Information ausblenden

spire synthesizer

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von techno, 29.12.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. techno

    techno Themenersteller

    Registriert seit:
    31.10.10
    Punkte:
    7.289
    7289
    techno, 29.12.12
    #1
    kenfjohnnydee bedankt sich.
  2. kenfjohnnydee

    kenfjohnnydee

    Registriert seit:
    14.08.11
    Punkte:
    32.825
    32825
    Ja, jut. Soundbeispiele klingen ganz angenehm (natürlich mit ordentlich internen Effekten drauf), übersichtlich gestaltet, 4 VCOs, 4 LFOs, 2 Filter mit denen man ordentlich Unfug treiben kann. Warten wir mal, was das Dingen kosten tütet.

    Bis hierhin höre ich gerade nur Padsounds und weich einschwingendes Gedöns... ah, jetzt was attackigeres... jut. Mal gucken.
     
    kenfjohnnydee, 29.12.12
    #2
  3. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.276
    5276
    Es gibt übrigens neue Soundbeispiele zum Spire - unbedingt anhören! Mit 4 Oszillatoren kann man eine Menge machen. :)
     
    MartyK, 12.03.13
    #3
  4. TheChris

    TheChris

    Registriert seit:
    09.10.10
    Punkte:
    33
    33
    Ich hab mir gerade einige Soundbeispiele angehört, die sehr mit der Zeit gehen. Scheint so, als wäre der Synthesizer wie gemacht für die aktuellen, sehr mächtigen Elektro-Leads und Wobble-Bässe, was ihn für mich sehr interessant macht. Wenn sich damit realistisch so fette Sounds wie in den Klangbeispielen basteln lassen, kann der wohl den einen oder anderen Konkurrenten ausstechen.

    Die Oberfläche find ich auch gelungen, scheint sehr intuitiv aufgebaut zu sein...
     
    TheChris, 12.03.13
    #4
  5. schroerob

    schroerob

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    476
    476
    Das kannst Du eigentlich mit jedem aktuellen Synth da brauchste den nicht zu ;)
     
    schroerob, 12.03.13
    #5
  6. Gel Mitglieder 12893

    Gel Mitglieder 12893 Guest

    Punkte:
    0
    Finde der klingt so richtig unangenehm nach "Softie",
    insgesammt sehr "billig" :(
     
    Gel Mitglieder 12893, 12.03.13
    #6
  7. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.612
    52612
    puh noch ein Standard-Synth ...
    reiht sich ein in Dune/DCAM/Nexus etc. Den Polyana fand ich schon lasch. naja ...
    Die Presets sind wohl wichtiger als die Engine. Wer genau diese Sounds braucht ...
     
    synthpark, 12.03.13
    #7
    Kuno bedankt sich.
  8. MaxW

    MaxW

    Registriert seit:
    17.01.13
    Punkte:
    31
    31
    fand die Klangbeispiele auch recht gelungen, das Teil macht mich neugierig.
    BIn mal gespannt, wann es released wird!
     
    MaxW, 12.03.13
    #8
  9. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.276
    5276
    Hm, die Meinungen zum Spire sind ja ziemlich unterschiedlich. Was haltet ihr eigentlich vom Synapse Dune? Ich finde, dass der auch sehr gut klingt, und die bevorstehende Version 2.0 macht richtig Appetit.
    Die Zeitschrift BEAT nutzt diesen Synth (gibt es auch als kostenlose Spezial-Version mit weniger Features) in ihren Ausgaben, um Sounds von Hits nachzubauen. Finde ich sehr interessant.
     
    MartyK, 12.03.13
    #9
  10. schroerob

    schroerob

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    476
    476
    Dune ist für mich der Inbegriff von "Nach Plastik klingender Softwaresynth". Sieht zwar schick aus, das war es dann aber auch schon.

    In meinen Augen sind gute (Soft)Synths was "analog" touch angeht DCAM SynthSquad sowie u-he Zebra, ACE, Diva. Wenn fett digital und fies werden soll dann Massive und FM8.

    Anonsten hab ich immer noch meinen geliebten Waldorf Pulse der jeden Softsynth in seine Schranken verweist. Kombiniert mit dem Waldorf microQ und dem E-MU XL1 (Turbo) bin ich was Klangerzeugung Soft- als auch Hardware angeht vollkommen glücklich. Und kann daher kombinieren und tun und machen wie es mir passt.
     
    schroerob, 12.03.13
    #10
  11. Dodo_I

    Dodo_I Ex-Rockstar

    Registriert seit:
    09.11.10
    Punkte:
    28.031
    28031
    Die Sounds kenne ich irgendwie vom Albino, vom Predator, vom Sylenth (wenn man den leiser dreht), vom DUNE, vom Diversion, von der Zebralette, von . . .

    . . . sorry :-(
     
    Dodo_I, 12.03.13
    #11
  12. MartyK

    MartyK

    Registriert seit:
    12.08.02
    Punkte:
    5.276
    5276
    @schroerob:

    Was meinst du mit "nach Plastik klingend"? So wie die Sounds, wie man sie von Euro-Pop-Songs von damals kennt? Wie Snap, 2 Unlimited, Cappella? In der BEAT gibts auch eine Spezial-Version vom Synth SynthMaster, der auf KVR sehr gut bewertet wurde.
     
    MartyK, 13.03.13
    #12
  13. schroerob

    schroerob

    Registriert seit:
    23.01.13
    Punkte:
    476
    476
    Na so wie ich es schrieb - er klingt nach "Plastik" und hat in meinen Ohren keinen vernünftigen Sound. Da kann man schrauben was man will. Und auf die Reviews der Magazine geb ich schon lange nichts mehr ;). Ich denke ich habe Dir paar gute Synths genannt.

    Im Endeffekt reichts wenn Du einen guten hast (Soft/Hardware - was auch immer) - lern damit Schrauben und du kannst so ziemlich jede Musikrichtung darauf machen. Glaub mir ;) Es gibt nicht "DEN" Synth für eine Musikrichtung.
     
    schroerob, 13.03.13
    #13
  14. synthpark

    synthpark

    Registriert seit:
    11.11.09
    Punkte:
    52.612
    52612
    der Dune klingt etwas dreckig und unfokussiert, wischi waschi. Das Filter.

    Wenn man mal am Imposcar 2 schraubt, merkt man den Unterschied.
     
    synthpark, 13.03.13
    #14
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.