Information ausblenden

Rauschen im Hochtöner, wenn Bass spielt

Dieses Thema im Forum "Do-It-Yourself (DIY)" wurde erstellt von Kuno, 07.07.12.

Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.
  1. Kuno

    Kuno Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Jo Leute, ich habe nun schon seit einiger Zeit folgendes Problem in einer meiner beiden 2-Wege-Aktiv-Boxen ( EVENT TR8 ):

    Wenn ich tiefe Basstöne spiele, gibt es ein seltsames Rauschen im Hochtöner der Box.
    Ich habe das gerade noch mal mit Sinustönen nachgeprüft, und das Rauschen nimmt scheinbar zu je tiefer der Ton ist. So ab etwa 300Hz wird's relativ deutlich hörbar. Wenn ich Sinus-Töne bei z.B. 60Hz spiele, ist es wirklich schon sehr laut.
    Meistens fällt es nicht auf, da das Rauschen idR im Rest der Musik unter geht, aber nun bin ich gerade am Bässe schrauben und es geht mir mal wieder extrem auf den Keks.

    Was außerdem bei dieser Box auftritt (und wohl damit zusammen hängt):
    Ich habe beide Boxen an einem passiven Monitor-Controller (M-Patch 2).
    Wenn ich direkt nach dem Einschalten bei diesem Controller an dem Regler drehe, rauscht es bei der defekten Box wirklich ganz extrem. Die andere Box bleibt ruhig.
    Dieses extrem laute Rauschen schwillt nach ein paar Sekunden ab, bis es dann völlig verschwunden ist (man muss natürlich die ganze Zeit weiterhin den Regler hin und her drehen, damit es rauscht).



    Hat jemand eine Ahnung, wo das her kommt, und ob man das selbst irgendwie reparieren kann?
     
    Kuno, 07.07.12
    #1
  2. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.079
    36079
    Tritt das Rauschen auch auf, wenn Du den M-Patch aus dem Signalweg nimmst?

    Clemens
     
    clemenserwe, 07.07.12
    #2
  3. Kuno

    Kuno Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Das müsste ich mal ausprobieren.
    Aber ich hatte zum Testen mal die Seiten vertauscht .. also die Kabel von Boxen zu M-Patch. Die defekte Box blieb die selbe ... wenn's am M-Patch (oder sogar den Wandlern) läge müsste das Rauschen ja dann in der anderen Box zu hören sein.
     
    Kuno, 07.07.12
    #3
  4. clemenserwe

    clemenserwe Moderator Mitarbeiter

    Registriert seit:
    03.03.09
    Artikel:
    13
    Punkte:
    36.079
    36079
    Stimmt - könnte aber trotzdem sein, dass (nur) diese Box überempfindlich auf ein Problem reagiert, das schon vorher entsteht.




    Clemens
     
    clemenserwe, 07.07.12
    #4
  5. Kuno

    Kuno Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Ich werd's gleich mal ausprobieren.

    Edit:
    Ach Mist .. das ist mir hier grad zu kompliziert (hab mir grad fast den Hals verrenkt beim unterm Tisch krabbeln).
    Bin mir allerdings eh zu 99,9% sicher, daß das Problem erst in der Box entsteht.
    Das M-Patch ist wie gesagt auch passiv. Höchst unwahrscheinlich, daß da irgendwelche Effekte entstehen, die dann auch erst durch eine bestimmte Box zum Vorschein kommen.

    Ich würde ja eher darauf tippen, daß in den Endstufen irgendwo was eingestreut wird, oder irgendein Bauteil defekt ist, oder sowas in der Art.
    Ich habe allerdings leider nicht genug Plan von Elektrotechnik (und schon gar nicht von Verstärkern/Endstufen/etc.), um das Problem näher einzukreisen.

    Eventuell mach ich morgen mal die Box auf und ein paar Fotos vom Innenleben. Möglicherweise hilft das ja.
     
    Kuno, 07.07.12
    #5
  6. teebaum

    teebaum

    Registriert seit:
    19.07.11
    Punkte:
    10.660
    10660
    ist es ein konstantes rauschen oder eher so eine art knistern wie von einem vestaubten poti?
     
    teebaum, 09.07.12
    #6
  7. Kuno

    Kuno Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Ja eher so knister/raschel-mäßig, und wie gesagt nur wenn Bass spielt (und direkt nach dem Einschalten beim Drehen am Monitorcontroller).

