Information ausblenden

Spezielle Frage zu Stereoklinken-Eingang bei Soundkarte

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von djsky, 18.07.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. djsky

    djsky Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Hallo,
    folgende Problematik.
    Meine Soundkarte (Rme-Digi96) besitzt je einen Stereoklinkeneingang und einen Stereoklinkenausgang.
    Da ich mit dem Mikro ja sowieso nur Mono aufnehme, könnte ich doch mit diesem einen Stereoklinken-Eingang 2 Mikrofone auf 2 verschiedenen Spuren im Sequenzer aufnehmen oder hab ich da irgendwas falsch verstanden?
     
  2. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.080
    35080
    Nein, das sollte so funktionieren...

    Edit: Halt, die Digi96 hatte doch soweit ich mich erinnere nur zwei Toslink und zwei Cinchbuchsen für S/PDIF oder ?
     
  3. djsky

    djsky Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Genau, allerdings hab ich die Kabelpeitsche nicht mehr, mir steht also wirklich nur ein Stereoklinken(6,3mm) Eingang zur Verfügung.
    Ich muss dann im Sequenzer(Cubase Le3) nur noch 2 Audiospuren aufmachen und der einen Spur halt dann sozusagen "Digi96_links" und der anderen Spur "Digi96_rechts" zuweisen und das würde klappen???
     
  4. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.080
    35080
    Ja, so müsste das eigentlich funktionieren...
     
  5. djsky

    djsky Themenersteller

    Registriert seit:
    09.11.05
    Punkte:
    2.252
    2252
    Super, das werde ich gleich heute ausprobieren, danke für die Info.
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.