Information ausblenden

Schallplatten digitalisieren und bereinigen - welche Tools

Dieses Thema im Forum "Mastering" wurde erstellt von recordingisti, 21.09.20.

  1. recordingisti

    recordingisti Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.14
    Punkte:
    549
    549
    Hallo Zusammen,

    ich habe einen älteren Freund in Florida, der sich dort - neben der Rente - mit Digitalisierung von Schallplatten beschäftigt. Da er inzwischen kaum sieht und keinen PC mehr bedienen kann, habe ich ihm angeboten, dass wir die Arbeit aufteilen. Er überspielt die Platten in 24bit WAV und ich entfernen dann die Störgeräusche wie "Knistern" und Rauschen ... Das Ziel ist also eine möglichst saubere Übertragung in 320Bit MP3 bzw. klassische Audio-CD.

    Er berechnet für die Überspielungen etwas, es geht aber eher um einen semiprofessionellen Betrieb. Ich gehe davon aus, dass er den analogen Teil wie Reinigung der Platten oder die korrekte Einstellung des Players richtig macht.

    Ich habe in den letzten Jahren einige Hundert Kassetten überspielt und verbessert. Diese waren aber meistens private Aufnahmen und Vorträge und den Achtzigern (also keine Musik für ein audiophiles Publikum)
    Ich habe mit Reaper ReaFIR etwas Rauschen entfernt und mit Fabfilter EQ den Rest optimiert.

    Ich denke bei Vynil sind die Anforderungen im Allgemeinen etwas höher.

    Ich würde fürs "Plattenprojekt" Izotope RX Elements kaufen. Es scheint ein passenderes Tool zu sein. Da ich meine Arbeit als Hilfe grundsätzliche kostenlos angeboten habe, möchte ich den finanziellen Aufwand minimieren.

    Was sollte man hier beachten? Ich denke, wenn ich Störgeräusche entferne, passt es soweit, EQ und Kompressor würde ich bei Musik nicht einsetzen. Ich würde dann die Songs einfach nur auf dasselbe Lautheit-Level (-16-18 LUFS) bringen und als Audio-CD-ISO bzw. MP3 exportieren. Er muss dann nur noch die ISO brennen.

    Was sind in diesem Bereich die "Best practices"`?

    Vielen Dank für Eure Meinungen.

    Gr. I.
     
    recordingisti, 21.09.20
    #1
  2. Moogman

    Moogman

    Registriert seit:
    26.02.06
    Punkte:
    4.575
    4575
    Das wäre auch meine Empfehlung, das verwende ich ebenso zur Restauration von altem Vinyl und Tape.
    Zusätzlich nutze ich auch SpectraLayers.
     
    Moogman, 21.09.20
    #2
    recordingisti bedankt sich.
  3. ModulationMatrix

    ModulationMatrix Faderhalter

    Registriert seit:
    10.09.13
    Punkte:
    36.734
    36734
    Ja, RX 7 (bzw jetzt 8) macht da schon nen guten Job.

    Grundregel trotzdem: lieber zu wenig eingreifen als zu viel. Artefakte klingen im Zweifel immer beschissener als ein wenig Vinyl Rauschen/Knistern.
     
    ModulationMatrix, 21.09.20
    #3
  4. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    1.138
    1138
    Ragu, 21.09.20
    #4
    recordingisti bedankt sich.
  5. recordingisti

    recordingisti Themenersteller

    Registriert seit:
    10.09.14
    Punkte:
    549
    549
    Vielen Dank Ragu,

    du meinst in der Magix Software sind diese beiden iZotope Tools integriert oder diese sind als Bundle dabei?

    Da ich Reaper als DAW bevorzuge, wären die Tools als VST schon sinnvoll.
    Man kann natürlich auch umgekehrt argumentieren und sagen, dass man für € 99,- eine für Restaurierung optimierte Umgebung bekommt.
    Alles andere macht man dann in Reaper.
     
    recordingisti, 21.09.20
    #5
  6. Ragu

    Ragu Tonaufnehmer

    Registriert seit:
    07.04.19
    Punkte:
    1.138
    1138
    Ich verstehe das so (hatte mal eine ältere Version ohne Izotope), das das Programm ein ein Standalone ist und entweder die Izotope Engines integriert hat oder (da es VST3 fähig ist) diese als Plugin beiliegen.
    Am besten Testversion runterladen....
     
    Ragu, 21.09.20
    #6
  7. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.061
    36061
    Das Thema wurde ins Unterforum Mastering verschoben.
    Im Pro-Audio Unterforum geht es um hochwertige Audiogeräte.

    :moved:

    Bitte achtet auf die Begleittexte, die man in der Forenübersicht sieht, um das richtige Unterforum auszuwählen.
     
    clemenserwe, 05.10.20
    #7