    So ... und jetzt wollt ich's grad noch mal testen, wie's genau klingt, und nun ist's plötzlich fast weg!
    Also jetzt ist's grad nur noch ein ganz leises Rascheln, welches überhaupt nur wahrnehmbar wird, wenn man reine Sinustöne reinschickt.

    Ich habe die Boxen erst vor ein paar Minuten angemacht und es ist grad relativ kühl im Zimmer.
    Meint ihr, das könnte eine Rolle spielen?
    Falls ja, erlaubt das Rückschlüsse, wo man den Fehler finden könnte?
     
    Kuno, 12.07.12
    #7
  8. tomric

    tomric Rocker

    Registriert seit:
    10.12.06
    Punkte:
    35.203
    35203
    Sowohl Endstufen als auch Netzteil werden mit der Belastung/Betriebsdauer warm. Ich gehe rein logisch von einem Fehler in einem der beiden Bereiche aus, da tiefe Frequenzen mehr Energie als hohe benötigen... leider bin ich elektronisch nicht so fit, als daß ich konkretere Vermutungen anstellen könnte, ich würde aber ggf. das Gehäuse mal öffnen und zumindest mal ne Sichtprüfung der Elkos machen, da hier seit Jahren bei vielen Herstellern gern gespart wird.

    Ist die Oberseite nicht glatt, sondern aufgebläht, gar ein Spalt oder gelblicher Belag sichtbar, dann ist der betreffende Elko schon mal ein Kandidat zum Wechseln. Besser wäre natürlich, wenn Du jemanden hast der fit ist und die betreffende Box mal checken kann.
     
    tomric, 12.07.12
    #8
    Kuno bedankt sich.
  9. dryman

    dryman

    Registriert seit:
    19.03.12
    Punkte:
    1.000
    1000
    Wo Du sagst Rascheln beim Bass, raschelt bei mir etwas. Ich kenne solche oder ähnlich Geräusche, wenn die Membran defekt ist. D.h. der Basslautsprecher hat irgendwann einmal einen zu starken Impuls bekommen, so dass die Schwinspule komplett aus dem Magneten heraus gekommen ist und beim Eintauchen sich dann etwas verbogen hat. Das könnte sein, dass Du die Geräusche auch dann hörst, wenn Du die Membran mit der Hand bewegst.
    Wenn das der Fall sein sollte, kannst Du den Speaker entweder nur neu reconen lassen oder aber komplett austauschen.

    Das sollte eigentlich keine Rolle spielen. Aber es wäre hilfreich, wenn Du jemand kennst, der mal mit einem Osziloskop messen könnte, ob das Problem in der Elektronik oder am Speaker liegt. Das dürfte sich eigentlich recht schnell erkennen lassen, wenn Du einen kratzen-verursachenden Sinuston in die Box schickst und am Speaker misst.
     
    dryman, 12.07.12
    #9
  10. Kuno

    Kuno Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Nein, es ist kein mechanisches Problem.
    Das Rauschen/Knistern/Rascheln kommt wie gesagt aus dem Hochtöner.

    Ich muss mich wohl echt mal überwinden und das Teil aufmachen. Ich werde allerdings zusehen, daß ich vorher eine vernünftige Kamera ranschaffe.
     
    Kuno, 12.07.12
    #10
  11. DaVogi

    DaVogi

    Registriert seit:
    08.06.06
    Punkte:
    14.513
    14513
    du kannst ja mal die elektronik der beiden lautsprecher tauschen, dann grenzt du schonmal das problem ein. tomric hat ja schon auf ein mögliches problem in dem bereich hingewiesen... das erscheint mir auch am plausibelsten.
     
    DaVogi, 12.07.12
    #11
  12. hier_kommt_die_maus

    hier_kommt_die_maus

    Registriert seit:
    23.03.09
    Punkte:
    593
    593
    Mal die Potis etwas bewegen.
     
    hier_kommt_die_maus, 14.07.12
    #12
  13. Kuno

    Kuno Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Hey, das ist allerdings echt mal ne Idee. Das hab ich noch gar nicht ausprobiert.
    Bevor ich die Teile aufschraube, werde ich das mal überprüfen.

    (Wobei es halt eh irgendwie schwer ist, da sich das Problem nicht immer reproduzieren lässt.)
     
    Kuno, 14.07.12
    #13
  14. Kuno

    Kuno Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Moin ...
    Ich mal wieder am Bass-Schrauben ...

    Habe die Box jetzt tatsächlich mal auseinander genommen und ein paar Bilder gemacht. Naja ... diese Endstufe hat überraschend wenig dran.
    Ein paar Elemente sind leider unter so einer Art Schaumstoff versteckt ... ich glaube allerdings, daß es sich dabei nur um die Knöpfe und Anschlüsse zur Außenwelt handelt.

