Rockinger Cream Team - jemand Erfahrung?


Jeff
Jeff
Außensaiter
Registriert
20.08.02
Beiträge
3.504
Reaktionen
1.582
Punkte
8.446
Hallo zusammen,

für mein neues TIY-Projekt, eine abgeranzte 90er Jahre Samick ES335-Kopie, suche ich Humbucker. Die Hardware wird grundsätzlich aufgewertet (CTS-Potis mit Orangedrop-Kondensatoren, Switchcraft Buchse und Toggle-Switch, neuer Sattel ...), der Body wird neu lackiert (mit Nitro-Lack für den Sound ... ;-) ).
Die originalen Humbucker sind mir aber nach den Erfahrungen mit Monty's PAF's einfach zu verwaschen und dumpf. Allerdings sind mir die Monty's für dieses Projekt schlicht zu teuer und ich suche günstige (nicht billige) Alternativen.
Seymour Duncan wäre noch was, aber ein Set "Seth Lover's" liegt auch bei 240,-, die Rockinger sind gute 100,- günstiger. Gibsons Classic 57 oder Burstbucker liegt auch bei rund 200,- pro Set.
Hat jemand Erfahrungen oder andere Tipps (bis ca. 150,-/170,- pro Set)? Vielleicht im Vergleich zu Epiphone Humbuckern? Denn in etwa in dieser "Liga" spielen die originalen Pickups - ich weiß, da ist quasi alles besser.
Stilrichtung soll Blues/Jazz-Blues/60er Rock sein, Richtung PAF.
 
litoni
litoni
Registriert
12.11.10
Beiträge
1.453
Reaktionen
512
Punkte
3.101
da könnten die Leo Sounds für dich interessant sein, Preis+Leistung ist bei denen absolut gegeben.
Hier der link: https://leosounds.de/
 
tomric
tomric
Rocker
Registriert
10.12.06
Beiträge
10.296
Reaktionen
1.729
Punkte
35.505
DiMarzio DP223 am Steg und DP103 am Hals wäre evtl. auch noch eine Alternative... hab mal die mit den Covers verlinkt, gibts auch ohne etwas günstiger.
 
Jeff
Jeff
Außensaiter
Registriert
20.08.02
Beiträge
3.504
Reaktionen
1.582
Punkte
8.446
Wow, so viele Kenner hier - in dem Bereich hätte ich nicht damit gerechnet, cool :D

da könnten die Leo Sounds für dich interessant sein, Preis+Leistung ist bei denen absolut gegeben.
Hier der link: https://leosounds.de/
Guter Tipp, hatte ich gar nicht mehr auf dem Schirm, bin vor einigen Jahren schon mal über ihn "gestolpert". Mit Kappen sind sie leicht aus dem Budget, aber daran sollte es letztlich nicht scheitern. Suche mir mal Sound-Schnipsel raus.

Vielleicht ist das was. Die Dinger sind sehr vielseitig.

http://www.lacemusic.com/Brent_Hinds_Hammerclaws.php
Mit Versand sind die leider zu teuer und den Hörproben nach zu urteilen sind sie mir leider auch etwas zu "heiß", aber danke für den Tipp, die kannte ich noch gar nicht.

DiMarzio DP223 am Steg und DP103 am Hals wäre evtl. auch noch eine Alternative... hab mal die mit den Covers verlinkt, gibts auch ohne etwas günstiger.
Hm, die sind mal verführerisch, leicht zu teuer aber wie erwähnt soll es nicht an nem Zwanni scheitern, zumal diese ja schon mit Kappe sind, was mir lieb wäre im Zusammenhang mit dem Rest der Gitarre.

Ich kann nur Curtis Novack Pickups empfehlen. Sind sehr schön.

http://curtisnovak.com/pickups_guitar.shtml
Mit Versand ($60!) leider way out of budget :-(

Bis jetzt mein Favorit, bei dem Preis kann ich mir noch Kappen mit bestellen und selber drauf löten.
Und die Hörproben auf der SD-Seite sind schon sehr ansprechend. Knackiger Fast-Tele-Sound vom Bridge-Pickup, so soll es sein :D
Und braided wire, schön wintätsch :)
Verstehe diese ganze Verschalterei mit Splitcoil und out-of-phase nicht, aber jedem das Seine.

So, die SD und die DiMarzio sind mal auf die Merkliste gewandert. Ich glaube Boutique scheidet diesmal leider aus, auch wenn ich Leo Sounds gerne mal testen würde. Aber ist sicher nicht mein letztes Projekt ...

Rockinger scheint also diesbezgl. nicht so bekannt zu sein. Liegen preislich ja genau bei den SD SH-50

Auf jeden Fall danke für den Input! Gerne noch mehr, aber es war schon extrem hilfreich.
 
