Information ausblenden

Setup so okay ?

Dieses Thema im Forum "Recording & Mikrofonierung" wurde erstellt von SynthRock, 07.02.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Guten Abend,

    Ich bin gerade dabei an einer neuen Idee zu schrauben.
    Nun dachte ich mir, bevor ich mir im Feedbackforum gleich wieder die Klatsche wegen
    schief gestimmter Gitarren, sägenden Sounds oder dergleichen abhole, frage ich hier sicherheitshalber mal präventiv nach - mit Hilfe eines Probe-Schnippels.

    http://dl.dropbox.com/u/40136621/07022012.wav


    (Skizze => Alle Spuren sind roh, lediglich auf der Pickguitar ist ein wenig room/delay, Drums,Bass nur 0815 zum einspielen).

    Weil mir die oben genannte Probleme langsam selbst auf den Zeiger gehen,
    habe ich entsprechende vorarbeiten am Instrument geleistet:

    - Lock-Mechaniken (Tuner steht seitdem wie eine 1).
    - Dimarzio PafPro (Neck)
    - Neues Trem.

    Sehr stark interessiert mich vor allem die Gitarrenwand, da es in der Vergangenheit immer Beanstandungen mit dem Sound gab.

    Setup:

    - Rythm-Guitar (Ibanez GRX-20)
    Sennheiser E606 ca. 5cm Abstand auf Marshall-Amp G30RCD (Transistor)
    Spuren 80% L/R

    Clean (Ibanez)
    - Sennheiser E606 dito.

    Kann ich das generelle Setup für die anstehenden Aufnahmen so belassen, oder
    geht das wieder in die Hose ?

    p.s. Für den Clean-Part stünde außerdem noch eine Fender (A-Gitarre) zur Verfügung.
    Die Tage schneit auch noch vom großen T ein Kleinmembraner MXL 603s rein.

    Danke

    LG
     
  2. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
  3. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Der Heavy Sound gefällt mir nich :/
    Ist mir zu...hmm....angedickt von der Gitarre aus, vl liegt es auch am Amp..sehr oldschool rockig...
    Liegt das vielleicht an der Spielweise? Wie fest schlägst du die Saiten an?

    Der Clean Sound ist echt super!
     
  4. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Boah, also das hätt' ich jetzt gerade genau andersrum erwartet.
    Wollte den cleanpart am WE mit meiner A-Gitarre und dem MXL nochmal ausprobieren.


    Zu dunkel, generell schlecht, was meinst Du genau ?
    Könnte an dem Dimarzio PafPro liegen. Ich habe nämlich nur diesen (Neckposition) geschaltet.
    Der Bridge klang ja immer nach Sch### wie schon oft hier bemängelt.

    Vielleicht sollte ich noch ein wenig mit dem Contour-Regler spielen ?

    Powerchords, und zusätzlich die dicke E-Seite mit gegriffen.
    Klingt wie Drop-Down.

    Kein reindreschen - Gaaanz soft und entspannt :)
     
  5. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Probiers mal fester... daran könnte es wirklich liegen, dass der Sound so unkonturiert ist...


    Wie nur Neck? Oo
    Kein Wunder, dass das mulmt...

    Nimm lieber mal den Bridge :D


    Hast du mal ein Beispiel?
    Denn... Pickups am Hals sind eigentlich immer zu "fett"...eher für cleane und Blues Sachen geeignet...
    Meiner Meinung nach!
     
  6. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087
    Das habe ich noch mit der "alten" Bestückung gespielt.
    Also vorne Hinten 0815 - Pickup.
    Einstellung nur Bridge-PU.




    Das kam gar nicht gut an vom Sound her ;-)

    Es fehlt jetzt lediglich noch der neue Bridgepickup den ich noch in nächster Zeit auf jeden Fall austauschen will.

    Ich höre es selbst beim umschalten zwischen den beiden, während beim Standard-PU schon
    ruhe ist, klingt der Dimarzio noch 30 Sekunden nach.

    LG
     
  7. m4d3raIn

    m4d3raIn

    Registriert seit:
    08.06.10
    Punkte:
    29.355
    29355
    Ist zuviel Zerre...und... sehr sanft gespielt...
    Leider sind die Gitarren aber sehr leise...


    Was für einen Sound wünschst du dir denn?
     
  8. SynthRock

    SynthRock Themenersteller

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    6.087
    6087

    Spontan ausgedrückt:

    Einen Sound:

    - wie er "annähernd" in gängigen Produktionen oder hier von Foren-Bewohnern der Saiten-Fraktion zu finden ist.
    - der nach langer Phase von Rückschlägen endlich "steht", und über den es sich nicht mehr lohnt zu sprechen was hier und da nicht stimmt.
    - der beim Zuhörer so unscheinbar in den Hintergrund rückt, dass einfach mal Platz wird für Anregungen noch anderer zu optimierender Baustellen.
    - den ich jederzeit ohne große Verrenkungen mit meinem mir zur Verfügung stehenden Mitteln sicher reproduzieren kann.

    Und genau da drehe ich mich wohl seit einem Jahr im Kreis ;-)

    Es ist zum... Arrrrghh [​IMG]


    LG
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.