Information ausblenden

spurenautomation! ick nix verstehen?!?!?!

Dieses Thema im Forum "FL Studio" wurde erstellt von Freeman666, 13.03.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Freeman666

    Freeman666 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.08.04
    Punkte:
    5.429
    5429
    Hi leute,
    also ich raffs echt nicht! seit tagen beschäftige ich mich mit dem thema spurenautomation in FL und schnalls nicht oder denke irrgendwie in die falsche richtung!

    ich will in nem song nen instrument an manchen stellen etwas leiser werden lassen und nach nen paar takten wieder auf die ursprüngliche lautstärke zürück faden. oder ich will nen letzten snareschlag im takt mit nem hall klingen lassen der aber bei der nächsten 1. wieder aus ist.
    ich will das aber nicht in echtzeit machen da es mir zu futzelig ungenau ist.
    jetzt hab ich dat mit dem event oder nem automation clip versucht, mir aber die karten gelegt weil ich das nicht wirklich abraffe und es zum andern nicht wirklich klappen will, so wie ichs mir vorstelle. und die anleitung hat mich bis jetzt nicht wirklich geholfen :(


    kann mir einer nen rat geben? ich krich bald ne kriese!

    gruss freeman
     
    Freeman666, 13.03.06
    #1
  2. Fritz

    Fritz

    Registriert seit:
    28.08.05
    Punkte:
    1.816
    1816
    Hi! also, ich bin jetzt auch ned so der checker auf dem gebiet, aber ich hab mir in FL schon oft geärgert damit.
    Du musst aufpassen, dass du in der Playlist die richtige Spur(Pattern) ausgewählt hast, wo du die Automationsdaten hinschreiben willst. Am übersichtlichsten ist es glaub ich dafür den vorgefertigten "Automation" zu nehmen. dann rechte Maustaste auf dem jeweiligen regler und "edit events". du musst auch mindestens ein so einen Baustein in die Playlist setzen, damit's hinhaut

    Mir passierts manchmal, dass ich die falsche Spur/Pattern ausgewählt habe und dann sachen doppelt automatisiere, dann kommt natürlich nur ka*k raus..oder gar nix.

    Ich hoff das hilft dir weiter. Peace out.
     
    Fritz, 13.03.06
    #2
  3. NoMax

    NoMax

    Registriert seit:
    05.09.04
    Punkte:
    853
    853
    ... kleine hilfe und hier. wobei das nur als anregung dient. ruebe hat mal in einem thread ( bloß welchen ? ) das konzept der automation recht schön erklärt ...
     
    NoMax, 14.03.06
    #3
  4. tERMoBLUe

    tERMoBLUe

    Registriert seit:
    18.02.05
    Punkte:
    859
    859
    mmhm, ik dachte solch "problematik" entsteht überhaupt nicht, weil man mittels fruity echt genial intuitiv alles miteinander verschachteln kann :D ...
    zum anfang habe ik zb. einfach ne "snare" gedoppelt und diese einen eigenen fx-kanal zugeordnet, welchen dann ein entsprechender "effekt" zugeordnet wurde...später hab ik herausgefunden, daß sich selbst die fx-kanalzuordnung des "samplers" entsprechend automatisieren läßt...dit kann man soja steigern, in dem man mittels layer verschiedene effekt-kanäle auf einzelne midi-tasten routet und diese mit einem einzigen audiosignal verknüppert :p ...
    es sei nochmal an dieser stelle bemerkt, daß sich wirklich in fruity alles mit allem "verdrahten" läßt...man muß nur selber jetzt "kombinieren"...cu

    tro
     
    tERMoBLUe, 14.03.06
    #4
  5. Schachmusik

    Schachmusik

    Registriert seit:
    14.03.06
    Punkte:
    4.913
    4913
    Eine einfache Lösung ist das Chanel Volumen Controll im Piano Roll .Voruassetzung du willst keine echtzeit Arbeit verrichten,sondern es selber programmieren.
     
    Schachmusik, 14.03.06
    #5
  6. Hilge

    Hilge

    Registriert seit:
    11.06.03
    Punkte:
    798
    798
    zum hall auf der snare:

    leg ein neues pattern in der playlist an (mit stift einzeichnen). dann den mixer oeffnen. wenn du den hall als send nutzt, dann rechtsklick auf den entsprechenden drehregler rechts unter send und auf edit events. jetzt kannst du den sendanteil des halls einzeichen (automatisieren).

    gruss
     
    Hilge, 14.03.06
    #6
  7. Freeman666

    Freeman666 Themenersteller

    Registriert seit:
    21.08.04
    Punkte:
    5.429
    5429
    danke euch,
    habs jetzt langsam aber sicher begriffen, nachdem ich mich NOCHMALS damit befasst habe :D

    ich denke jedoch das ich nun doch eher die echtzeitautomation (wenn ich das mal so nennen darf) beforzuge, da ich dann später immernoch mit hand nachbessern kann.
    aber trotzdem scheisse futzelig das ganze. ist zwar lustig das in FL ein malprogramm integriert ist, nervt aber total ab :D

    gruss freeman
     
    Freeman666, 15.03.06
    #7
  8. sQeetZzz

    sQeetZzz

    Registriert seit:
    30.09.05
    Punkte:
    161
    161
    ich meine: wie sehr ist es anders als so wie du es dir vorstellst wie's perfekt sein wuerde?

    nur rein aus neugierde: wie muesste es in deiner vorstellung funktionieren? ;)
     
    sQeetZzz, 15.03.06
    #8
  9. Kenny

    Kenny

    Registriert seit:
    02.03.04
    Punkte:
    177
    177
    also in meinem sonar 2.2 gibts hüllkurven, und die lassen sich mit hilfe von knotenpunkten schon ziemlich genau einstellen ;)
     
    Kenny, 15.03.06
    #9
  10. systemfehler

    systemfehler

    Registriert seit:
    21.06.03
    Punkte:
    802
    802
    Auf die Idee bin ich ja noch gar nicht gekommen. Koennte fuer Livespielereien allerdings sehr cool sein.
     
    systemfehler, 15.03.06
    #10
  11. tERMoBLUe

    tERMoBLUe

    Registriert seit:
    18.02.05
    Punkte:
    859
    859
    joh, bin ooch nur deshalb darauf "gestoßen"...ist der totale "hammer" :D ...und dank dem neuen "envelope-controller" jeeht dit bestimmt noch "filigraner" :p ...cu

    tro
     
    tERMoBLUe, 15.03.06
    #11
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.