Rauschunterdrückung

oove

oove

Registriert
10.08.10
Beiträge
2.832
Reaktionen
1.180
Punkte
6.603
Hey Leute,

kann jemand ein RauschunterdrückungsplugIn empfehlen, das in Cubase verwendbar ist?

Von den bordeigenen Mitteln ist das Gate manchmal ganz brauchbar.
Ansonsten fällt mir SpectralLayers ein, ich habe aber nur die mitgelieferte Version, mit der man Stimmen entmischen kann. Rauschunterdrückungen gehen da offenbar nicht.

Dann habe ich gerade das noch gefunden


Wovon das ReaFir aus der Suite geeignet sein könnte.
Scheint aber nur im Paket installierbar zu sein...

Wie sieht es aus? Hat jemand effektivere und smartere Lösungen?

Mir fällt gerade ein, uhe Satin ist auf meiner Platte, da ist Dolby und DBX dabei, ob das helfen kann?
Ist ja dort nur zur Klangfärbung gedacht ...
 
Zuletzt bearbeitet:
Waves hat einige gut funktionierende Plugins für den Zweck. Was genau soll denn unterdrückt werden? Rauschen auch im Nutzsignal?
 
Ich fand die Noise Reduction Sachen von Waves eigentlich immer recht ok, wobei ich die neuen "Clarity" noch nicht getestet habe.
 
Was genau soll denn unterdrückt werden? Rauschen auch im Nutzsignal?
Ja, hier steht leider auch ein Server in der Nähe und der Rechner selbst ist auch nicht ganz geräuschlos.
Oh ja, Clarity ist beeindruckend und nicht so teuer wie ich dachte...

Trotzdem - free wäre natürlich auch cool.
 
Clarity kann ich ebenfalls empfehlen. Gibt es ja in zwei Varianten. Das muss nicht gleich die Pro sein.

Ja, hier steht leider auch ein Server in der Nähe und der Rechner selbst ist auch nicht ganz geräuschlos.

Für Aufnahmen denkbar ungeeignet. Rauschen erst gar nicht aufkommen zu lassen ist immer die bessere Alternative.
 
richtig, Gate oder Expander gehen, mit Abstrichen, manchmal ganz gut.
Nicht komplett das Rauschen zwischen dem Signal killen, sondern nur getriggert absenken, geht mit Expander.
Oder im Gate den Range Parameter hochziehen. Mit Sidechain aktiv kann man noch Frequenzbereiche definieren.
Fürs Rauschen entfernen ansich sind aber dann doch oft Spezialisten gefragt wie Waves X Z Noise, Clarity. Oder halt die dicken Post Pro Sachen um RX iZotope oder Acon Digital.
Finde Acon+Spectralayers mittlerweile vom Workflow her besser als iZotope. Sehr gute Ergebnisse in dieser Kombi. ARA hilft auch.

Früher habe ich das auch mal so gemacht, Free, mit ReaFIR Filter, kann man auch in anderen DAWs nutzen:


View: https://www.youtube.com/watch?v=knDG8qYkR1A
 
Was ich noch sagen wollte, es klingt meist viel besser und natürlicher, wenn man Rauschen nur passend tief absenkt und nicht komplett entfernt. Je nach vorliegendem Signal und Vorhaben, klar.
 
Ja, mindern ist besser als killen.
In jedem Fall.

Kannst Du - der den Vergleich hat - sagen wie groß der Abstand zwischen dem Rea Fir und Waves VX (nicht Pro) ist?

Schulnoten oder so?
 
Kannst Du - der den Vergleich hat - sagen wie groß der Abstand zwischen dem Rea Fir und Waves VX (nicht Pro) ist?
oha... habe den ReaFIR schon lange nicht mehr verwendet. Man ist halt mit Echtzeitplugins, wie die Waves usw., dann doch noch schneller und, IMHO, exakter. Sonst halt in Nicht-Echtzeit mit Rauseditieren per RX oder Spectralayers bei wirklich hartnäckigen Fällen. Mit dem ReaFIR kriegt man, je nachdem, auch gute Ergebnisse hin, muss man sich aber natürlich erst einarbeiten und hören was fürs Signal dann funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wie wäre es mit einem Plugin von AirWindows ?