G
Gel Mitglieder 16064
Guest
Bei Deimel Berlin kann man die bestellen.
 
tomric
tomric
Rocker
Registriert
10.12.06
Beiträge
10.296
Reaktionen
1.729
Punkte
35.505
Und wenn's mal Boutique sein soll: Staufer
 
Jeff
Jeff
Außensaiter
Registriert
20.08.02
Beiträge
3.504
Reaktionen
1.582
Punkte
8.446
Und wenn's mal Boutique sein soll: Staufer
Ich könnte natürlich auch einfach nur den Neck-Pickup verbauen und in der Bridge-Position ne Blind-Kappe einsetzen - dann passt der Preis. Bridge ist bei mir eh selten, entweder Neck oder die Kombi.
Kommt mal in meine TIY-Favoriten, kannte ich nämlich auch noch nicht.

Wäre natürlich schön, ein deutsches Unternehmen zu unterstützen ...
 
litoni
litoni
Registriert
12.11.10
Beiträge
1.453
Reaktionen
512
Punkte
3.101
tomric
tomric
Rocker
Registriert
10.12.06
Beiträge
10.296
Reaktionen
1.729
Punkte
35.505
Na die günstigen hatten wir ja schon weiter oben... :cool:
 
Jeff
Jeff
Außensaiter
Registriert
20.08.02
Beiträge
3.504
Reaktionen
1.582
Punkte
8.446
Nur zur Ergänzung (wenn auch preislich nicht mehr passend). An deutschen PU-Wicklern sind auf jeden Fall noch diese zu nennen:

http://www.haeussel.com/index.php?id=30

http://www.amberpickups.com/

Die oben genannten Staufer PUs stammen meines Wissens nach auch von Häussel.

Häussel kenne ich aus den Nik-Huber-Gitarren (eine Krautster II steht auf meiner Wunschliste).
Amber kannte ich noch nicht.

Und vielleicht noch mal der Hinweis - Budget ca. 150-170,- für das Paar :)
 
tomric
tomric
Rocker
Registriert
10.12.06
Beiträge
10.296
Reaktionen
1.729
Punkte
35.505
Okay, wenn Du noch was für die Liste brauchst, bei Muziker gibts die Gibson 57 Classic Alnico II für 79 das Stück, kämen dann ggf. noch Kappen dazu, falls nötig.
 
Jeff
Jeff
Außensaiter
Registriert
20.08.02
Beiträge
3.504
Reaktionen
1.582
Punkte
8.446
Noch mal danke an alle :)
Habe mich jetzt für das Vintage Blues Set von Seymour Duncan entschieden. Noch zwei Schaller-Cover für je 10,- dazu bestellt und dann kann ich entscheiden, ob mit oder ohne Cover.
Für den Preis haben mich die Youtube-Videos und Testberichte überzeugt.
Da die original PAF's auch nicht wax-potted waren, bräuchte ich sie ja nur drüber stülpen und anlöten. Sie müssten heute kommen.
Jetzt muss nur noch der Rest der Gitarre fertig werden ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Jeff
Jeff
Außensaiter
Registriert
20.08.02
Beiträge
3.504
Reaktionen
1.582
Punkte
8.446
So, der Rest der Gitarre ist nun auch (fast) fertig. Neuer Lack, neue Hardware, neue Elektrik, neue Pickups:
IMG_0282.JPG IMG_0285.JPG
Das Surf-Green kommt auf den Fotos mal so gar nicht rüber.
Aber der Sound ist klasse. Der Sattel muss noch etwas weiter angepasst werden, aber klingt rein akustisch schon um Welten besser als das olle Plastik-Ding, was da vorher verbaut war (die Gitarre ist unplugged richtig LAUT geworden). Die Kluson Tuner halten jetzt auch mal die Stimmung. Als Potis kommen True-Vintage-Taper-Audio-CTS zum Einsatz (mit Orangedrop Kondensatoren, 50's wiring). Pickups sind die erwähnten und empfohlenen Seymour Duncan Vintage Blues Set mit Schaller-Kappen (passt optisch einfach besser und ich stehe nich auf offene Pickups).
Neden dem Sattel muss ich mir noch mal die Bünde vornehmen. 20 Jahre sind nicht spurlos an ihnen vorüber gegangen. Aber der Sound ist klasse - so wie ich es mir gewünscht habe. Am Hals bluesig nasal, am Steck scharf und präsent, aber nicht zu aufdringlich. Im Moment sind noch "normale" Roundwound-Saiten drauf. Wenn der Hals und der Sattel fertig sind kommen 11-50 Flatwounds drauf, das gibt noch mal mehr Wumms und nimmt ein wenig die noch vorhandene Schärfe.

Um auf das Threadthema zu kommen - die SD kann man für den Kurs echt empfehlen. Ich kenne jetzt nicht sooo viele Pickups, aber nach dem ersten Höreindruck hätte ich sie preislich eher in die 200er Region gepackt. Schöne Saitentrennung, überträgt sehr gut die "Luft" der Semi-Akustik. Sind etwas heißer als die PAFs von Monty's Guitars, obwohl die Widerstände sehr ähnlich sind. Kann aber zusätzlich auch noch an den unterschiedlichen Saiten liegen.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben