Recording Revolution (Deal?)

  • Ersteller michi333
  • Erstellt am

michi333
michi333
Hippie
Registriert
16.10.08
Beiträge
139
Reaktionen
27
Punkte
253
Hallo,
bevor ich das im Deal of the Day Unterforum poste wollte ich hier mal nach Meinungen fragen.
Aktuell gibt es 70% auf drei Kurse, für die man sonst knapp 900 $ latzen müsste.
https://www.myrecordingrevolution.com/bf-2021-special
Sollte man da zuschlagen, oder soll ich mir das lieber sparen und mich nächstes Jahr mal bei Hofa oder puermix anmelden?
Seine Youtube Videos sind ja immer sehr ausufernd und man denkt, hätte man jetzt auch in kurz erklären können. Sind ja ganz nette Sachen bei den Kursen dabei. Allerdings kann man dort nur zuschauen, während man bei Hofa und puremix wenigstens Feedback zum eigenen Mix bekommt.
Hhhmm...:rolleyes:machen oder lassen??
 
Moiterei
Moiterei
Vergeiger
Registriert
23.02.11
Beiträge
2.788
Reaktionen
1.096
Ort
Braunschweig
Punkte
6.371
Ich würde es lassen. Für "sonst knapp 900" sowieso. Und für 267 $ kann man auch eine Menge Lernmaterial woanders einkaufen, wo man wahrscheinlich mehr von lernen kann.
 
muffy
muffy
Hippie
Registriert
18.12.16
Beiträge
21.458
Reaktionen
16.722
Ort
Frankfurt
Punkte
71.897
Ich habe auch ein Angebot. Ich habe in ein Marmeladenglas gefurzt. Das ist ein rarer Furz, der 48h Stunden lang aus handmassiertem Kobe-Beef fermentiert und bei Mondschein ausgegast worden ist. Der reguläre Preis ist 10.000 EUR, mein einmaliger Sonderpreis ist allerdings nur 500 EUR. Are you in? :)

Etwas ernster: Den Macher dieses Kurses, Graham Cochrane (nicht "unser" Graham!) halte ich für einen der größten Scharlatane, die es im Audio-Bereich gibt. Das fängt damit an, dass er nach eigener Aussage keine formelle Ausbildung in dem Metier hat, sondern self-taught ist (was per se nichts schlimmes sein muss - wenn man's kann, kann man's), aber er ist vong Haus aus ein Online-Marketing Spezialist (da hat er wohl ein College Degree) und ist in der US-Christian Music Scene ne große Nummer, was sein salbaderndes und erlöserhaftes Auftreten sehr gut erkennen lässt. Im Gegensatz zu Puremix usw. hat er an keinem nennenswerten offiziellen Album (außerhab dieser Szene) mitgewirkt.

Er hat gesagt, dass er "between jobs" dazu gekommen ist, sich intensiver mit der Materie zu befassen und hat relativ schnell eine Masche entwickelt, mit der diabolischen Kombination aus irdischen Marketing-Tricks und himmlischen Anfix-Pharisäer Gehabe, um eine sehr devote Anhängerschaft hinter sich zu scharen, die Leute mit seinen Freebie-Videos mit unglaublichen Verheissungen aufzugeilen, um sie dann gezielt dem Content hinter der Paywall zuzuführen. Legendär: The Bassdrum Trick.

Mir ist klar, dass es viel Marketing-Lingo ist, aber sowas sollte stutzig machen:

  • How to build a bulletproof home studio without breaking the bank - Hier wird suggeriert, dass man eigentlich angeblich gar nicht viel braucht (deswegen sitzt er ja auch an einer Konsole - aber "für Euch reichts")
  • The biggest myth of home recording that destroys most beginner recordings - OHA, da bin ich aber gespannt, DESTROYED gleich, immer dieser Kriegstreiber.
  • What type of microphone saves you from nearly every bad recording space possible - wir wissen alle wie beschissen Mics in beschissenen Umgebungen klingen, da kann Meister Graham aber vielleicht mit Gottes Hilfe die Physik alternieren?!
  • Why most home recordings sound unprofessional and amateur (and why it isn't your microphone or preamp) - Weil keiner auf die Raumakustik achtet, sondern scheiss Plugins kauft
  • An old-school recording trick used in the 60s that translates amazingly well into a home studio environment - Der "Trick" ist mit Sicherheit etwas komplett selbstverständliches. Ich unterstelle in Mono gegenhören.
  • How to turn your simple home studio into a multi-million dollar recording space - LÄCHERLICH so ein LappeN!

Wenn Du was halbwegs seriöses willst -> Puremix. Mach mal die 3 Monate für 90? Dollar, bald sollte es ein Black Friday discount geben. Selbst wenn du ein Jahr machst, ist das billiger als Jehovas Kräp. Mix with the masters, Nail the Mix oder meinetwegen sogar Masterclass ist besser. Weil es "richtige" Leute aus der Industry sind und nicht ein Bubi, der seine Augen schön ausleuchtet.

rant over!
 
Rec0rder
Rec0rder
One Take Wonder
Registriert
31.10.16
Beiträge
3.399
Reaktionen
2.088
Ort
Island of Gods
Punkte
9.884
ich hab mal auf den Link druff geklickt und nach folgendem Satz aufgehört zu lesen:
  • How to build a bulletproof home studio without breaking the bank

gesammeltes Forenwissen oder wie sagt man dazu?
 
Graham
Graham
Registriert
23.08.20
Beiträge
7.677
Reaktionen
4.779
Punkte
22.185
Ich sage ja immer, jede Kreatur möge den Herrn auf ihre Art loben, aber diese lauwarme Mucke, die IMMER bei ihm läuft, boah alda, da krieg ich dann doch Gewaltphantasien..

Der Sound ist auch lasch, kein Dampf, keine Transienten.
 
Entone
Entone
Triangelspieler
Registriert
04.01.03
Beiträge
11.360
Reaktionen
7.206
Punkte
33.075
ich hab mal auf den Link druff geklickt und nach folgendem Satz aufgehört zu lesen:
  • How to build a bulletproof home studio without breaking the bank

gesammeltes Forenwissen oder wie sagt man dazu?
naja, immerhin ist es kugelsicher.
 
N
NuckChorris
Registriert
26.07.17
Beiträge
1.140
Reaktionen
736
Punkte
3.403
ich habe bislang noch keine mischung von ihm gehört. mag sein dass er was kann, ich vermag das nicht zu beurteilen. was die werbetrommelei betrifft hauen die halt alle mächtig auf die kacke. egal ob kohle, urm, dieser oder jener - maximalen clickbait-alarm hast du überall.

für die von ihm aufgerufene kohle kannste in nem echten, amtlichen studio locker ein, zwei tage nem profi über die schulter schauen, inklusive feedback zu deinem stuff. da wirst du höchstwahrscheinlich mehr von haben.
 
 

Aktuelle Beiträge


Oft gelesene Themen

Oben