Information ausblenden

Shreddage 3 Hydra - 8-String Guitar VST

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Ethersis, 11.03.20.

  1. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.394
    14394
    Ethersis, 11.03.20
    #1
    Andaraginga bedankt sich.
  2. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.404
    4404
    Andaraginga, 12.03.20
    #2
    Ethersis bedankt sich.
  3. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.405
    30405
    Realist, 12.03.20
    #3
    Ethersis bedankt sich.
  4. holgi

    holgi Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    11.09.05
    Punkte:
    51.296
    51296
    ich finde das klingt alles doof :-D
     
    holgi, 12.03.20
    #4
  5. LM18

    LM18 Ator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    05.05.10
    Punkte:
    52.454
    52454
    Genau!
    Gerade mich, als Keyboarder, überzeugt das alles überhaupt nicht... :)
     
    LM18, 12.03.20
    #5
  6. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.405
    30405
    Wenn ich in diesem Leben, das ultratighte Spiel ohne grossartiges Editieren hinkriegen würde, dann würde ich Dir zustimmen. :)
    Aber als ein bissel gitarrespielender Keyboarder nimmt man alles was man kriegen kann. :bagi:
     
    Realist, 12.03.20
    #6
  7. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.394
    14394
    Gehört hatte ich das aber ist an mir vorbeigegangen. Der Randon Riff generator ist ja ... Bizarr. Schon krass was die sich da ausdenken.

    Die Beispiele fand ich auch doof aber das vom Realist gepostete Beispiel ist da schon was anderes. Man kann das halt nicht einfach wie ein Piano runterklimpern sondern muss da Arbeit reinstecken. Da tut sich schon was. Für den Gitarristen sicher schlecht, für alle anderen toll.

    Hier ist mal was anderes als dieses Djent-zeug. Das sind Beispiele aus der Shreddage 3: Jupiter Playlist.


     
    Ethersis, 12.03.20
    #7
    Realist bedankt sich.
  8. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.405
    30405
    Für Leads würde ich immer noch selbst spielen. Aber bei so Rhythmusgeschichten nutze ich die schon, auch wenn ich mich dafür immer noch schäme. :)
    Ich mache zur Zeit aber nur Trailer-Musik. Dort muss aber schon alles auf den Punkt sein, was ich bei so komplexen Riffing in Natura absolut nicht hinbekomme.
    Die Ample Sound Sachen klingen etwas "unrealistischer" aber sind leichter zu programmieren.
    Mit Shreddage geht m.M. nach noch etwas mehr, aber da muss man schon ganz schön viel Zeit reinstecken.
     
    Realist, 12.03.20
    #8
  9. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.405
    30405
    Könnte ich so Gitarre spielen wie Holgi oder Ethersis müsste ich mir son Kram auch nicht kaufen. ;)
    @Ethersis
    Besitzt Du schon Gitarren-Libs und wenn ja nutzt Du diese auch in Deinen Projekten?
     
    Realist, 12.03.20
    #9
  10. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.394
    14394
    Haha! Danke!
    Ich hab mir damals Shreddage Classic geholt und dann bis Jupiter fleißig aufgestockt. In den finalen Projekten kommt das nicht zum Einsatz aber ich habe festgestellt, dass ich ne Ecke tighter spiele wenn ich die Rhtmussachen clean (also als DI-Sound) zum cleanen Shreddage spiele. Das ist nochmal ne andere Nummer als "nur" zum Metronom. Prima zum üben.
     
    Ethersis, 12.03.20
    #10
    Realist und Andaraginga bedanken sich.
  11. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.404
    4404
    Für mich ein ganz wichtiger Punkt. Alle fragen immer, welche Library klingt besser. Wie gut die Bedienung von der Hand geht, ist aber für den Spaß an der Sache und damit indirekt auch fürs Ergebnis für mich wichtiger.

    Wegen dem zuvor Gesagten, find ich das und auch diese "Riffer"-Bedienoberfäche und die "Strumming"-Engine (welche bei Hellrazer aber nicht dabei ist) sehr interessant.
     
    Andaraginga, 12.03.20
    #11
    Realist bedankt sich.
  12. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.405
    30405
    Yup, das TAC-System von Shreddage ist wirklich mächtig, aber mich überfordert das Einstellen auf die eigenen Bedürfnisse schon ziemlich und belasse es deshalb meist bei den Grundeinstellungen. :schaem:
     
    Realist, 12.03.20
    #12
  13. Ethersis

    Ethersis Themenersteller Individualist

    Registriert seit:
    06.04.15
    Punkte:
    14.394
    14394
    Definitiv. Hier hört man natürlich die Zufälligkeit deutlich heraus. Djent hin oder her, ;), das ist wohl auch etwas dem Aufwand zu schulden. Aber gebt das mal den Jungs und Mädels von Toontrack. Mit EZKeys haben sie ja schon gezeigt wohin die Reise gehen kann. EZBass, das demnächst erscheinen wird, führt das Konzept weiter. Da ist es ja fast eine Frage der Zeit bis EZGuitar die Meßlatte auf diesem Gebiet soweit nach oben schraubt, dass man seine Gitarre demnächst an die Wand hängen kann.

    "Enkel: Opa, was ist das da an der Wand?
    Opa: Eine Gitarre. Darauf hat man früher Musik gemacht. Die musste man stimmen, Saiten wechseln und vor allem: Üben!
    Enkel: Wirklich? Voll Old-school!"
    o_O
     
    Ethersis, 12.03.20
    #13
    Andaraginga bedankt sich.
  14. Andaraginga

    Andaraginga

    Registriert seit:
    22.09.03
    Punkte:
    4.404
    4404
    Hat jemand schon Shreddage oder Ample Plugins gekauft und kann mir sagen:
    Sind die genannten Preise fix oder kommt da noch jeweils 19% Mwst. drauf?
     
    Andaraginga, 13.03.20
    #14
  15. Realist

    Realist Moderater Gruftie Mitarbeiter

    Registriert seit:
    30.09.08
    Punkte:
    30.405
    30405
    Bei Amplesound sind die Preise fix.
    Falls Du dort schon Produkte gekauft hast, geht der Preis nochmal runter. Im Account gibt es einen Reiter mit "My Discount".
    Da ich schon ein Produkt von Amplesound hatte, ging der Preis des Metal Bundle von 180$ auf 162$ runter.
    AmpleMetal.PNG

    Bei ISW kommt, meine ich auch nichts mehr drauf.
    Da würde ich Dir aber raten auf Deals zu warten, die immer mal wieder kommen.
    Entweder direkt bei ISW oder bei ADP oder VST Buzz.
    Die Upgrade oder Crossgrade Deals wie jetzt gerade bei Shreddage sind aber meist nicht so der Bringer. Man kann bei ISW Produkten durchaus mehr sparen, wenn man wartet und die Augen offen hält.
    ShreddageRec.PNG
     
    Realist, 13.03.20
    #15
    Andaraginga bedankt sich.