Nicht hübsch aber taugt. Polsterfolie, die leg ich immer brav aufs Pult und Keys. Kann man selbst zuschneiden.
     
    Ennui bedankt sich.
  3. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    3.273
    3273
    Wär ne super Idee, wenn ich täglich spielen würde, was ich nicht mach.
    Bei meinem Zimmerklima hätt ich Angst vor Kondensbildung unter der Folie.
     
  4. Loftone

    Loftone

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    12.690
    12690
    Die Folie schließt nicht hundert pro ab. Ist eher ne Art Staubschutz. Kannste aber großzügiger zu schneiden und die Granulattütchen drunter legen (Silica Gel Beutel), die immer mit Schuhen, Elektrokram uvm mitgeliefert werden. Das sollte die billigste Lösung sein. Hab noch nie eine atmungsaktive Abdeckung gesehen, wäre dann bestimmt ne Maßanfertigung: Goretex pro Keys :). Kondenswasser bildet sich eher bei heftigen Temperaturschwankungen, sodass ich nicht glaube, dass das Sorgen machen sollte.
     
    Ennui bedankt sich.
  5. Astronautenkost

    Astronautenkost

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.050
    17050
    Ennui und Loftone bedanken sich.
  6. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    377
    377
    Ich habe die Gator Stretch Key Cover über meinen Tastaturen und die erfüllen ihren Job wunderbar und das für wenig €. :)
     
    Ennui bedankt sich.
  7. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    3.273
    3273
    Das klingt gut und hat mich auch dran erinnert, dass meine Cousine ja selbst Schneiderin ist. Da zahl ich nur den Stoff und hab eine maßanfertigung mit Freiraum für eingesteckte Kabel.
    Hab aber den Viktory Shop mal gebookmarkt. Gute Angebote.

    Kannst du den Hinweis auf kanzerogene Stoffe bestätigen? Hab das auf Amazon gelesen.
     
    Loftone bedankt sich.
  8. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.675
    30675
    Man müsste mal wissen, was genau auf dem englischen Beipackzettel steht, denn die Kommentare auf Amazon sind nicht ausreichend, um das auch nur halbwegs einschätzen zu können.

    Zitat Amazon-Kunde: "Es war aber ein Zettel von einer kalifornischen Behörde beigelegt, auf dem man auf Englisch hinwies, dass das Produkt gesundheitsgefährdend bzw. krebserregend sein kann."

    Aha. So präzise wollten wir es aber nicht wissen.
     
    Ennui bedankt sich.
  9. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    377
    377
    Hab's bei Thomann gekauft. Da war nix dabei soweit ich mich erinnere. Auf Ami Beipackzettel geb ich auch eher wenig. Ich trockne auch keine Hamster in der Mikrowelle ;)
     
    Ennui bedankt sich.
  10. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.675
    30675
    Ja, da ist schon was Wahres dran. Dort, wo der Hersteller auch für schlechtes Wetter im Umkreis von 500 km seines Produkts haftet, wird er wohl etwas ausführlichere Warnhinweise beilegen, um sich abzusichern.
     
    Zuletzt bearbeitet: 11.06.20
    Ennui bedankt sich.
  11. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    3.273
    3273
    Laut Etikett auf der Verpackung ist das ein kalifornisches Gesetz. Hab deswegen mal eine Bekannte mit Au pair Erfahrung in Cali gefragt und sie meinte "Ja, kann sein dass es vor dem Waschen färbt und dann werden die wegen Hautkrebs verklagt". ^^
    Wird das Produkt in Deutschland vertrieben, fehlt normalerweise der Zusatz.
     
  12. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.675
    30675
    Ja, ich würde auch eher vermuten, dass es mit der rabiaten Produkthaftung in den USA zu tun hat - weshalb man nicht immer gleich eine tatsächliche Gefährdung vermuten muss. Man weiß es nicht. Aber der Umstand, dass der entsprechende Hinweis in DE mitunter ganz fehlt (oder eben nicht übersetzt ist), sagt ja schon was aus.
     
  13. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    3.613
    3613
    Irgendwie scheint hier etwas Antiamerikanismus durch ....
    Ist das vielleicht so ein Hinweis?
    Warnhinweis Cal.JPG
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.20
    sts bedankt sich.
  14. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.675
    30675
    Ah, vielen Dank für den Scan. Also, ich hab es selbst noch nicht gelesen (später, muss jetzt mal los), aber hier schon mal drei Texte dazu:

    https://www.cancer.org/cancer/cance...bels-based-on-californias-proposition-65.html
    https://news.llu.edu/patient-care/california-s-cancer-warnings-what-are-real-risks
    https://www.consumerreports.org/cro...es-california-s-cancer-warning-mean/index.htm

    Wenn ich Glück habe, hat ja hier schon jemand eine Kurzzusammenfassung gepostet, wenn ich nachher wieder da bin. :D

    P.S.: Warum mich der ganze Zirkus interessiert: Angeregt durch diesen Thread überlege ich, mir das anzuschaffen.
     
  15. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.675
    30675
    Also, ich hab mir das jetzt durchgelesen.

    Die Proposition 65 (Safe Drinking Water and Toxic Enforcement Act) ist 1986 in Kalifornien in Kraft getreten. Produkte, die außerhalb Kaliforniens verkauft werden, müssen die Warnung nicht enthalten. Und die Warnung aus dem oben gezeigten Beispiel (von @mjmueller, #13) ist sowieso nicht mehr auf dem neuesten Stand, weil nach August 2018 die potentiell schädliche Substanz namentlich genannt werden muss. Außerdem gibt es nicht für alle auf der "schwarzen Liste" genannten Substanzen eine weltweite Übereinkunft darüber, ob sie krebserregend sind.

    Muss halt jeder für sich selbst entscheiden.
     
    mjmueller bedankt sich.
  16. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    3.273
    3273
    Bitte was?!?
     
  17. mjmueller

    mjmueller

    Registriert seit:
    12.02.16
    Punkte:
    3.613
    3613
    Antiamerikanismus ;)
     
  18. Ennui

    Ennui Themenersteller Triangelspieler

    Registriert seit:
    28.02.16
    Punkte:
    3.273
    3273
    Aha.
     
  19. Lessismore

    Lessismore

    Registriert seit:
    16.01.20
    Punkte:
    377
    377
    Warum führen harmlose Diskussionen über eine simple Keyboardabdeckung jetzt bitte schon wieder zu sowas?
    Das nervt! Ist weder witzig noch geistreich.
     
    sts und Ennui bedanken sich.
  20. sts

    sts

    Registriert seit:
    09.09.08
    Punkte:
    30.675
    30675
    Wo hier der Anti-Amerikanismus durchscheinen soll, habe ich auch nicht verstanden. Muss ich aber auch nicht, weil ich ja bloß an einer Keyboard-Abdeckung interessiert bin.
     
    Ennui bedankt sich.