    Die Kondensatoren sehen für mein inkompetentes Auge in Ordnung aus.
    Aber vielleicht erkennt ja jemand von euch irgendetwas, was ihm spanisch vor kommt.
    Das wär echt beknackt, sich wegen dieses kleinen Fehlers jetzt neue Boxen kaufen zu müssen. :/



    Auf Bild 01 sieht man die Endstufe und den Transformator, so wie sie in der Box sitzen.
    Auf Bild 02 sieht man die Endstufe noch mal in Groß.
    Auf Bild 03 habe ich die Pins markiert, an denen die Kondensatoren festgemacht sind, die man auf Bild 04 sieht.

    Achja ... das Kabel für den Hochtöner ist das, welches relativ weit gespreizt an der Platine angebracht ist.
     

    Anhänge:

    • 01.jpg
      01.jpg
      Dateigröße:
      341,7 KB
      Aufrufe:
      295
    • 02.jpg
      02.jpg
      Dateigröße:
      731,8 KB
      Aufrufe:
      50
    • 03.jpg
      03.jpg
      Dateigröße:
      374,9 KB
      Aufrufe:
      42
    • 04.jpg
      04.jpg
      Dateigröße:
      236,2 KB
      Aufrufe:
      50
    Kuno, 26.03.13
    #14
  15. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    wechsel mal die batterie vom bass !
    , evt geht die in die knie und es rauscht.

    gruss Frank
     
    Frank6502, 27.03.13
    #15
  16. Kuno

    Kuno Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Das Teil hat keine Batterie ... die Box läuft mit Photovoltaik.



    Nachdem ich den Kasten jetzt wieder zusammen gebaut habe, ist das Rauschen erstmal weg.
    Möglicherweise tritt das Problem tatsächlich erst im aufgeheizten Zustand auf.
     
    Kuno, 27.03.13
    #16
  17. Frank6502

    Frank6502

    Registriert seit:
    08.02.04
    Punkte:
    8.602
    8602
    achso ich dachte du spielst nen aktiven bass .

    aber zu schlappe versorgungsspannung koennte so ein problem sein.

    gruss Frank
     
    Frank6502, 27.03.13
    #17
  18. Sampa

    Sampa

    Registriert seit:
    07.04.08
    Punkte:
    6.209
    6209

    Das ist bei allen Amps die den LM3886 verwenden so. Lustigerweise gibts "High End" Hersteller die Hifi Amps und Boxen damit ausrüsten und dann das für 3000 Euro verkaufen.

    Tausch mal die Elkos die man hier auf dem Bild sieht, ich würde mal fast wetten das das Problem daran liegt wenn das Problem anscheinend thermischer Natur ist.

    [​IMG]
     
    Sampa, 27.03.13
    #18
    Kuno bedankt sich.
  19. Nordwest7

    Nordwest7

    Registriert seit:
    01.09.11
    Punkte:
    2.079
    2079
    Prüfe mit einem Oszilloskop, ob in der Endstufe oder der aktiven Weiche HF-Schwingungen auftreten - solch Rauschen ist da ein durchaus mögliches Symptom.
    Die Schwingung selber ist typischerweise im MHz-Bereich und als solche nicht zu hören.

    Ohne Oszilloskop und ein wenig Übung im "sehen" der Schaltung anhand der Platine hat das allerdings keinen Zweck.
    Die "typische" Schaltung der Endstufe wird man im Datenblatt des ICs finden, eine Kontrolle ob alles, was da drin steht, richtig gemacht wurde schadet nicht...
     
    Nordwest7, 27.03.13
    #19
    Kuno bedankt sich.
  20. Kuno

    Kuno Themenersteller DAW-Offizier

    Registriert seit:
    27.11.04
    Punkte:
    19.196
    19196
    Hmm ... ok.
    Ich glaube, bevor ich mich stundenlang mit irgendwelchen Schaltungen auseinander setze und rum messe (da würde wahrscheinlich mindestens ein ganzer Tag bei drauf gehen), werde ich wohl wirklich erstmal gucken, was passiert, wenn ich die kleinen Kondensatoren austausche.
    Solche bekommt man für ein paar Cent bei Conrad ... die großen würden da allerdings so 10€ pro Stück kosten.
     
    Kuno, 27.03.13
    #20
Status des Themas:
Beachte, dass dieses Thema älter als ein Jahr ist! Möglicherweise ist es sinnvoller, einen neuen Thread zu erstellen.