News SKYLIFE - SampleRobot 6.6 Pro

Update mit Multisample-Export für Waldorf Synthesizer Quantum und Iridium

SampleRobot meldet sich zurück mit einem Update, das einen Multisample-Export für die Waldorf Synthesizer Quantum und Iridium enthält. Beide Instrumente unterstützen den Import von eigenen Sample-Material. Mit SampleRobot 6.6 Pro lassen sich Waldorf „Map“ Dateien mit den zugehörigen Samples exportieren, was eine starke Vereinfachung im Umgang mit eigenen Samples auf diesen Instrumenten mit sich bringen soll. Darüber hinaus wurde der Sampling-Assistent „Project Wizard“ überarbeitet, um komplexe Sampling-Sessions auf einfache Art vorbereiten zu können.es ist nun möglich bis zu 127 Velocity-Stufen innerhalb eines Projekts zu erstellen und den integrierten VST2 Instrumenten-Host mit Midi-Befehlen anzusteuern.

SampleRobot_6_6_Pro_Quantum_Iridium_Export_2.jpg


Es ist oft sehr aufwendig, eigene Sample-Bibliotheken für bestimmte Instrumente nutzbar zu machen, vor allem, wenn man das Sample-Mapping für viele Velocity-Layer per Hand einstellen muss. SampleRobot soll diese ganzen Arbeiten komplett automatisch erledigen können. Von der Aufnahme und der Loop-Erstellung bis zum Multi-Layer-Mapping und Export können alle Schritte in einer Applikation kontrolliert werden. Projekte können sogar mit einer Downsampling und Channel-Remapping (Stereo-Mono) Option exportiert werden. Es ist möglich, Samples in hoher Qualität aufzunehmen und diese später in niedrigerer Auflösung zu exportieren, sollte einmal der Speicherplatz im Quantum oder Iridium knapp werden. Die Ergebnisse der automatischen Loopsuch-Algorithmen werden ebenfalls in die Map-Datei geschrieben. Lang klingende Samples mit unhörbaren Schleifen sollen dabei auch kein Problem darstellen. Mit einem Klick können komplexe Multisamples sehr einfach exportiert werden. SampleRobot schreibt dabei die vollständige Quantum und Iridium Datenstruktur auf ein USB- oder SD-Speichermedium. Der Spaß, eigene Samples in die kreativen Maschinen Quantum und Iridium zu bringen, stand bei der Entwicklung von SampleRobot 6.6 Pro im Vordergrund, erklärt der Hersteller.

Der Project Wizard unterteilt den Prozess der Sampling-Projekterstellung in kleine nachvollziehbare Schritte. Sampling-Neueinsteiger sollen ebenso wie professionelle Sample Library Entwickler von den schnellen Ergebnissen profitieren können. Der Project Wizard kann nun bis zu 127 Velocity-Stufen innerhalb eines Projekts erzeugen. Jedes dieser Multisamples kann bis zu 127 Samples beinhalten. Es kann also komplex werden, aber mit dem Project Wizard soll das Erstellen immer einfach umsetzbar sein. Beim Ansteuern des integrierten VST2 Instrumenten-Hosts lassen sich nun auch Midi-Kanal- und Program-Change-Befehle senden. Ein großer Vorteil in der Nutzung des Instrumenten-Hosts liegt in der Möglichkeit, Samples offline zu erzeugen. Dies soll einen Geschwindigkeitsvorteil von bis zu 80% gegenüber der normalen Aufnahmezeit mit sich bringen. Darüber hinaus bietet der Project Wizard neue Hinweise und Beispiele, die die Projekterstellung vereinfachen.

SampleRobot_6_6_Pro_Screenshot.jpg


Funktionen von SampleRobot Pro (unter Berücksichtigung bestehender Urheberrechts- und Lizenzvereinbarungen)
  • Sampeln von Midi-Instrumenten vollständig automatisch inkl. Multi-Velocity und weitreichender Midi CC Kontrolle.
  • Sampeln von akustischen Instrumenten und Klängen im halb-automatischen Modus mit Countdown und Stimm-Oszillator.
  • Sampeln von VST2-Instrumenten vollständig automatisch mittels des enthaltenen Instrumenten-Hosts inkl. Offline-Bouncing.
  • WaveRobot – Großer grafischer Editor für Loop- und andere Marker mit frei skalierbarer Wellenformanzeige und visueller Überlagerungsmöglichkeit der Stereoseiten und Loopbereiche.
  • Instrumentenkopierer – Sampeln einer vollständigen Midi Soundbank in einem Prozess.
  • Zuverlässige automatische Looperkennung, multiple Loopmodi und Crossfade-Typen.
  • Multisample-Export in verschiedenen Software- und Hardwareformaten inkl. Up-/Downsampling und Channel Re-Mapping Optionen, Loop- und Crossfade-Rendering.
  • Project Wizard und Preset Manager für einfache und schnelle Erstellung von Sampling-Projekten.
  • Estimate Time And Size Funktion für die Kalkulation von Sampling-Ressourcen vor der Aufnahme.
  • Automatisches Sample-Importmapping basierend auf Dateinamen oder Root-Keys.
  • Flexible Namensgebungsoptionen mit freien Benennungssegmenten beim Export.
  • Midi Monitor für die Analyse von Signalen.
  • Und noch viele weitere Funktionen
Systemvoraussetzungen
MacOS 10.12 (Sierra) und höher, M1-kompatibel
Windows 11 / 10 / 8 / 7

Verfügbarkeit
SampleRobot 6.6 ist ab sofort verfügbar. Den Download gibt es im SKYLIFE Store.

Upgradepreis
Kostenfrei für alle SampleRobot 6 Pro Nutzer*innen mittels der Funktion „Check for Updates“ in SampleRobot.

Regulärer Preis
SampleRobot Pro: 249 €
 

Ähnliche Themen

RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
5
Aufrufe
834
Caro
Caro
moonbooter
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
1K
Loop_Breaker
Loop_Breaker
RECORDING-Redaktion
    • Interessant
  • Artikel
Antworten
4
Aufrufe
1K
AchimK
A
RECORDING-Redaktion
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
3K
crayzeee
C
tim_heinrich
    • Danke
  • Artikel
Antworten
2
Aufrufe
4K
tim_heinrich
tim_heinrich

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Oben