Schecter vs. ESP LTD

Dieses Thema im Forum "Gitarre & Bass" wurde erstellt von Psycholator, 17.01.06.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Psycholator

    Psycholator Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Hi Folks!

    Langsam rückt er näher, der Tag an dem ich die Kohle für ne neue Klampfe aufbringen kann. Hauptsächlich hab ich zwei Modelle im Visier. Einmal die Schecter C-1 Blackjack und auf der anderen Seite eine ESP LTD EC-400.
    Ich tendiere ja im Moment eher zu der Schecter. Da hab ich aber das doofe Problem, dass ich nicht mal eben nach Hannover fahren kann um eine anzuspielen (wenn überhaupt eine auf Lager wäre, wovon nicht auszugehen ist). Das wäre also das große "Bestell und im Zweifelsfall zurückschicken"-Glücksspiel.
    Wenn jemand schonmal eine der Gitarren untern den Fingern hatte (meinetwegen auch beide :D ), wäre ich froh um Erfahrungsberichte.
    Das ist echt lästig, dass bei mir in der Umgebung kaum ein größeres Musikhaus ist. Sonst hätt ich schon diverse Probespieltouren vollzogen.

    Schonmal ein Danke an alle, die mich an ihren Erfahrungsberichten teilhaben lassen werden ;)

    Gruß,
    Frank
     
  2. Doctor_Tone

    Doctor_Tone

    Registriert seit:
    23.01.04
    Punkte:
    361
    361
    Hallo !

    Ah, du willst dir also eine Schecter holen. Die gibts ja in Deutschland eigentlich nur bei einem Laden...PPC. Hab meine erste Schectergitarre dort auch geholt, nachdem ich dort mein Praktikum gemacht habe.
    Ich bin eigentlich ziemlich zufrieden mit meinen Schectergitarren. Habe inzwischen zwei E-Gitarren (Devil Tribal und eine Diamond 007 Elite) und einen Bass (Scorpion). Das einzige Problem habe ich mit meiner Devil Tribal. Dort verstimmt sich die G-Saite ziemlich schnell.
    Habe aber leider keine Ahnung wie die C1 Blackjack so ist. Aber PPC hat eigentlich ziemlich viele Schectergitarren auf Lager. Hast du schon einmal angerufen, ob sie sie gerade da haben ?

    Schöne Grüße

    Stefan
     
  3. Psycholator

    Psycholator Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Ich habe PPC heute morgen erstmal eine Mail geschrieben, wie die Lieferzeiten im Moment denn so seien. Bin mal gespannt, was die Antwort ist. Noch kam nichts.
     
  4. wurstsemmelgesicht

    wurstsemmelgesicht

    Registriert seit:
    24.06.05
    Punkte:
    75
    75
    hoi,

    ich hab die schecter s-1(?) "vampira" (ca 600 euronen), ist wohl in etwa vergleichbar mit deiner gewünschten. ich stand ebenfalls vor dem problem obs nun ne esp oder ne schecter werden sollte. esps konnte ich massig anspielen, schecter nicht, da es sie ja anscheinend nur bei ppc gibt. letztendlich habe ich mich doch für die schecter - aufgrund der guten testberichte, insb in der "guitar" - entschieden und dies keineswegs bereut. ich habe, bis auf kleine verarbeitungsfehler, nichts an dem teil auszusetzen, vielmehr ist sie ein goldgriff. sie ist extrem gut bespielbar, liegt gut und klingt überragend gut - nun gut, ich hatte bis jetzt auch nur ne billig cort. einen besonderen qualitativen unterschied zu den esps in der gleichen preisklasse konnte ich aber ehrlicherweise nicht feststellen. letztendlich ist es wohl eine frage des "aussehens" für welche gitarre man sich entscheidet.

    gruss

    wurst

    P.S.: PPC ist ein bisschen lahmarschig bei den mails und bestellungen, aber sie sind nett und die lieferzeiten halten sich im normalen rahmen.
     
