Sequenzer Freeware für Anfänger

Dieses Thema im Forum "Hardware- & Software-News" wurde erstellt von Aylin79, 30.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Aylin79

    Aylin79 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    3
    Hallo
    kann mir da jemand was empfehlen? Bin gerade bisschen am rumüben und brauch da mal ein Prog auf deutsch. Audacity ist zwar gut, aber da gibt ja leider keine Beats, melodien und so .

    Bin echt eib blutiger Anfänger, der gerne singt.

    Danke schonmal für Anworten.
    Liebe Grüße
    Aylin
     
  2. fmo

    fmo

    Registriert seit:
    14.12.04
    Punkte:
    13.151
    13151
    Freeware mit Beats und mit Singen und alles auf Deutsch ?
    Gibt es nicht.
     
  3. coldplanet

    coldplanet

    Registriert seit:
    06.06.05
    Punkte:
    593
    593
    hol dir so ein magix music maker, oder was von ejay
    davon gibts auch demos mit denen du schnell mal was zum jammen zusammenschmeissen kannst. die programme sind für deinen anwendungsfall optimal.
    wenn das dann später alles auf cd soll reden wir nochmal
     
  4. OldWise

    OldWise Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    29.05.03
    Artikel:
    31
    Punkte:
    7.325
    7325
    freeware sequenzer ist kristal.

    aber damit der liefert keine Samples und Beats ect. mit.

    Mit MusikMaker bist du da wohl oder übel besser dran!
     
  5. chaos

    chaos

    Registriert seit:
    16.02.03
    Punkte:
    498
    498
    Lad Dir doch die Demo Version von FL-Studio Producer Edition auf

    FL Studio

    runter..

    Die einzige Einschränkung zur Vollversion ist, daß Du keine Dateien speichern kannst.

    ABER Du kannst Deine Songs wenn sie "fertig sind" als WAV oder MP3 speichern. Zum Üben und Kennenlernen Optimal, Samples und Instrumente sind schon dabei, kannst VST-Instrumente einbinden und hast einen Step Sequenzer und einen leicht zu bedienenden Piano-Roll mit drin.. Also optimal für´s Schläge herstellen (Beats produzieren)

    Die Bedienungsanleitung (englisch) solltest Du Dir schon anschauen, ansonsten ist halt das gute bei FL: Learning by Doing und nicht Learning by Learning. Da vergeht einem nicht so schnell der Spaß..

    Deutsche Tips gibt´s dann noch hier im Fruityloops Unterforum oder z.B. bei

    Deutsches FL Forum

    Und wenn Dir das Programm nach ner Weile richtig gut gefällt, kannste Dir ja die Vollversion bestellen.. ist ja nicht soo teuer..
     
  6. Aylin79

    Aylin79 Themenersteller

    Registriert seit:
    29.01.06
    Punkte:
    3
    HI Ihr Lieben

    ja hab mir jetzt den Musikmaker bestellt. Naja so teuer ist der ja auch nicht.
    Sonst bin ich auch nie geizig, also dafür denn auch nicht.

    Ich danke euch für eure Hilfe. Guter Tipp. Bin mal gespannt .


    Also bis denn noch mal Danke
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.