Information ausblenden

Sm Pro Audio TC02 optimieren

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Cr4ppu, 25.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Cr4ppu

    Cr4ppu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.06.07
    Punkte:
    93
    93
    Hallo liebe HRler,

    ich habe als Preamp in meinem Homestudio ein SM Pro Audio TC02.
    http://www.thomann.de/de/sm_pro_audio_tc02.htm
    Im großen und ganzen bin ich auch echt zufrieden damit.
    Ich würde ihn trotzdem durch ein bis zwei hochwertige Komponenten dahingehend optmieren, dass er weniger rauscht, selbst wenn ich mal ein bisschen Gas gebe.

    Gibt es irgendwelche Ideen dazu?

    Bitte keine Kommentare von wegen das lohnt nicht usw. kauf dir was teureres, da ich auch teurere Preamps besitze. Trotzallem arbeite ich so gerne mit diesem Preamp, dass ich ihn gerne ein wenig optimieren würde.


    LG
    Christian
     
    Cr4ppu, 25.10.08
    #1
  2. Cr4ppu

    Cr4ppu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.06.07
    Punkte:
    93
    93
    Hat niemand ein paar coole DIY Ideen dazu? Oder hat selbst schonmal seinen Preamp aufgemotzt ?
     
    Cr4ppu, 26.10.08
    #2
  3. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    würde mich auch interessieren ob das (günstig) umsetzbar wäre. besitze den TC02, der kommt bei mir zur sättigung der synthies, groovebox usw. zum einsatz und da pegel ich auch meistens so hoch rein, dass es schon recht rauscht.
     
    naseweis, 26.10.08
    #3
  4. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Moin,

    ich weiß wie die Dinger zu modden sind, also die TC02 oder TB202 Serie. Das ist aber ne heiden Arbeit und verschluckt ziemlich viel Geld alleine für das Material. Das Hauptproblem ist das Netzteil weil da ne zweite Röhre eingebaut wird.

    EDIT für Wofgang... der Preamp bekommt eine zweite Röhre verpasst, natürlich nicht das Netzteil... ne Gleichrichterröhre macht da keinen Sinn ;)

    Beim TC01 und TB101 geht das etwas einfacher.

    Ein DIY Projekt ist das sicherlich nicht mehr, weil es einfach zu aufwendig ist. Würe es aber auf Anfrage machen, einfach ne PM an mich schicken ;)
     
    popsta, 26.10.08
    #4
  5. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Ein Netzteil mit Roehren?
     
    Wolfgang, 26.10.08
    #5
  6. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... na ein Preamp hat´n Netzteil, oder? :D

    Durch den Umbau wird dem Netzteil mehr Strom abverlangt, deswegen muss das NT vergrößert werden. Die Strom/Spannungs Stabilisierung ist hier das Hauptproblem.
     
    popsta, 26.10.08
    #6
  7. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Du meinst, ein Roehrenpreamp muss ein Roehrennetzteil haben sonst klingt´s nicht warm und fett!
     
    Wolfgang, 26.10.08
    #7
  8. Cr4ppu

    Cr4ppu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.06.07
    Punkte:
    93
    93
    Jetzt mal ne ganz doofe Frage:

    Was würde denn sowas kosten ?
     
    Cr4ppu, 26.10.08
    #8
  9. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... naaain, der Pre bekommt kein Röhren Netzteil, nur eine zweite Preamp Röhre! In der Preisklasse macht ein Röhren Netzteil absolut keinen Sinn.

    Zumal warm und fett... wir sollten doch mittlerweile alle wissen, das dass nicht unbedingt an der Röhre liegt ;)
     
    popsta, 26.10.08
    #9
  10. Cr4ppu

    Cr4ppu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.06.07
    Punkte:
    93
    93
    Gibt es denn hier keinen, der mir einmal sagen könnte was ich für Teile austauschen müsste. Wie ich das dann mache bleibt ja meine Sache.