  5. Draiden

    Draiden

    Registriert seit:
    06.12.05
    Punkte:
    3.044
    3044
    @wurstsemmelgesicht: welche cort hattest du denn?

    mfg drai
     
  6. wurstsemmelgesicht

    wurstsemmelgesicht

    Registriert seit:
    24.06.05
    Punkte:
    75
    75
    hab die cort leider schon weggegeben, glaube aber das sie die bezeichnung "ltd" trug. ich hab vor einiger zeit mal auf der cort homepage nach dem stück gesucht, aber nix gefunden - ist auch schon älter das teil. habs um 200 euronen vor 4 jahren neu gekauft,

    gruss

    wurst
     
  7. DaveDee

    DaveDee

    Registriert seit:
    26.01.06
    Punkte:
    16
    16
    Hi!
    Ich hab eine Schecter C-1 Classic und eine ESP LTD V-350 ("Vorgänger" vom Dave Mustaine-Modell).
    Die Gitarren liegen beide im Bereich von gut 900 Euro (Listenpreis).

    Die Verarbeitung der ESP ist sehr gut, allerdings fallen nach einiger Zeit kleine Mängel auf (Muttern lösen sich, Farbe am Floyd-Rose geht ab)- hält sich aber alles im Rahmen!
    Die Bespielbarkeit ist sensationell, allerdings ist die Gitarre nicht 100% bundrein- nicht wirklich auffällig, aber es ist so. Die Tonabnehmer (Hz4) waren nicht schlecht, keines Falls schlechter als Duncan Designed! Habe sie aber dennoch bald gegen EMG 81 getauscht...
    Ich liebe diese Gitarre, aber objektiv gebe ich ihr eine 8 von 10

    Meine Schecter habe ich auch bei PPC bestellt. Blind. Ohne Probespielen- sollte man nicht machen...NORMALERWEISE!
    Die Schecter ist eine absolute Rock-Göttin! Die Verarbeitung ist nahezu perfekt.
    Sie besitzt JBJ-Tonabnehmer, Grover-Mechaniken, String-thru + Neck-thru (Sustain!!!), 5-fach Tonabnehmer-Schalter (Kombinationsmöglichkeiten ohne Ende- jede Position klingt eigenständig!).
    Der Klang ist ausgesprochen voll und schön percussiv (ähnlich Gibson SG) und das schon im Trockenmodus.
    Am Verstärker kann die Schecter alles! Von Country, Blues und Rock bis Nu Metal, der PU-Kombi sei Dank!
    Die Bespielbarkeit ist etwa so wie bei der ESP, wobei dieser leicher Töne zu entlocken sind-allerdings nicht in der Qualität, wie sie die Schecter bietet!
    Einzelne Töne sind viel sauberer definiert und in Sachen Akkordspiel:
    Die Schecter ist ein Riff-Monster! Power-Chords kommen sowas von messerscharf...
    Ich gebe der Schecter eine 9 von 10 (meiner Gibson Les Paul würde ich auch "nur" eine 9 geben!)

    Hoffe, das hilft Dir etwas weiter -auch wenn es nicht genau die Modelle sind, die Du im Auge hast. Ich denke Schecter und ESP LTD liegen ziemlich gleich auf, wobei die Schecter wohl am Ende mit einer Wagenlänge Vorsprung durchs Ziel geht.
    Habe auch des öfteren schon gehört, dass bei Schecter die Qualität in den unteren Preiskategorien weniger abfällt als bei anderen Herstellern...

    MfG, DaveDee
     
  8. Psycholator

    Psycholator Themenersteller

    Registriert seit:
    27.12.04
    Punkte:
    2.015
    2015
    Danke DaveDee!

    Ich glaub, ich versuche mein Glück dann einfach mal mit Schecter. Leider haben sich meine Finanzen wieder etwas verändert... dauert also doch nochmal ein bissl länger, bis ich die Kohle beisammen hab. Aber jetzt dürfte eigentlich erstmal keine unerwartete Ausgabe mehr anstehen... hoffe ich :D

    Gruß,
    Frank
     
  9. FIXXXER

    FIXXXER

    Registriert seit:
    25.11.05
    Punkte:
    10.885
    10885
    mit Glück hat das nichts zu tun.
    Schecter ist einfach TOP!!!!
    ;)

    mfg
    TheOutlawTorn
     
  10. Downtime

    Downtime

    Registriert seit:
    28.10.05
    Punkte:
    1.281
    1281
    Hey Fränk!

    Du weißt ja, ich bin eingefleischter ESP-HoffentlichbaldEndorser ;) aber mal ganz davon ab: Ich hab in letzter Zeit recht oft hören müssen, wie unzufrieden die Leute mit dem Service von Schecter sind. Also kauf dir bloß eine gesunde Gitarre an der einfach nichts kaputt geht!

    Down
     
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.