Information ausblenden

schon wieder ein soundkarten problem :-( (hoontech)

Dieses Thema im Forum "Musik produzieren" wurde erstellt von scifish, 05.09.02.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. scifish

    scifish Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.02
    Punkte:
    105
    105
    hmm jetzt läuft zwar asio und alles, allerdings habe ich den eindruck das die karte clippt. scheint aber nur in logic zu sein! ich habe die ausgabe lautstärke der cinch ausgänge auf 60% runterreguliert (über den windows mixer), so habe ich in winamp und ableton eine clipfreie wiedergabe. allerdings bringt mir das in logic audio nichts. egal wie leise ich die kanäle dort runterdrehe, wenn ich die gleiche lautstärke auf der stereoanlage wieder lauter mache, also anpasse, clippt es wieder :-?. muss also ein logic internes problem anscheinend sein, aber eigentlich sollte die karte auf 100% lautstärke ja gar nicht clippen oder? wie ist das bei den hoontech usern hier? clippt die karte bei euch z.b. in winamp oder anderen anwendungen wenn ihr die ausgabe lautstärke auf 100% habt?

    noch was anderes: mir kommts so vor als ob mein rechner ohne asio mehr geschafft hat! 4 logic instrumente und ich krieg jede menge drop outs! die audioleistung wird ständig überschritten? ich habe wie in der anleitung steht den buffer der karte auf 1024 samples gesetzt, das entspricht bei 96khz (nehme ich standardmässig) 13ms, und wie gesagt die karte ist schnell am limit, sollte allerdings eigentlich auch nicht so sein, oder? sollte ich lieber 44khz nehmen? ist es dann besser?

    also ich bin froh das die karte läuft, aber so richtig besser als meine alte sb live kommts mir nicht vor, nur vom klang her und von der latenz, allerdings ist die performance ziemlich im keller :-(

    greetz,
    martin
     
    scifish, 05.09.02
    #1
  2. scifish

    scifish Themenersteller

    Registriert seit:
    22.08.02
    Punkte:
    105
    105
    hi, also ich hab das runterregeln schon versucht, aber es schien immer noch zu brechen, ich werde es später nochmal genau ausprobieren.



    zwecks performance:



    system: windows 2000

    cpu: athlon thunderbird 1400 c
    board: gigabyte ga-7dxr
    ram: 2 x 256 mb markenram (samsung oder so)
    graka: elsa gladiac 511 geforce 2 MX400

    müsste eigentlich alles ruckelfrei laufen, aber selbst unter 44khz ist es nicht so pralle. da kann ich dem testbericht der hoontech auf der seite hier nicht erwiedern, das ein song mit 8 vstis, 8vstfxs, 12 audiospuren und mehreren midi spuren einwandfrei und ohne knaxxer gelaufen sein soll :-? das ist bei mir gar nicht so, da ist schon bei 4vstis und 3vstfxs ende gelände! wollte heute bei hoontech support anrufen...anruf beantworter? bei ner hotline? oh mann.....wenns gar nicht geht: ich hab noch so ca. 3 wochen geld zurück garantie!

    greetz,
    martin
     
    scifish, 05.09.02
    #2
  3. Iwen

    Iwen

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    381
    381
    Bevor Du teures Geld für den Anruf verschwendest, geh mal auf www.staudio.com. In dem Q&A Forum sitzen Hoontech Leute, die Dir jede Frage beantworten können, und eine prompte Antwort ist immer garantiert !
     
    Iwen, 08.09.02
    #3
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.