Information ausblenden

Schlossallee - Lass mich gehen ( 3ter und letzter )

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von begepe, 29.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. begepe

    begepe Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.06
    Punkte:
    67
    67
    Hallo an alle, zunächst mal bedanke ich mich erneut für die vielen hilfreichen und netten Kommentare. Einen Song haben wir noch ;-) "Lass mich gehen", eine rockigere Nummer.
    Fehlt hier evtl. ein Keyboard ? Ist die Leadgitarre zu laut ?

    Wir würden das übrigens gerne mal professioneller produzieren, kann mir jemand Tips für ein gutes Studio / Produzenten im Umkreis von 100-200 km um Siegen geben ? Danke vorab und einen schönen Sonntag noch !

    LG Björn

    http://soundcloud.com/schlossallee/02-schlossallee-lass-mich
     
    begepe, 29.07.12
    #1
  2. birdseedmusic

    birdseedmusic Administrator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    13.04.02
    Artikel:
    2
    Punkte:
    25.604
    25604
    Moin

    Irgendetwas zerrt übel am Anfang, klingt wie Clipping.

    Das Songwriting und das Arrangement sind sehr gelungen. Besonders gefällt mir der Bass, der mit sehr viel Feingefühl Akzente setzt.

    Eure Sängerin klingt mir in in den Strophen etwas "nasal", "kalt", "streng". Ich hätte sie gerne "wärmer", "verführerischer", "näher". Ich spüre da noch eine gewisse Distanz zum Hörer. Aber das ist ja halt immer die große Kunst, das ist leicht zu sagen und schwer umzusetzen. ;) In den Refrains passt es ganz gut.

    lg
    bird
     
    birdseedmusic, 29.07.12
    #2
    begepe bedankt sich.
  3. avebury

    avebury

    Registriert seit:
    18.03.12
    Punkte:
    234
    234
    Ordentlicher Song.
    Ein Keyboard bringt erstmal keine zusätzlichen Impulse. Eher die Feinabstimmung von Gitarre und Gesang.
     
    avebury, 29.07.12
    #3
    begepe bedankt sich.
  4. begepe

    begepe Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.06
    Punkte:
    67
    67
    Hey , danke euch für die konstruktive Kritik ! Der Anfang clippt wirklich, ist mittlerweile korrigiert.
    Ein Keyboard würde wahrscheinlich auch eher untergehen...
    Oft liegt es wirklich nur am Mix..
     
    begepe, 30.07.12
    #4
  5. Ilka

    Ilka

    Registriert seit:
    30.01.17
    Punkte:
    3.382
    3382
    Ein herzliches Hallo

    Habe mir die Songs angehört und bin ein wenig mit mir im unreinen. Ich habe auch lange überlegt, ob ich das schreibe.

    Es hat mich aber nicht in Ruhe gelassen und ich muss es loswerden.

    Die Titel sind für meine Begriffe schon sehr gut vorproduziert und haben allesamt ein gutes Format mit einer Handschrift.


    Man hört aufmerksam zu und nun kommt mein ich weiss nicht.........

    Irgendwie beim längeren hören wird es ein wenig wie schon 1000 Mal gehört und dann fängt es an zu nerven. Zuerst wenig und das steigert sich dann.
    Immer wenn die Dramaturgie zwischen Stimme und Gitarrensound einen Höhepunkt erreicht erscheint mir das zu aufreizend.
    Es kann daran liegen, dass diese Musik mir vielleicht nicht so zugänglich ist.
    Könnte aber auch eine gewisse Monotonie sein, die sich gerade auch bei längerem Hören breitmacht.
    Vielleicht ein bisschen mehr Abwechslung und etwas mehr Vielfalt bei der Instrumentierung, gepaart mit einem nicht so hart klingenden Raum bei der Stimme, die an sich gut passt und vor allem auch die Gitarrensaiten ein wenig anwärmen.

    Ich glaube es würde sich gut machen.

    Das ist mein ganz persönlich subjektiver Höreindruck

    LG Ilka
     
    Ilka, 31.07.12
    #5
  6. begepe

    begepe Themenersteller

    Registriert seit:
    08.11.06
    Punkte:
    67
    67
    Danke nochmal für die konstruktive Kritik - an alle.
    Als Demo werden wir es mal so durchziehen, aber final lässt sich natürlich noch vieles verändern !

    LG
    Björn
     
    begepe, 01.08.12
    #6
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.