    LG
     
    Cr4ppu, 01.11.08
    #10
  11. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    Die Frage ist nicht zu beantworten, da niemand weiß was du mit dem Umbau bezwecken willst. Im Grunde kann man aus jedem Preamp was richtig gutes machen, aber ob es sich lohnt (finanziell und zeitlich) is ne zweite Frage.
    Ich habe bereits beschrieben was zu machen ist, und für den Umbau sind E-Technik Grundlagen und Schematics sowie das passende Werkzeug und Messgeräte nötig. Hast du die???
     
    popsta, 02.11.08
    #11
  12. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... achja, nur ein Tipp... die Röhre einfach auszuwechseln bringt rein gar nichts. Das verändert den Sound oder das Rauschverhalten so gut wie gar nicht.
     
    popsta, 02.11.08
    #12
  13. Cr4ppu

    Cr4ppu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.06.07
    Punkte:
    93
    93
    Die Technik besitze ich und das Verständnis habe ich bzw mein Vater. Meine Frage ist ja nur an euch, woher das starke Rauschen in so einem Preamp kommt. Dann könnte ich ja entscheiden, welche Teile ich gegen hochwertigere ersetzen würde.

    LG
     
    Cr4ppu, 02.11.08
    #13
  14. HipHopMacher

    HipHopMacher Gesperrter User

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    3.206
    3206
    Das starke Rauschen kommt von Deinem PC-Lüfter.
    Stell den PC woanders hin und kauf Dir einen besseren Preamp.
    Oder ein Mikro, was weniger rauscht.

    Kannst Du überhaupt schon löten?
    Das darf man wohl bezweifeln.
     
    HipHopMacher, 02.11.08
    #14
  15. naseweis

    naseweis

    Registriert seit:
    29.09.05
    Punkte:
    14.527
    14527
    das rauschen wird wohl durch die summierung vieler mittelwertiger bauteile kommen..? also ich werde das teil nicht umbauen, lohnt sich finanziell meiner meinung nach nicht, da würde man besser gleich komplett einen neuen bauen.
     
    naseweis, 02.11.08
    #15
  16. Cr4ppu

    Cr4ppu Themenersteller

    Registriert seit:
    30.06.07
    Punkte:
    93
    93
    @ HipHopMacher: Wie man hier über Hip Hopper denkt in diesem Forum weißt du ja. Du solltest dann vll aufhren meine Kompetenzen anzuzweifeln.
    Wenn du lesen könntest hättest du ja auch gelesen, dass ich besser PreAmps habe, würde nur diesen gerne ein bisschen upgraden, da ich ihn sehr mag. Und wenn ich das Rauschen des Preamps meine, dann nur sein rauschen, und nicht das Rauschen von PC Lüftern, da dieser gar nicht in dem Recording Raum steht. Das sollte man selbst als Homrecordler wissen


    Gibt es denn hier niemand mit konstuktiven Ideen und nicht nur so desktruktiv.

    LG
     
    Cr4ppu, 02.11.08
    #16
  17. popsta

    popsta Administrator

    Registriert seit:
    14.04.02
    Artikel:
    273
    Punkte:
    52.347
    52347
    ... ich kann dir sogar sagen was zu machen ist :D

    Alle Bauteile im symmetrischen Signalweg matchen
    Alle im generellen Signalweg bzw. tonführende Bauteile durch bessere ersetzen. Besonders die Elkos.
    Den Compressor so umbauen, das er einen HardBypass bekommt
    Alle ICs ersetzen, am Besten durch BurrBrown oder Analog Device.
    Die Netzteilspannung von +-14,5 auf +-18V erhöhen
    Alle Keramikkondensatoren an den ICs erneuern
    Alle Kabel durch Kabel mit höheren Aderquerschnitt ersetzen und isolieren
    Die Röhre ersetzen durch eine rauschfreiere Version, am Besten durch eine NOS Version
    Die Röhren Heizspannung von 12V auf 2 mal 6,4V umbauen
    Anodenspannung auf mind. 80V erhöhen
    Dazu kommen dann noch diverse Schaltungsänderungen und anpassungen, sowie das schon besprochene erweiterete Netzteil. Die kann ich hier in Kürze aber nicht aufschreiben.

    Nur um dir das deutlich zu machen, es ist keine Kleinigkeit, und der Hersteller hat das, was in dem Preamp drinne ist, bestmöglichst ausgenutzt. Um den Pre (und auch andere Hersteller) zu modden, bedeutet etwas mehr als nur ein paar Bauteile zu ersetzen. Nicht umsonst kosten bessere Preamps auch so viel. NUR, wenn wirklich konsequent alles gemoddet wird, bringt es etwas.

    Und man kann einen TC02 sogar so modden, das es ein HiEnd Pre wird, aber dafür ist ein emenser finanzieller und zeitlicher Aufwand nötig.
     
    popsta, 03.11.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.