Information ausblenden

Softwareplugins oder Hardware?

Dieses Thema im Forum "Mixing" wurde erstellt von DanielSan, 24.02.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. DanielSan

    DanielSan Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    50
    50
    Hallo Hallo,
    im Telefongespräch mit einem Toning von einem Prof.Studio erzählte ich Ihm, wie begeisert ich von den UAD-Plugins bin. Er teilte mir mit, dass gegenüber dem Hardwarezeug die Plugins keine Chance haben und eigentlich sch.. sind

    Hat er damit recht?

    Leider bin ich noch nicht in den Genuss gekommen mit dem Hardwarezeug von UAudio
    zu mischen. Ich kann nicht beurteilen, ob es soviel besser ist?

    Wie sind Eure Erfahrungen.

    Gibt es prof. Rockproduktionen die ausschließlich im Rechner gemischt sind?
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Nein. Er ist ein Idiot.
     
  3. DJGravityBochum

    DJGravityBochum

    Registriert seit:
    10.09.03
    Punkte:
    3.715
    3715
    Es gibt halt immer noch Leute die hinterm Mond leben !!!
     
  4. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    angesichts des preises gibts gegen die uad-emulationen nichts zu meckern. sicher hätt ich auch gern einen la2a hier stehn, aber wer leiht mir schnell mal 3000€?

    lg
    flox
     
  5. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    @fmo: Heute mal wieder schlechtes kraut geraucht? ;) Mit der Antwort kann der Threadsteller echt viel anfangen.

    @DanielSan: Das kommt drauf an, welche Hardware der Toning hat. Für den gleichen Preis (2- niedrigerer 3-stelliger Preis) ist Software der Hardware in der Regel überlegen.

    Wenn Du dagegen das Vielfache für Hardware ausgibst (also 4-stelliger Bereich aufwärts), dann kommst Du in Bereiche, in denen Hardware der Software ebenbürtig oder überlegen ist.

    Es ist aber auch viel Subjektivität in solchen Aussagen.

    Die UAD z.B. hat eine sehr gute Qualität und ist vom Preis-Leistungsverhältnis ebenso klasse.

    Gruß Rainer
     
  6. JonnySun

    JonnySun Gesperrter User

    Registriert seit:
    05.11.05
    Punkte:
    2.435
    2435
    Der Toning ist halt besseres gewöhnt .. :D
     
  7. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    @ Earl Grey,
    es ist die Quintessenz von dem was dannach noch gesagt wurde...

    Nein, ich rauche nicht mehr !
    Und Kraut sowieso nicht.

    "Ich habe gehört daß...angeblich soll ja ..."
    Diese Abteilung fand ich schon immer etwas überflüssig.

    Natürlich kann der TS mit der Antwort was anfangen :
    Es bringt einfach nichts, wenn man irgendwen einfach so anruft
    und eine pauschale Frage stellt.
    Im allgemeinen hätte er doch als Antwort bekommen müssen,
    daß man ohne ProTools TDM überhaupt keine Musik machen kann.

    Auf diese Aussage reduziert sich die gesamte Produktkenntnis dieser Pfeifen.
     
  8. DanielSan

    DanielSan Themenersteller

    Registriert seit:
    02.01.06
    Punkte:
    50
    50
    Na klar konnte ich mit Deiner Antwort anfangen.

    Mir ist auch klar, das Hardwarequi. das im hohen Preissegment ist seine Qualität hat.

    Nur mal angenommen:
    Es handelt sich um einen Rocksong.

    Die Wandler sind gut, ein guter Micvorverstärker, und ein gutes Mic inkl.

    Lässt sich den allein nur mit den Plugins (Cambridge, La1176 usw) Radiotaugliche
    Produktionen fahren?
     
  9. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Natürlich !
    Das ist Alltag !
     
  10. EarlGrey

    EarlGrey

    Registriert seit:
    10.10.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    23.953
    23953
    Hehe, mir hast Du jetzt aber sehr ausführlich geantwortet. :D
     
  11. frankye

    frankye

    Registriert seit:
    03.09.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    12.709
    12709
    Hi

    wie fmo schon sagte es gibt überall Situationen in denn nur mit Software gearbeitet wird, in USA eher Pro Tools Systeme (auch mit UAD Simulation!) hier eher auf nativen Systemen mit zusätzlichen DSP Karten.
    Ich denke der Kollege meinte einfach, dass Hardware eine Ecke besser ist WENN man sie BESITZT!
    Sollet er sich abfällig geäussert haben gehört er leider zu der Riege Dumsmchwätzer die Angst um ihren Job haben, da sie ausser Dumsmchwätzen eher wenig Ahnung haben und hinter dem Mond wohnen (leider gibt es von der Sorte noch ne Menge) und die in jedem zweiten Satz das Wort "amtlich" verwenden, ohne Diskussion nur auf NS10 mischen usw etc :D
     
  12. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.700
    16700
    ich kenn auch genug leute die mit in-the-box mixes radio/video airplay haben und nebenbei noch nett cd's verkaufen.

    lg
    flox
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.