Information ausblenden

Score oder Game oder sowas? Bitte um FB.

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von aground, 24.01.20.

  1. aground

    aground Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.265
    3265
    Herrje, 2019 war für mich Musikalisch gesehen das absolute Burn Out Jahr. Ich hatte wenig Zeit, keine Text Ideen und das schlimmste...kein Bock. Einfach nur Null Ambitionen irgendwas auf die Reihe zu kriegen. Hab nur, in der Hoffnung eine Kreativitätsschub zu bekommen, ein paar Plugins gekauft...Pustekuchen.

    Hier im Forum wurde die Frage gestellt, was man sich für 2020 Musikalisch vorgenommen hat.
    Die Antwort für mich fand ich schnell “ Sachen bei dem ich kein Text brauch“

    Da ich schon immer eine Affinität (logo, auch für Metal) zu Soundtracks hatte, habe ich es mal ganz vorsichtig probiert. Keine Ahnung ob, oder wofür man das gebrauchen könnte (Score oder Game oder garnich). Hab einfach nur die Augen geschlossen und das innere nach außen gekehrt.

    Meine jetzt nach so langer Zeit ungeübten Ohren fragen...wie ist der Mix?
    Drums zu laut, zuviel Bass (Sub) u.s.w.

    Würde mich sehr über eure Hilfe und Meinungen freuen!

     
    Dodo_I bedankt sich.
  2. mfx

    mfx Groupie

    Registriert seit:
    23.06.16
    Punkte:
    6.003
    6003
    Also ich persönlich finde es gut so wie es ist. Nichts, was mir hier sonderlich negativ aufgestoßen hätte.
    Musikalisch spricht es mich auch an.
    Vor Einsetzen des Beats und gegen Ende hat es mich tatsächlich ein wenig an Clint Mansells "Fountain" Soundtrack erinnert..
     
    aground bedankt sich.
  3. Locis

    Locis

    Registriert seit:
    04.09.06
    Punkte:
    11.517
    11517
    Finde es auch gut, besonders der Raiser mit dem Durakkord, da hätte ich mir am Schluß, wenn der wiederkommt noch ein Schmankerl irgend einen Effekt sowas wie Zzzzipp oder Whoosh oder sowas gewünscht...
     
    aground bedankt sich.
  4. aground

    aground Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.265
    3265
    Dickes Dankeschön.

    Clint Mansells sagt mir nichts, was aber auch kein Wunder ist. Ich habe mich nie mit Filmkomponisten beschäftigt. Kenne da ein paar Namen wie John Barry, John Williams, Jerry Goldsmith und natürlich Hans Zimmer, wobei mir die Namen weitaus geläufiger sind als deren Musik.

    Passiert oft das ich Nachts nicht den Eingang ins Bett finde, die Glotze einschalte und mich durch die Medien zappe. Manchmal laufen da Wiederholungen irgendwelcher Schwedischer, Norwegischer Filme. Da sind einige Sachen dabei, wo ich denke WOW.


    Sehr schön traurig, Melancholisch u.s.w. Liegt wohl sicher auch am Wetter, ständig spielt da was im Schnee.:D Solche Dinge inspirieren mich sehr. Versuche mir meine gefühlte Stimmung zu merken, um sie dann beim nächsten Musekuss wieder einzufangen. Da ich mit den Zeug gerade erst anfange, habe ich nur ein paar Notizen.



    Beste Grüße
     
  5. aground

    aground Themenersteller

    Registriert seit:
    27.08.15
    Punkte:
    3.265
    3265
    Auch dir vielen Dank fürs rein hören und Buchstaben.

    Lustig, die gleiche Idee mit den von dir beschriebenen (Zzzzipp oder Whoosh) hatte ich auch, habe es aber verworfen, weil ich das Gefühl hatte, das würden wohl alle so machen. War ein spontaner Gedanke.

    Der Titel ist zwar nur ein Platzhalter, aber wenn man den mal her nimmt, passt es so wie es jetzt ist besser. Erinnerungen lösen sich irgendwann einfach auf. Wenn es um ein bösen Traum gehen würde, mit Riesenschreck am Ende, würde Zzzzipp oder Whoosh natürlich besser passen.




    Ich glaub ich denk zu viel........:D