Information ausblenden

Sequencer im Fantom G!Warum so scheiße!??!

Dieses Thema im Forum "Keyboards & Synthesizer" wurde erstellt von JunkiXS, 18.10.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. JunkiXS

    JunkiXS Themenersteller

    Registriert seit:
    17.10.08
    Punkte:
    14
    14
    Moin,

    ich hab grad an nem Track gebastelt und mich mal wieder über den Sequencer im Fantom G6 geärgert!

    Wie bekommt man es eigentlich als Ingenieur, der so etwas konzipiert ,hin,den Sequencer schlechter zu programmieren als in einem Sampler,in diesem Falle dem MV8000,der schon vor 5 Jahren auf den Markt kam!
    Ich hatte mal den MV8000 und dort war der Sequencer super intuitiv und simple zu bedienen!Man konnte wie in Cubase arbeiten!

    -mit einem Mousegriff ganze Phrasenblöcke kopieren und verschieben
    -einzelne Noten in Phrasen löschen ohne dass diese in allen sich im Track befindlichen Phrasen getan wird^^
    -Stauchen und verschieben der Phrasen mit dem Cursor

    das wars glaub ich!

    Ich hoffe es kommt bald ein Update!

    aber sonst liebe ich mein kleines Fantömchen doch sehr und geb niemals mehr her.......schnief!

    Gruß an alle,

    junki
     
    JunkiXS, 18.10.08
    #1
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.