Information ausblenden

RIKAAR sagt Danke an das Forum!

Dieses Thema im Forum "Feedback gesucht" wurde erstellt von artskuz, 10.01.19.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.418
    1418
    Hi,

    ich wollte heute mal in Namen meines Bruders und mir Danke sagen, für die vielen wertvollen Tipps und Tricks die uns hier mit auf dem Weg gegeben wurden.

    Die Hilfestellungen und die Kritiken zu unseren Tracks haben uns persönlich viel gebracht. Bisher hat es für 2 Releases auf Petroglyph Music gereicht. Ein dritter folgt im laufe der kommenden Wochen. Und eine tolle Forum Collabo kam bisher auch Zustande (Marie ;) ). Wir bleiben nicht stehen. Genauso wenig, wie der Raum und die Zeit, in der wir uns mit unserem Ambient Projekt RIKAAR herumtreiben lassen. Wir werden uns sicher auch an andere Stile und Richtungen heranwagen, wo wir dann quasi wieder bei ""Null"" anfangen müssen/werden.


    Außerdem steht Ende Januar ein weiteres Release auf Apollo Records in London an.


    http://smarturl.it/rikaar

    Da sind wir stolz drauf.


    Wie gesagt, ohne die vielen Feedbacks aus dem Forum heraus, wer weiß wo wir da jetzt ständen.

    Das wollt ich mal los werden :)

    Danke Euch

    Kas
     
    artskuz, 10.01.19
    #1
    diagnostix, digi, andreee und 13 andere bedanken sich.
  2. mwa

    mwa

    Registriert seit:
    23.06.14
    Punkte:
    10.573
    10573
    Herzlichen Glückwunsch von mir zu den Releases! Ich wünsche Euch viel Resonanz darauf :)
     
    mwa, 12.01.19
    #2
    artskuz bedankt sich.
  3. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Hallo? Apollo Records? Das ist die höchstkarätige Veröffentlichung, die ich in meiner Zeit hier im Forum gesehen habe. 8-)
    Absoluter Donnerschlag. Auf Apollo Records sind 1992 die allerersten Alben von Aphex Twin und Biosphere erschienen, und die erste EP von Detroit Techno-Godfather Juan Atkins auf einem europäischen Label... Höher kann man sich nicht einreihen. :verbeug: www.discogs.com/label/Apollo
    ...das Sublabel von R & S Records, dem noch größeren Legendenlabel. Ein Traum - absolut megaspitze :right:
    Hymnisches Pulsieren in dem Teasertrack oben - bin gigantisch gespannt auf die anderen Tracks.
    Gewaltige Glückwünsche - das ist der Gipfel! :victory:
     
    Hyp, 12.01.19
    #3
    diagnostix und artskuz bedanken sich.
  4. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.418
    1418
    Danke euch.

    Auf viel Resonanz und etwas Cutoff. Mal schauen was bei rum kommt :)

    Ja, Apollo ist natürlich MEGA Geil. Ich dachte auch direkt an Richard D. James erste Releases. Vielleicht hört der Goodfather of IDM und Ambient ja auch mal rein :D

    Ich hoffe es ist erst der Beginn einer Odyssee im Weltentraum :D, die Reichweiten sind gewaltig, die da generiert werden können. Mit Warp9 immer weiter

    Bei dir war ja auch Gewaltig Hyp, Kompakt ist auch ne Hausnummer :)

    Jo jetzt putz ich mal weiter meine SL1210er, schön andächtig rudimentäre Technik aufschrauben und dabei immer wieder staunen.
     
    artskuz, 13.01.19
    #4
    Hyp bedankt sich.
  5. stoman

    stoman Mitschwätzer

    Registriert seit:
    06.08.05
    Punkte:
    21.731
    21731
    Schöne Arbeit! Gratulation zum Erfolg. :)
     
    stoman, 13.01.19
    #5
    artskuz bedankt sich.
  6. andreee

    andreee

    Registriert seit:
    29.01.15
    Punkte:
    2.900
    2900
    Ui, das kenne ich doch :)

    Before New Beginning ist echt ein schöner Titel. Freue mich auf das Release und hoffentlich auf eine nächste entspannte Session :)
     
    andreee, 18.01.19
    #6
    artskuz bedankt sich.
  7. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.418
    1418
    Danke andreee :) Wir uns auch, auf eine hoffentlich erneut stattfindende Session :)
     
    artskuz, 19.01.19
    #7
  8. Hyp

    Hyp

    Registriert seit:
    08.11.10
    Punkte:
    14.511
    14511
    Extra Thread zum Release wäre fällig, @artskuz ;)



    "Before New Beginning" hat was Hymnisches von Vangelis. Oder auch den alten Game-Soundtracks von Chris Hülsbeck. :)

    "Lowfrequency Orbital" erhebt sich buchstäblich aus dem (Funk-) Äther in lichte Höhen und löst sich schließlich wieder darin auf.

    "Access to an Unknown Dimension" finde ich im Kontext eher zu schnell und damit zu unruhig. Habe mal probeweise das Tempo um ein Drittel verlangsamt, und da wird man immer noch genug geschaukelt. ;) Aber sonst wieder erhabener Sound.

    "Reflecting Spacetime" kommt gesetzt (durchläuft aber auch dabei ein Spektrum von bedeckt bis gleißend) und ist damit der ideale Schlusspunkt.

    Fazit:
    Super Platte mit Charaktertracks... Heben sich durch Aufbau und klassische Musikalität von vielem im Atmo-Gewölk-Genre ab. :2up:
     
    Hyp, 04.02.19
    #8
    artskuz und mwa bedanken sich.
  9. artskuz

    artskuz Themenersteller

    Registriert seit:
    16.09.10
    Punkte:
    1.418
    1418
    Wow.

    Danke für diese phantastische Rezession @Hyp .

    Könnte man einen eigenen Thread spendieren
     
    artskuz, 05.02.19
    #9
    Hyp bedankt sich.
  10. digi

    digi DJ

    Registriert seit:
    01.10.14
    Punkte:
    5.557
    5557
    Herzlichen Glückwunsch und immer weiter so. :)
     
    digi, 05.02.19
    #10
    artskuz bedankt sich.
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.