Information ausblenden

RE 20 für Akkordeon

Dieses Thema im Forum "Live- & Bühnentechnik" wurde erstellt von Astronautenkost, 25.09.08.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.260
    17260
    Mit dem (klassischen) Akkordeon habe ich noch keine Erfahrung. Ich weiss, dass im Studio oft mit einem Paar Kleinkondensatoren abgenommen wird. Da wir knappe Aufbauzeiten haben, möchte ich es uns einfach machen. Das RE 20 wird ja vom Hersteller fürs Akkordeon empfohlen.
     
    Astronautenkost, 25.09.08
    #1
  2. Wolfgang

    Wolfgang

    Registriert seit:
    13.12.06
    Punkte:
    20.105
    20105
    Willst du Bass und Diskant abnehmen?
     
    Wolfgang, 25.09.08
    #2
  3. MoeSurface

    MoeSurface

    Registriert seit:
    30.10.07
    Punkte:
    1.395
    1395
    Re 20 = Hammer, aber ich würde doch eher an einer Stereoabnahme mit Kleinkondensatoren arbeiten, wenn das Akkordeon keine große Rolle spielt könnt ihr das auch mit einem Mik machen, aber man bedenke dass man nur einen bereich abnehmen kann und somit kein vollständiges klangbild vorhanden ist!

    lg
    Moe
     
    MoeSurface, 25.09.08
    #3
  4. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.260
    17260
    Es sind Zwischenmusiken bei einem Livehörspiel. Ich wollte mit einem Mikro auskommen.
     
    Astronautenkost, 25.09.08
    #4
  5. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    dann nimm doch ein Kleinmembran von vorne.
    Ist das die Veranstaltung im Rex?
     
    gslam, 25.09.08
    #5
  6. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.260
    17260
    Genau die! Meine Kleinmembraner sind MXL 603 und imho schlechter als das Electro Voice.
     
    Astronautenkost, 26.09.08
    #6
  7. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Im Rex haben sie Sennheiser MK irgendwas, keine Neumann aber ganz gut.

    Ich habe mal Renaud Garcia-Fons & Jean-Louis Matinier (Contrabass & Akkordeon) gemischt, das hat gut geklappt, etwas das Topfige rausnehmen und Glanz rein, dann passt das.

    Ich versuche mal, zur Veranstaltung zu kommen.
     
    gslam, 26.09.08
    #7
  8. fas1piano

    fas1piano

    Registriert seit:
    20.04.07
    Punkte:
    4.837
    4837
    "Renaud Garcia-Fons"

    muss ein tolles konzert gewesen sein! wahnsinniger bassist...
     
    fas1piano, 26.09.08
    #8
  9. gslam

    gslam

    Registriert seit:
    30.11.06
    Punkte:
    1.281
    1281
    Ja, war unfassbar. Sehr nette Menschen zudem, aber das ist ja meistens so :)
     
    gslam, 26.09.08
    #9
  10. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.260
    17260
    Da wir das ganze später wiederholen, will ich bei einer Mikrofonie bleiben. Wir probieren das RE 20 mal einfach aus. Wir können, wenn es nicht gefällt, dann ja immer noch auf Kleinmembrankondensatoren zugreifen. Ich gib unserem Technikmenschen mal noch ein paar MXL 603 mit, die wir im Fundus haben, und nocht gut sind. Bei tools4music haben sie ja nicht mehr gut abgeschnitten. Aber ich denke, mit einem RE 20 mit entsprechendem Abstand, müsste auch ein guter Sound zu machen sein. Die Bühne ist ja eher leise (Sprache und Querflöte). Und bei anderem Luftgequetsche macht das RE 20 eigentlich eine gute Figur.
     
    Astronautenkost, 27.09.08
    #10
  11. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.260
    17260
    Gute Musik!
     
    Astronautenkost, 27.09.08
    #11
  12. floxe

    floxe

    Registriert seit:
    29.11.02
    Punkte:
    16.703
    16703
    bei slut letztens stand ein md421 und das klang auch anständig, wenn auch eingeschränkt.

    vor allem hat holger geflucht, als sich der akkordeon-spieler plötzlich woanders auf der bühne platziert hat und er nicht mehr zu hören war :D

    lg
    flox
     
    floxe, 27.09.08
    #12
  13. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.260
    17260
    Das wird bei uns nicht passieren. Unsere Akkordeonistin sitzt. Und es ist ein schweres klassisches Akkordeon ;)
     
    Astronautenkost, 27.09.08
    #13
  14. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.260
    17260
    Fürs Akkodeon ist es dann doch ein Paar MXL 603s geworden. Eins für Diskant, eins für den Bass, weil die Akkordeonistin das sich so gewünscht hat. Das RE 20 haben wir an der Querflöte genommen, wo es ausgesprochen gut klang.
     
    Astronautenkost, 26.10.08
    #14
  15. mkropfbe

    mkropfbe

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    interessant... ich werde am Samstag auch eine Steirische Harmonika aufnehmen, aber nicht solo. dafuer hab ich folgendes geplant:

    Steirische Diskant Oktava MK012
    Steirische Bassseite Oktava MK319


    auf der Bassseite haette ich aber auch noch ein Sontronics STC-2 in petto.
    Habs ausgeborgt, aber noch nie im Leben gehoert... aber das MK319 ist mir meistens zu dumpf an instrumenten, also koennte das STC-2 doch noch gewinnen... was sagt ihr?
     
    mkropfbe, 29.10.08
    #15
  16. Astronautenkost

    Astronautenkost Themenersteller

    Registriert seit:
    05.09.03
    Punkte:
    17.260
    17260
    Probieren geht über studieren! ;)
     
    Astronautenkost, 29.10.08
    #16
  17. mkropfbe

    mkropfbe

    Registriert seit:
    09.10.02
    Punkte:
    1.127
    1127
    richtig, genau das sagt der Plan :)
     
    mkropfbe, 29.10.08
    #17
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.