Das Plugin hat nur zwei Regler und die GUI ist eher rudimentär, aber es macht, was es soll


Wie bei jedem der Plugins von Chris, gibt es ein Beschreibungsvideo davon
 
Ich habe eine Zeitlang damit umgegangen, wenn aus der modularen Umgebung sich Noise angesammelt hatte.


Tatsächlich verwende ich aktuell da aber ein analoges Eurorack-Modul von Ladik:


Klar - ist irgendwie Thema verfehlt wenn es um Plugins geht.
Ich habe halt ein Eurorack-Skiff auf dem Tisch stehen in dem 2 EQs, Preamps und der Denoiser drin sind und das stecke ich mir wie ich es haben will...
Also - Ich wollte es informativ gesagt haben :)
 
Ich glaube ich leiste mir den Clarity Vx
und hoffe dass ich nicht irgendwann ein Denoiser, DeHisser oder so in meinem schon vorhandenen Portfolio finde. :smiley_XD:
Thanx.

Kaum gesagt - finde ich in Resolve Denoiser, Dehummer und Deesser.
Ist zwar leider nicht in Cubase verfügbar, aber immerhin.
Hab ja so einige Suiten, ich muss da mal durchforsten...
 
Zuletzt bearbeitet:
Was rauscht denn bei dir so stark, dass du ein Plugin brauchst?
Ich entrausche gelegentlich in RX, habe aber noch nie das Bedürfnis nach einem Plugin gehabt.
Wenn es denn ein Plugin sein soll hilft dir vielleicht das Gate von Sonible mit KI Unterstützung.
 
Für Vocals denoisen gefällt mir der Acon Digital Extract Dialog am besten. Allerdings im Kontext mit Musik, also wenn's eh überdeckt wird, besser Rauschen drin lassen und an entsprechend störenden Stellen die Lücken rausschneiden/gaten. Ich mach meist eine Kombination aus dem Acon, dann ein Expander (bei mir Fabfilter pro MB) der nur ein paar dB "gatet" zwischen den Worten und dahinter noch ein Gate, was die Leerstellen dann komplett zu macht. Allerdings nur bei Film-Ton... bei Musik hat mich ein bisschen Rauschen noch nie gestört. Wenn's bei dir wirklich so viel ist, dass man es deutlich wahrnehmen kann, kannste ja mal so eine Kombi versuchen.
 
Wenn Rauschen unterdrücken, also absenken oder ganz weg, dann würde ich die neuesten Plugins verwenden.
Rauschen ist bei mir nicht das Problem, aber manchmal der Raumanteil im Signal bei Fremdaudiofiles.
Clarity DeReverb ist klasse, kein Zweifel das Clarity Vx das hervorragend macht.
Top auch Izotope RX 10 Standard, da sind alle mögliche Dehisser, Denoiser etc. dabei, die sind alle auf sehr gutem Niveau.

Wenn schon Denoising und Co. dann richtig.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich habe zwar RX 10 Advanced, jedoch persönlich nutze ich zum Entrauschen lieber die integrierte Funktion von AconDigital Acoustica, wo ich das Rauschsignal per Rausch Sample herausrechnen kann und dabei fein granular einstellen kann wie stark das Rauschsignal herausgerechnet wird, um qualitativ das bester Ergebnis zu erzielen.
 
Acon Digital hat auch meiner Meinung nach dbzgl. oft bessere Resultate als iZotope RX 10,, zumal auch viel weniger rechen/latenzbelastend, ferner kann man zielgerichteter Parameter einstellen. Deren Echtzeit Analyzer ist auch besser.
 

Neue Antworten


Oft gelesene Themen

Zurück
Oben